UncategorizedShiba Inu: Hunderasseprofil

Shiba Inu: Hunderasseprofil

In diesem Artikel erweitern

  • Eigenschaften
  • Rasse Geschichte
  • Schulung und Pflege
  • Gesundheitsprobleme
  • Diät und Ernährung
  • Wo zu adoptieren oder zu kaufen
  • Weitere Untersuchung

Zurück nach oben

Die alte Shiba Inu ist derzeit die beliebteste Hunderasse in ihrer Heimat Japan und hat eine wachsende Anzahl von Bewunderern weltweit. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie für alle geeignet sind. Sie mögen sauber, leise und intelligent sein, aber sie sind auch unabhängig, willensstark und nicht immer eine gute Wahl in einem Haushalt mit mehreren Hunden.

Rasseübersicht

Gruppe: Nicht sportlich

Höhe: 14,5 bis 16,5 Zoll (männlich); 13,5 bis 15,5 Zoll (weiblich)

Gewicht: Ca. 23 Pfund (männlich), Ca. 17 Pfund (weiblich)

Mantel: Steifes und glattes Deckhaar und eine weiche und dicke Unterwolle

Fellfarbe: Drei Farbtypen: Rot, Schwarz und Sesam, Schwarz und Braun

Lebenserwartung: 13 bis 16 Jahre

Eigenschaften des Shiba Inu

Zuneigungsgrad Mittel
Freundlichkeit Mittel
Kinderfreundlich Mittel
Haustierfreundlich Mittel
Übungsbedarf Mittel
Verspieltheit Mittel
Energielevel Mittel
Trainingsfähigkeit Mittel
Intelligenz Hoch
Tendenz zu bellen Niedrig
Menge des Verschüttens Hoch

Geschichte der Shiba Inu

Die Shiba Inu ist eine alte japanische Rasse, die ursprünglich zum Ausspülen von Steinbrüchen für die Besitzer von Jägern verwendet wurde.

Das Wort Shiba bedeutet auf Japanisch „Reisig“ und es wird angenommen, dass sie entweder aufgrund des Unterholzes, aus dem sie ihre Beute ausgetrieben hatten, oder aufgrund der Tatsache, dass ihre roten Mäntel den Herbstfarben dieser Art von Gebüsch ähnelten, benannt wurden.

Während der Yamato-Zeit in Japan, bereits im 7. Jahrhundert nach Christus, richtete das kaiserliche Gericht ein Büro für Hundehalter ein, das sicherstellte, dass die Shiba und andere einheimische Rassen ein wichtiger und erhaltener Teil der japanischen Kultur blieben.

Mit der Ankunft des Zweiten Weltkriegs wurde die Rasse durch eine Kombination von Bombenangriffen und einer virulenten Staupe fast ausgerottet.

Nach dem Krieg wurden Shibas, die auf dem japanischen Land blieben, in die Städte gebracht, um die Zuchtprogramme wiederzubeleben. Diese Blutlinien sind verantwortlich für die Erschaffung des Shiba Inu, den wir heute kennen.

Der erste Shiba wurde 1954 in die USA importiert, obwohl der erste dokumentierte Wurf dort erst 1979 geboren wurde. Der American Kennel Club erkannte ihn 1993 an.

Shiba Inus sind derzeit die beliebteste Rasse in Japan und haben eine wachsende Fangemeinde in den USA und anderen Teilen der Welt.

Shiba Inu Pflege

Der Shiba Inu ist ein einzigartiger Hund. Ihr auffälliges fuchsähnliches Aussehen und ihre ruhige und eigenständige, fast katzenähnliche Natur machen sie attraktiv. Sie sind jedoch nicht die offensichtliche Wahl für einen Hundeanfänger. Wenn Sie nach einem Hund suchen, der Ihnen von Zimmer zu Zimmer folgt und sich neben Sie auf das Sofa kuschelt, wenn ihnen eine Chance gegeben wird, werden Sie es sein enttäuscht.

Shibas sind bekannt für ihre unabhängige, fast distanzierte Art und Weise. Sie können immer noch starke Bindungen mit ihrem Besitzer entwickeln, aber sie sind mit Sicherheit kein Schoßhund.

Seien Sie auf Spaziergängen nicht überrascht, wenn Ihr Shiba nicht allzu sehr daran interessiert ist, sich mit anderen Hunden zu beschäftigen. Sie können ruhig und einsam sein, sogar unruhig, und sie mögen nicht immer die Gesellschaft anderer Hunde. Mit anderen Hunden und sogar Katzen im Haushalt können sie sich jedoch gut verstehen, wenn die Einführungen sorgfältig gehandhabt werden.

Obwohl sie ursprünglich für die Jagd verwendet wurden, sind sie nicht dafür bekannt, dass sie übermäßig viel Bewegung erfordern, und dies macht sie zu einer beliebten Wahl für das Wohnen in Wohnungen. Wie bei jedem Hund, brauchen sie dennoch anständige tägliche Spaziergänge und viel Bereicherung in der Wohnung. Dies wird dazu beitragen, dass sie sich nicht langweilen und Probleme auftreten.

Wenn Sie möchten, dass sie die Leine frei haben, ist es möglicherweise besser, ein umzäuntes Fahrerlager oder einen anderen geeigneten sicheren Platz zu finden oder eine lange Leine zu verwenden. Sie haben einen hohen Beuteantrieb. In Kombination mit ihrer Unabhängigkeit bedeutet dies, dass die Möglichkeit, sie im öffentlichen Raum von der Leine nehmen zu können, viel Engagement für das Rückruftraining erfordert und möglicherweise nie möglich ist.

Sie werden auch einen sehr sicheren, umzäunten Hof wünschen. Sie sind bekannt als Houdinis der Hundewelt.

Shibas sind im Allgemeinen eine ruhige Rasse, die nicht zum Bellen neigt. In diesem Fall handelt es sich in der Regel nur um ein wachsames Gebell, um Sie über einen Fremden zu informieren, vor dem sie manchmal vorsichtig sein können .

Sie haben eine bestimmte Vokalisierung, die einzigartig für die Rasse ist und die ziemlich alarmierend sein kann, wenn Sie sie zum ersten Mal hören. Es wird als „Shiba-Schrei“ bezeichnet und dieser hohe Ton ist normalerweise reserviert, wenn der Hund über etwas sehr unglücklich oder überglücklich ist.

Shibas können spielerisch sein und viel Spaß haben und interaktives Spielzeug, mit dem sie sich zu Hause beschäftigen können.

Sie erhalten eine katzenhafte Beschreibung, die ihre Aufmerksamkeit nur dann fordert, wenn sie zu ihnen passt, pingelig sauber ist, es genießt, sich für ein Nickerchen in der Sonne zusammenzurollen, und für ihre boshafte Neugier und Beweglichkeit.

Wenn es um das Training geht, werden Sie wahrscheinlich mehr Ausdauer brauchen als bei einem durchschnittlichen Hund. Während sie intelligent sind, sind Shibas auch oft sehr willensstark. Der Versuch, sie zu etwas zu zwingen, wird keine erfolgreiche Strategie sein. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie mit viel Geduld und vielen ihrer Lieblingsleckerbissen ausgestattet sind, an welchem ​​Training Sie auch immer arbeiten. Sie sind im Allgemeinen zumindest sehr lebensmittelmotiviert.

Obwohl sie ein sauberer Hund sind, der nicht besonders geruchsbelästigt, vergießen sie vor allem in der Häutungssaison viel. Es ist eine gute Idee, in ein Enthaarungswerkzeug zu investieren, damit Sie totes Haar regelmäßig herausheben und das Fell und die Haut in gutem Zustand halten können.

Cynoclub / Getty Images Agentur Tierbild / Getty Images Yuki Cheung / EyeEm / Getty Images

Allgemeine Gesundheitsprobleme

Die Shiba Inu sind in der Regel ein robuster und gesunder Hund. Sie sind bekannt für ihre Langlebigkeit und werden oft 16 Jahre alt. Der älteste aufgenommene Shiba schaffte es sogar in das Guinness-Buch der Rekorde und wurde 26 Jahre alt!

Zum Teil kann Shibas aufgrund der frühen, engen Züchtung des Genpools nach dem Zweiten Weltkrieg verschiedenen vererbbaren Bedingungen ausgesetzt sein.

Umso wichtiger ist es, dass Sie nach einem seriösen Züchter suchen, der Gesundheitsprüfungen bei potenziellen Eltern durchführt.

Zu den Bedingungen, die Sie kennen sollten, gehören:

Luxierende Patella: Dies ist ein relativ häufiges Problem für Shibas. Es ist, wenn die Kniescheibe verrutscht. Es gibt vier Schweregrade, die von einem leichten Zurückspringen bis zu einem Stehen außerhalb des natürlichen Hains reichen. Es kann die Mobilität eines Hundes stark beeinträchtigen und schmerzhaft sein. Eine Operation kann erforderlich sein, um das Problem zu beheben, wenn es schwerwiegend ist.

Hüftdysplasie: In diesem Fall bilden sich eines oder beide Hüftgelenke abnormal und können die Mobilität und den Komfort eines Hundes beeinträchtigen. Dies ist eine weitere Erkrankung, bei der in schweren Fällen eine Korrekturoperation erforderlich sein kann.

Allergien: Shibas sind dafür bekannt, dass sie anfälliger für Nahrungsmittel- und Umweltallergien sind als manche Rassen. Manchmal können Änderungen der Ernährung und des Lebensstils große Auswirkungen haben, und manchmal sind auch Medikamente erforderlich, um das Problem zu lösen. Sie sollten sich immer von Ihrem Tierarzt beraten lassen, um das Problem zu identifizieren und angemessen zu behandeln.

Augenprobleme: Shibas können anfälliger für bestimmte Augenerkrankungen sein, einschließlich Glaukom, Katarakt und progressiver Netzhautatrophie (PRA). Ein guter Züchter wird bei potenziellen Eltern augenärztliche Untersuchungen durchführen lassen, um die Wahrscheinlichkeit zu minimieren, dass ihre Welpen diese Art von Problemen entwickeln.

Diät und Ernährung

Wie bei allen Hunden sollten Sie darauf achten, dass Ihr Shiba Inu mit einer hochwertigen und entsprechend portionierten Ernährung gefüttert wird. Da es sich bei ihnen um Feinschmecker handeln kann, ist es wichtig, dass Sie sie nicht übermäßig genießen.

Fettleibigkeit bei Hunden ist in den USA ein großes Problem und kann zu einer Vielzahl schwerwiegender Erkrankungen führen.

Die besten Hunderassen mit langer Lebensdauer

Vorteile

  • Sauber; keine wartungsintensive Pflege

  • Nicht zum Bellen neigen

  • Kein anhänglicher Hund mit Klettverschluss

Nachteile

  • Kann distanziert und unabhängig sein

  • Sie verstehen sich nicht immer mit anderen Hunden

  • Ein hoher Beutegang und ein zuverlässiger Rückruf können schwer zu erreichen sein

Wo kann man ein Shiba Inu adoptieren oder kaufen?

Es ist von entscheidender Bedeutung, Ihre Forschung zu betreiben und einen seriösen Züchter zu finden, der abgerundete, gut gepflegte und gesunde Welpen aufzieht.

Ein guter Startpunkt wäre der National Shiba Club of America.

Es lohnt sich auch, die Belohnungen der Hundeadoption in Betracht zu ziehen. Sie können sich an Ihre örtliche Rettung wenden oder sich an eine rassenspezifische Wohltätigkeitsorganisation wie America’s Basenji und Shiba Inu Rescue wenden.

Mehr Hunderassen und weitere Forschung

Wenn Sie von Shiba Inu fasziniert sind, aber nach ähnlichen Rassen suchen möchten, sollten Sie auch Folgendes in Betracht ziehen:

  • Akita
  • Japanischer Spitz
  • Chow Chow

Es gibt viele wunderbare Hunderassen da draußen. Wenn Sie Ihre Recherchen durchführen, werden Sie eine finden, die am besten dazu geeignet ist, ein Zuhause für immer bei Ihnen zu haben.

Vorheriger ArtikelSloughi: Hunderasseprofil
Nächster ArtikelVizsla: Hunderasseprofil
- Advertisement -