G-6FTCCK8596
Hundeernährung & FutterWie man einem dicken Welpen beim Abnehmen hilft

Wie man einem dicken Welpen beim Abnehmen hilft

Sehr junge Welpen brauchen fast nie eine Diät zur Gewichtsabnahme, aber pummelige heranwachsende Welpen können von Ernährungstipps für dicke Welpen profitieren. Bei Welpen im Wachstum sollte die Ernährung nicht ohne tierärztliche Beratung eingeschränkt werden, da dies zu gesundheitlichen Problemen führen kann.1 Glücklicherweise gibt es einige einfache und sichere Dinge, die Sie tun können.

Dicken Welpen beim Abnehmen helfen

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihrem Welpen beim Abnehmen zu helfen, besteht darin, Leckerlis wegzulassen oder zu reduzieren und die Spielstunden zu erhöhen. Diese Änderungen können mäßig übergewichtigen Welpen helfen, Gewicht zu verlieren.

Vermeiden Sie das Füttern aus dem Stegreif, da dies zu einem übermäßigen Kalorienverbrauch führen kann. Anstatt den Napf den ganzen Tag über voll zu halten, sollten Sie zu den festgelegten Essenszeiten angemessene Mengen anbieten. Die Richtlinien auf den Hundefutterpackungen sind genau das – Richtlinien. Sie müssen die Fütterungsmengen für jedes Tier individuell anpassen, und Ihr Tierarzt kann Ihnen dabei helfen.

Vielen übergewichtigen erwachsenen Hunden geht es besser mit kalorienreduziertem oder „leichtem“ Futter. Bei Diäten zur Gewichtsreduzierung wird das Fett im Futter in der Regel durch unverdauliche Ballaststoffe ersetzt, die Kalorien werden mit Wasser verdünnt oder das Produkt wird mit Luft „aufgeblasen“. Diese Diäten sind nicht immer für junge Welpen geeignet, da sie möglicherweise nicht die für das Wachstum notwendigen Nährstoffe enthalten. Klären Sie jede Ernährungsumstellung immer mit Ihrem Tierarzt ab.

Hüten Sie sich vor „Light“- und „Diät“-Nahrungsmitteln für Welpen – sie sind nicht magisch. Sie bedeuten lediglich, dass das Futter weniger Kalorien enthält als das „normale“ Futter der gleichen Marke. Tatsächlich können Haustiere mit Light-Futter an Gewicht zunehmen, wenn sie in unangemessenen Mengen gefüttert werden oder ihr Bettel- und Aasfressverhalten zunimmt. Eine Marke von Light-Futter kann mehr Kalorien haben als das normale Futter einer anderen Marke. Mit anderen Worten: „Lite-Marke X“ kann MEHR Kalorien haben als „reguläre Marke Z“. Außerdem fressen manche Haustiere mehr von der Diätnahrung, um die verlorenen Kalorien auszugleichen. Auch wenn Sie also ein Light-Futter füttern, ist eine angemessene Menge notwendig.

Passen Sie den Fütterungsplan Ihres Welpen an. Teilen Sie die tägliche Futtermenge in vier oder sogar fünf kleine Mahlzeiten pro Tag auf, damit sich Ihr Haustier nicht benachteiligt fühlt. Da die Verstoffwechselung von Nahrung Energie kostet, verbrauchen mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt mehr Energie als eine oder zwei große Mahlzeiten, so dass die Kalorien schneller verbrannt werden. Sobald Ihr Welpe sein Zielgewicht erreicht hat, können Sie mit zwei Mahlzeiten pro Tag einen gesunden Fütterungsplan einhalten.

Petra Wegner/Nature Picture Library / Getty Images

Therapeutische Diäten

Wenn junge Hunde wirklich fettleibig sind, benötigen sie eine medizinische Überwachung durch einen Tierarzt und manchmal eine spezielle therapeutische Diät zur Gewichtsabnahme. Die meisten großen Tierfutterhersteller bieten spezielle Diäten zur Gewichtsreduzierung an, die Sie direkt über Ihren Tierarzt beziehen können. Jeder Hersteller bietet innovative Rezepturen an, die Haustieren helfen, sicher Gewicht zu verlieren.

Einige therapeutische Diäten erhöhen den Proteingehalt in der Nahrung, um die Fettverbrennung im Körper des Tieres zu unterstützen. Andere sind so konzipiert, dass sie den natürlichen Insulinspiegel des Körpers besser regulieren, so dass die Kalorien leichter verbrannt werden, anstatt als Fett gespeichert zu werden. Die Forschung zeigt, dass bestimmte Vitamine die Art und Weise beeinflussen können, wie die Nahrung im Körper des Tieres verarbeitet und gespeichert wird, und damit auch die Gewichtsabnahme.2 Wenn Sie beispielsweise eine vitaminähnliche Substanz namens L-Carnitin zu Ihrer Ernährung hinzufügen, erhöht sich die Geschwindigkeit, mit der die Muskeln Fett zur Energiegewinnung verbrennen.

Andere Forschungen haben die Wirkung von Vitamin A auf die Produktion eines natürlichen Körperhormons namens Leptin untersucht. Die Forscher sagen, dass Leptin die Produktion von Fettzellen anregt, während eine erhöhte Vitamin A-Zufuhr zu einer verringerten Leptinproduktion und einer leichteren Gewichtsabnahme führt (zumindest bei Ratten).3

Bewegung für die Gesundheit

Die Kontrolle der Ernährung Ihres Welpen ist nur der erste Schritt zur Gewichtsabnahme. Ihr übergewichtiger Welpe braucht VIELE Schritte in Form von Bewegung, um Körperfett zu verlieren. Sowohl Welpen als auch erwachsene Hunde sollten sich zweimal täglich mindestens 20 Minuten lang bewegen, um gesund zu bleiben. Natürlich benötigen bestimmte Rassen mehr und andere weniger.

Wenn Ihr Vierbeiner bereits zu viele Pfunde auf die Waage bringt, sollten Sie nicht erwarten, dass er über längere Zeit aktiv bleibt. Gehen Sie es in kleinen Schritten an – fünf Minuten hier, 10 Minuten dort. Jedes Trainingsprogramm sollte langsam beginnen und an das Leistungsniveau Ihres Tieres angepasst werden.

Um die Ausdauer Ihres Welpen zu steigern, versuchen Sie es mit kontrollierten Spaziergängen an der Leine im Tempo Ihres Welpen. Wenn das Gewicht abnimmt, steigt auch die Energie Ihres Hundes. Beginnen Sie mit einem 10-minütigen Spaziergang am Morgen und am Nachmittag und fügen Sie jede Woche weitere fünf Minuten hinzu. Sobald Ihr Hund 20 Minuten am Stück laufen kann, versuchen Sie, das Tempo zu erhöhen und die Distanz zu vergrößern. Die Interaktion, die Sie während des Spaziergangs mit Ihrem Hund haben, ist für Sie beide viel gesünder, als ihm mit einem Leckerchen Aufmerksamkeit zu schenken.

Sie können Welpen auch ein wenig für ihr Futter arbeiten lassen. Stellen Sie das Futter am oberen oder unteren Ende der Treppe auf, so dass sie immer hoch und runter gehen muss, um ihr Futter zu bekommen. Wenn sie die Treppe nicht bewältigen kann, stellen Sie das Futter auf einen Stuhl und sorgen Sie für eine Rampe zu einem Stuhl, auf dem sie ein paar Kalorien verbrennt. Stellen Sie den Futternapf gegenüber von Fluffys Bett auf und zwingen Sie sie, sich zu bewegen.

Haustiere, die eine Diät machen, drängen ihre Besitzer oft endlos nach mehr Futter. Reservieren Sie einen Teil des regulären Futters – zum Beispiel eine Handvoll Trockenfutter – und halten Sie es bereit, um es als „Leckerli“ zu verteilen, wenn Ihr Haustier bettelt. Wenn Ihr Tierarzt zustimmt, können Sie auch kleine Mengen gesunder Snacks wie Karotten oder grüne Bohnen anbieten.

Handelsübliche Leckerbälle und Puzzlespielzeuge wie der Kong Wobbler oder der Orbee Tuff Mazee sind weitere Optionen. Legen Sie einen Teil der regulären Tagesration Ihres Haustieres in den Leckerball, so dass es sich anstrengen muss, um an das Futter zu gelangen. Auf diese Weise können Sie die Portionskontrolle, die Bewegung und den Belästigungsfaktor in einem lösen.

Sam Edwards/Getty Images Article Sources Point Pet verwendet nur hochwertige Quellen, einschließlich von Experten begutachtete Studien, um die Fakten in unseren Artikeln zu belegen. Lesen Sie unseren Redaktionsprozess, um mehr darüber zu erfahren, wie wir die Fakten überprüfen und dafür sorgen, dass unsere Inhalte korrekt, zuverlässig und vertrauenswürdig sind.

  1. Fütterung heranwachsender Welpen. VCA-Krankenhäuser.

  2. Nährstoffbedarf für Hunde und Katzen. Nationale Akademie der Wissenschaften.

  3. Jeyakumar, Shanmugam M, und Ayyalasomayajula Vajreswari. Vitamin A als wichtiger Regulator von Fettleibigkeit & die damit verbundenen Störungen: Evidences from an obese rat model. The Indian journal of medical research, vol. 141, no. 3, pp. 275-84, 2015. doi:10.4103/0971-5916.156554

- Advertisement -