In diesem Artikel erweitern

  • Eigenschaften
  • Rasse Geschichte
  • Schulung und Pflege
  • Gesundheitsprobleme
  • Diät und Ernährung
  • Wo zu adoptieren oder zu kaufen
  • Weitere Untersuchung

Zurück nach oben

Die Vizsla hat eine lange Geschichte und stammt aus Ungarn. Bekannt für ihre Fähigkeiten zum Zeigen und Abrufen, waren sie geschätzte und vielseitige Jäger. Jetzt sind sie beliebt als liebevolle, schöne, aktive Begleiter.

Rasseübersicht

Gruppe: Sporting

Höhe: 22 bis 24 Zoll (Männer); 21 bis 23 Zoll (Frauen)

Gewicht: 55 bis 60 Pfund (männlich), 44 bis 55 Pfund (weiblich)

Mantel: Glatt, kurz und dicht

Fellfarbe: Unterschiedliche goldene Rosttöne in der Farbe

Lebenserwartung: 12 bis 14 Jahre

Eigenschaften des Vizsla

Zuneigungsgrad Hoch
Freundlichkeit Hoch
Kinderfreundlich Hoch
Haustierfreundlich Mittel
Übungsbedarf Hoch
Verspieltheit Hoch
Energielevel Hoch
Trainingsfähigkeit Hoch
Intelligenz Hoch
Tendenz zu bellen Hoch
Menge des Verschüttens Niedrig

Geschichte der Vizsla

Die Vizsla hat ein altes und edles Erbe. Es wird vermutet, dass ihre Ursprünge bis ins 8. Jahrhundert zurückreichen. In dieser Zeit wurden die ungarischen Magyar-Clans gegründet und sie brauchten Hunde mit Ausdauer, Schnelligkeit, Athletik und Mut, um ihnen bei ihrer Jagd zu helfen. Aus diesem Grund werden sie oft als Magyar oder ungarische Vizsla bezeichnet.

Es gibt sogar ein Kunstwerk aus dem 10. Jahrhundert, das einen magyarischen Stammesangehörigen, seinen Falken und einen Hund zeigt, der dem Aussehen eines Vizsla sehr ähnlich ist.

Im Laufe der Jahrhunderte wurden diese Hunde zu wertvollen Besitztümern ungarischer Adliger. Sie verfeinerten weiterhin die Jagdfähigkeiten und das Temperament der Rassen, so dass es dem heutigen Vizsla ähnelt, das die Herzen vieler Menschen erobert hat.

Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war die Bevölkerung von Vizslas dramatisch zurückgegangen und sie waren am Rande des Aussterbens. Das Engagement der Zuchtbegeisterten hat es ermöglicht, diesem Schicksal zu entkommen, und ihre Popularität ist seitdem weiter gewachsen.

Die ersten Vizslas kamen Mitte des 20. Jahrhunderts in die USA, wurden 1960 vom AKC anerkannt und sind nach wie vor eine beliebte Rasse in Nordamerika und Europa.

Weiterlesen  Sloughi: Hunderasseprofil

Vizsla Care

Die Vizsla gilt als anpassungsfähige, liebevolle und aktive Rasse. Sie sind am besten geeignet, um in einem aktiven Zuhause zu leben, das Spaß macht und einen Lebensstil im Freien hat. Sie sind sehr energiegeladen und wenn sie nicht genug tägliche Bewegung und Anregung bekommen, können sie sich im Haushalt leicht langweilen und zerstören.

Es ist bekannt, dass sie ausgezeichnete Kauerzeugnisse sind. Stellen Sie daher sicher, dass Sie viele sichere und interaktive Spielzeuge haben, mit denen sie sich beschäftigen können.

Sie zeichnen sich im Leistungssport aus und können sehr bewegliche Hunde abgeben. Aufgrund ihrer Jagdfähigkeiten im Zeigen und Finden eignen sie sich auch gut für Duftarbeitsversuche und sind häufig große Wasserliebhaber. Sie sind bekannt für ihre Ausdauer und Sportlichkeit und lieben es zu laufen. Dies macht sie auch zu einer beliebten Wahl, wenn Sie den Canicross-Sport (Laufen mit Ihrem Hund) mögen..

Vizslas sind auch intelligent und bemüht, zu gefallen. Es ist wichtig, dass Sie ihnen genügend mentale Stimulation geben, um das Auftreten von Verhaltensproblemen zu verhindern. Sie reagieren sehr gut auf positive Methoden des Hundetrainings und nehmen mit der richtigen Anleitung Befehle und Trainingshinweise sehr schnell auf.

Sie sind außergewöhnlich gesellig und stehen in enger Beziehung zu ihren Familienmitgliedern. Sie neigen dazu, mit Menschen und anderen Hunden im Allgemeinen freundlich umzugehen und gedeihen in Gesellschaft.

Dies bedeutet jedoch, dass sie dazu neigen können, Trennungsangst zu entwickeln, wenn sie zu sehr allein gelassen werden, und sie sind am besten für einen Haushalt geeignet, in dem sie den größten Teil des Tages jemanden haben werden.

Sie sind eine ziemlich kommunikative Rasse und können dazu neigen, Bellen und Heulen und andere Lautäußerungen zu alarmieren. Sie müssen sicherstellen, dass Sie diese Verhaltensweisen nicht versehentlich verstärken, da sie dann zu einem Problem werden können. Belohnen Sie sie immer für ihre Ruhe und bitten Sie sie um ein alternatives Verhalten, um ihr Bellen unter Kontrolle zu halten.

Weiterlesen  10 italienische Hunderassen

Vizslas hat kein Pflegesystem mit hohem Wartungsaufwand. Sie haben ein kurzes Fell, das nur einmal pro Woche gebürstet werden muss, um abgestorbene Haare zu entfernen und das Fell in gutem Zustand zu halten. Sie sind auch nicht für übermäßiges Verschütten bekannt.

FiN85 / Getty Images Barna Tanko / Getty Images Hillary Kladke / Getty Images

Allgemeine Gesundheitsprobleme

Vizslas sind als allgemein gesunde Rasse bekannt. Sie haben einige gesundheitliche Probleme, für die sie genetisch stärker prädisponiert sein können.

Wenn Sie sicherstellen, dass Sie einen seriösen Züchter finden, der Gesundheitsprüfungen bei potenziellen Eltern durchführt, können Sie die Risiken verringern. Zu den bekannten Bedingungen gehören jedoch:

Hundeepilepsie: Vizslas sind anfälliger für epilepsiebedingte Anfälle als die durchschnittliche Rasse. In diesem Bereich wird derzeit geforscht. In der Zwischenzeit ist es beruhigend zu wissen, dass es zwar derzeit keine Heilung gibt, es sich jedoch um eine Erkrankung handelt, die mit Medikamenten und Anpassungen des Lebensstils häufig gut behandelt werden kann.

Autoimmunerkrankungen: Es ist auch bekannt, dass Vizslas anfälliger für bestimmte Autoimmunerkrankungen sind. Fälle von saisonalen und Lebensmittelallergien sind häufiger. Es gibt auch eine rassespezifische Erkrankung, die derzeit erforscht wird und die sich Vizsla Inflammatory Polymyopathy nennt. Symptome können Muskelschwund um den Schädel, Probleme beim Schlucken und übermäßiges Sabbern sein. Wenn dies früh genug diagnostiziert wird, ist die Prognose normalerweise gut, da sie mit Immunsuppressiva behandelt werden kann.

Hüftdysplasie: Dies ist bei vielen Rassen üblich. Sie betrifft die abnormale Bildung eines oder beider Hüftgelenke. Es handelt sich in der Regel um eine progressive Erkrankung, und in schweren Fällen kann eine Operation erforderlich sein, um die Lebensqualität zu erhalten.

Diät und Ernährung

Wie bei jedem Hund sollten Sie Ihrem Vizsla eine hochwertige und ordnungsgemäß portionierte Diät geben.

Weiterlesen  Scottish Terrier: Hunderasseprofil

Vizslas mit ihrer tiefen Brust gilt als gefährdeter durch den als Blähung bezeichneten lebensbedrohlichen Zustand.

Es wird empfohlen, sie mindestens zweimal täglich anstatt einer großen Mahlzeit zu füttern, um das Risiko zu minimieren. Wenn sie dazu neigen, ihr Essen zu verschlingen, kann es auch hilfreich sein, sie zu ermutigen, langsamer von einem Slow Feeder oder einem interaktiven Leckerbissen-Spielzeug zu essen.

Die besten Hunderassen für Läufer

Vorteile

  • Geeignet für Besitzer, die einen aktiven Lebensstil führen

  • Sehr gefühlvoll

  • Intelligent und eifrig zu gefallen

Nachteile

  • Hohe Energie und braucht viel Anregung

  • Nicht für ein Zuhause geeignet, in dem sie zu sehr alleine sind

  • Kann zum Kauen und Bellen neigen

Wo ein Vizsla adoptiert oder gekauft werden kann

Welchen Welpen Sie auch mit nach Hause nehmen möchten, Sie sollten nachforschen und einen guten Züchter finden.

Sie sollten in der Lage sein, die Welpen zusammen mit ihrer Mutter in einer häuslichen Umgebung zu sehen. Sie dürfen erst mit Ihnen nach Hause kommen, wenn sie mindestens acht Wochen alt sind.

Wenn Sie sich an den Vizsla Club of America wenden, ist dies möglicherweise ein guter Ausgangspunkt für Ihre Recherchen.

Schließen Sie es nicht aus, einem Vizsla durch Adoption ein Zuhause für immer zu bieten. Dies kann eine lohnende Erfahrung sein. Der Vizsla Club of America ist direkt an der Rettung von Rassen beteiligt. Es gibt auch andere rassenspezifische Rettungsaktionen im ganzen Land, wie New Hope Vizsla Rescue, die Sie erreichen können, und Sie können sich bei Ihrem örtlichen Rettungsdienst melden.

Mehr Hunderassen und weitere Forschung

Wenn Sie sich für Vizsla-ähnliche Hunde interessieren, können Sie auch folgende Rassen in Betracht ziehen:

  • Zeiger
  • Bretagne
  • Amerikanischer Wasserspaniel

Es gibt viele wunderbare Hunderassen da draußen. Wenn Sie Ihre Recherchen durchführen, werden Sie eine finden, die am besten dazu geeignet ist, ein Zuhause für immer bei Ihnen zu haben.