In diesem Artikel erweitern

  • Geschichte und Ursprünge
  • Größe
  • Zucht und Verwendung
  • Farben und Markierungen
  • Eigenschaften
  • Diät und Ernährung
  • Gesundheit und Verhalten
  • Pflege
  • Bemerkenswerte Pferde
  • Peruanisches Paso-Pferd für Sie
  • Wie man einen peruanischen Paso adoptiert oder kauft
  • Mehr Pferderassen

Zurück nach oben

Mit seinen sanften Gängen und seiner auffälligen Präsenz ist der peruanische Paso sowohl in den USA als auch auf der ganzen Welt ein beliebtes Reittier. Diese elegante Rasse mag eine feurige Präsenz haben, wenn sie vorführt oder an Shows teilnimmt, aber es ist immer noch ein angenehmes Pferd, mit dem man leicht arbeiten kann. Kein Wunder, dass Zuchtprogramme weltweit dem Erhalt und der Verfeinerung des Peuvian Paso gewidmet sind.

Rassenübersicht

GEWICHT: 900 bis 1.100 Pfund

HÖHE: 14,1 bis 15,2 Hände

KÖRPERTYP: Mittelgroß, stark, elegant
Körper

BESTE FÜR: Ausritte, Paraden

LEBENSERWARTUNG: 20 oder mehr Jahre

Peruanische Paso Geschichte und Ursprünge

Die Ursprünge des peruanischen Paso beginnen mit Pferden, die während der spanischen Eroberung, die 1531 begann, nach Südamerika gebracht wurden. Diese Pferde kamen aus Orten wie Spanien und Panama, um als Transportmittel zu dienen. In Peru gab es riesige Zucker- und Baumwollplantagen, auf denen Eigentümer und Mitarbeiter lange Strecken über die Plantagen zurücklegen mussten. Diese Ausritte konnten Tage dauern, daher bestand eine hohe Nachfrage nach Reitpferden mit sanftem Gang.

Viele Rassen trugen zur Bildung des peruanischen Paso bei. Der Jennet, bekannt für seine schlendernden Gänge, der Barb und der Andalusier waren alle wichtige Mitwirkende. Peruanische Pasos wurden gezüchtet und verfeinert, wobei Konformation, Gangart und Temperament im Mittelpunkt standen. Diese Pferde mussten bequem zu reiten und leicht zu bearbeiten sein, da die Reiter so viel Zeit damit verbrachten, über die Plantagen zu reisen.

In den 1900er Jahren wurden große Autobahnen gebaut und der Bedarf an peruanischem Paso in Südperu sank. Die Rasse wurde jedoch weiterhin für den Transport in den nördlichen Gebieten des Landes geschätzt.

Weiterlesen  47 Weiße Pferdenamen

In den 1960er Jahren wurden viele Zuchtbetriebe geschlossen. Die Rasse wurde jedoch in anderen Ländern wie den Vereinigten Staaten immer beliebter, so dass viele Zuchttiere exportiert wurden.

Der peruanische Paso hat in den letzten 30 Jahren in Peru wieder an Popularität gewonnen und sich auch weltweit verbreitet. Im Jahr 2003 befanden sich weltweit rund 25.000 peruanische Pasos.

Peruanische Paso-Größe

Diese mittelgroßen Pferde stehen normalerweise zwischen 14,1 und 15,2 Händen und wiegen zwischen 900 und 1.100 Pfund. Ihr Körperbau ähnelt dem eines Morgan oder eines Arabers, so dass sie bequem zu fahren und leicht vom Boden aus zu besteigen sind.

Zucht und Verwendung

Peruanische Pasos sind ausgezeichnete Reitpferde. Sie werden oft als Wanderpferde eingesetzt und eignen sich aufgrund ihrer beeindruckenden Präsenz hervorragend als Parade-Reittiere. Zuchtprogramme gibt es auf der ganzen Welt, und viele Programme befinden sich hier in den Vereinigten Staaten.

Farben und Markierungen

Da der peruanische Paso vom Barb abstammt, finden Sie Pasos mit einigen atemberaubenden Farben und brillanten Mänteln. Zu den Fellfarben gehören Kastanie, Schwarz, Lorbeer, Palomino, Wildleder, Grau, Roan und Dun. Diese Pferde haben auch lange, feine Mähnen und Vorschlösser.

Einzigartige Eigenschaften des peruanischen Paso

Der peruanische Paso ist bekannt für seine unverwechselbaren Gangarten. Zusätzlich zu Gang, Trab in Freiheit und Galopp hat die Rasse zwei natürliche Gangarten, die zwischen Gang und Trab liegen.

Der erste Gang, Paso Llano genannt, hat vier gleiche Schläge und ist sehr angenehm zu fahren. Der zweite Gang, das Sobreandando, ist ein schnellerer Gang. Anstatt sogar zu schlagen, pausiert das Pferd zwischen den Schlägen zwei und drei. Dieser bodendeckende Gang ist bequem und das Pferd kann ihn über lange Zeiträume halten, was ihn ideal für lange Strecken macht. Peruanische Paso-Pferde werden mit diesem Gang geboren, und Fohlen können ihn auf natürliche Weise ausführen.

Weiterlesen  Azteca-Pferd: Rassenprofil

Die Gangarten erzeugen nicht den Sprung oder das Moment der Federung, den ein Trab erzeugt, so dass Fahrer nicht posten müssen. Da zu jeder Zeit zwei oder sogar drei Fuß am Boden sind, fühlt sich der peruanische Paso glatt an. Viele Reiter mit Rückenschmerzen suchen deshalb diese Pferde auf.

Diät und Ernährung

Der Ernährungsbedarf eines peruanischen Paso hängt von der Art und dem Umfang der Arbeit ab, die das Pferd leistet. Pferde, die intensiv arbeiten, müssen möglicherweise mit einem Futterkonzentrat ergänzt werden, während Pferde, die weniger arbeiten, möglicherweise Zugang zu hochwertigem Heu und Gras haben.

Viele peruanische Pasos sind leichte Hüter, daher kann es notwendig sein, den Zugang zu üppigen Weiden zu beschränken, um ein gesundes Gewicht zu erreichen.

Häufige Gesundheits- und Verhaltensprobleme

Peruanische Pasos neigen dazu, ein gutes Temperament zu haben und kooperativ und leicht zu trainieren zu sein.

Diese Rasse ist anfällig für Degenerative Suspensory Ligament Desmitis oder DSLD. DSLD ist eine Krankheit, die erstmals im peruanischen Pasos identifiziert wurde. Pferde mit DSLD leiden unter Hitze, Schwellung, Schmerzen und Degeneration im Bindegewebe ihrer unteren Extremitäten. Diese fortschreitende Krankheit erfordert normalerweise, dass ein Pferd vom Reiten zurückgezogen wird.

Obwohl unterstützende Pflegemethoden verfügbar sind, gibt es derzeit keine Heilung für DSLD, und Pferde mit sich verschlechternden Fällen müssen möglicherweise eingeschläfert werden, wenn ihre Schmerzen nicht kontrolliert werden können. Der Zustand kann erblich sein, daher sollten betroffene Pferde nicht gezüchtet werden.

Pflege

Peruanische Pasos profitieren von einer regelmäßigen Pflege. Gründliches Curry kann dazu beitragen, dass die Mäntel gesund und glänzend bleiben. Diese Pferde haben längere Mähnen und Schwänze, daher muss ein Besitzer das Haar regelmäßig konditionieren und entwirren, damit es nicht verknotet oder bricht.

Vorteile

  • Bereites Temperament

  • Geschmeidige, bequeme Gänge

  • In den Vereinigten Staaten üblich

Weiterlesen  Brown Horse Namen

Nachteile

  • Anfällig für einige gesundheitliche Probleme

  • Kleine Größe ist nicht ideal für größere Fahrer

Champion und Promi Peruaner Pasos

Peruanische Pasos nehmen an vielen Klassen teil, einschließlich Vergnügungs-, Halfter- und Leistungsklassen. Es gibt unzählige peruanische Pasos-Meister in den Vereinigten Staaten und im Rest der Welt.

Ist der peruanische Paso das Richtige für Sie?

Wenn Sie nach einem kooperativen, geschmeidigen Pferd suchen, ist der peruanische Paso möglicherweise die perfekte Wahl für Sie. Diese Pferde sind leicht zu bearbeiten und zu trainieren, was sie für viele fortgeschrittene und fortgeschrittene Reiter geeignet macht. Einige eignen sich auch gut für Anfänger.

Die Gangart der Rasse macht sie auch zu einer idealen Wahl für eine Vielzahl von Reitern. Trailriding-Enthusiasten können feststellen, dass der peruanische Paso eine komfortable Fahrt für lange Strecken bietet. Viele Reiter mit Rückenschmerzen und anderen gesundheitlichen Problemen suchen möglicherweise auch die Rasse auf.

Wie man einen peruanischen Paso adoptiert oder kauft

Der peruanische Paso ist in den USA weit verbreitet und es ist möglich, ein Pferd aus einem Zuchtprogramm oder von einem privaten Verkäufer zu kaufen. Peruanische Pasos kosten normalerweise zwischen 2.000 und 10.000 US-Dollar, daher ist diese Rasse für viele potenzielle Besitzer eine erschwingliche Wahl.

Möglicherweise können Sie auch einen peruanischen Paso von einer Pferderettung adoptieren und sich an lokale und nationale Rettungsorganisationen wenden.

Unabhängig davon, ob Sie einen peruanischen Paso adoptieren oder kaufen, ist es eine gute Idee, in eine Prüfung vor dem Kauf zu investieren, bevor Sie ein neues Pferd nach Hause bringen. Diese Prüfung kann dazu beitragen, gesundheitliche Probleme zu identifizieren, die die Fähigkeit des Pferdes einschränken könnten, die Arbeit auszuführen, die Sie von ihm verlangen.

Mehr Pferderassen

Wenn Sie an ähnlichen Rassen interessiert sind, lesen Sie Folgendes:

  • Paso Fino
  • Morgan
  • Andalusier

Andernfalls können Sie unsere vollständige Liste der Rassenprofile einsehen.