G-6FTCCK8596
UncategorizedGriffon Nivernais: Hunderassenprofil

Griffon Nivernais: Hunderassenprofil

Der Griffon Nivernais wurde ursprünglich in Frankreich als Scenthound gezüchtet und ist eine freundliche, aktive und hochintelligente Hunderasse. Ihre Verspieltheit und Freundlichkeit machen sie zu einem hervorragenden Familienhund, insbesondere für Familien mit Kindern. Ihre hohe Energie macht sie besser geeignet für aktive Familien mit einem Hof ​​oder Land, auf dem sie laufen können.

Rassenübersicht

Gruppe: Scenthound

Höhe: 21,5 – 24,5 Zoll (Männchen); 20,5 – 23,5 Zoll (Frauen)

Gewicht: 50 – 55 lbs

Fell: Langes, zotteliges, raues Fell

Fellfarbe: Grauer Grizzle, Wolfsgrau, Blaugrau

Lebenserwartung: 10 – 14 Jahre

Eigenschaften des Griffon Nivernais
Affektionsstufe Hoch
Freundlichkeit Hoch
Kinderfreundlich Hoch
Haustierfreundlich Med
Übung Hoch
Verspieltheit Hoch
Energielevel Hoch
Trainierbarkeit Med
Intelligenz Hoch
Neigung zum Bellen Hoch
Menge des Verschüttens Hoch

Geschichte des Griffon Nivernais

Der Griffon Nivernais ist eine alte Rasse, die zu einer Gruppe französischer Jagdhunde namens Blue de Gascogne gehört, zu denen auch das Petit Blue de Gascogne, das Grand Bleu de Gascogne und das Bassett Blue de Gascogne gehörten. Die Aufzeichnungen über die Herkunft dieser Rasse stammen aus dem 12. Jahrhundert und machen sie zu einem der ältesten Jagdhunde in Frankreich. Es gibt einige Debatten darüber, ob die Griffon Nivernais von alten gallischen Hunden abstammen oder ob sie von bulgarischen baltischen Hunden stammen. Es war ein sehr beliebter Hund bei französischen Adligen, darunter König Ludwig IX. Tatsächlich war die Rasse während seiner Regierungszeit so beliebt, dass sie Chien Gris de St. Louis oder Grey Dogs of St. Louis genannt wurde. Nach der Französischen Revolution nahm ihre Popularität ab, aber das Interesse an der Rasse erlebte ab den 1920er Jahren eine Wiederbelebung, als Jäger begannen, die Rasse zu „rekonstruieren“, indem sie sie mit Grand Griffon Vendeen, Otterhounds und Foxhounds zusammenbrachten. Diese Kreuzung gab ihm auch einen weiteren Spitznamen, den Griffon Vendeen Nivernais. Obwohl vom American Kennel Club (AKC) nicht offiziell anerkannt, wird es von der American Canine Association Inc. (ACA), dem Hunderegister von America Inc. (DRA) und als Scenthound im United Kennel Club (UKC) anerkannt.

Griffon Nivernais Pflege

Das raue Fell des Griffon Nivernais ist wasser- und schmutzabweisend, sodass Sie sie nicht häufig baden oder bürsten müssen. Einmal pro Woche mit einer Borstenbürste oder einem Metallkamm zu bürsten ist ausreichend. Aufgrund ihres rauen Fells sollten sie nur gebadet werden, wenn sie wirklich schmutzig sind. Normalerweise ist es nur erforderlich, Ihren Griffon Nivernais alle paar Monate mit einem milden OTC-Hundeshampoo zu baden. Wie bei den meisten rauhen Rassen kann ein Überbad das Fell von seinen natürlichen Ölen befreien. Mindestens einmal im Jahr sollten Sie Ihren Griffon Nivernais zum Pistenfahrzeug bringen, damit sich das Fell auszieht. Das Fell von rauh beschichteten Hunden wird mit zunehmendem Wachstum dicker. Wenn Sie es also abstreifen, bleibt es gesund und lebendig. Die wichtigsten Dinge, die Ihr Griffon Nivernais regelmäßig warten muss, sind das Auskämmen der Augenbrauen und des Bartes sowie das Reinigen der Ohren, um Infektionen vorzubeugen.

Griffon Nivernais sind aktive Hunde, die sowohl Bewegung als auch Training erfordern. Ein gelangweilter Griffon Nivernais wird zweifellos die Dinge in Ihrem Haus zerstören und Ihre Nachbarn mögen das Bellen und Bellen nicht allzu gern haben. Das Training Ihres Griffon Nivernais für Feldversuche oder für die Jagd ist etwas, das sie gerne lernen sollten, aber sie können hartnäckig sein, wenn sie neue Dinge lernen. Seien Sie also bereit, während des Trainings Geduld zu üben. Puzzlespielzeug, Puzzle-Feeder und Aktivitäten, die geistig bereichern, können dazu beitragen, destruktives Verhalten und / oder widerliches Bellen vor Langeweile zu vermeiden.

Die Griffon Nivernais sollten in Rudeln jagen, daher benehmen sie sich normalerweise gut mit anderen Hunden. Da sie jedoch für die Jagd gezüchtet wurden, eignen sie sich möglicherweise nicht für ein Zuhause mit anderen kleinen Haustieren. Diese Hunde sind eng mit ihrer Familie verbunden, aber sie sind auch freundlich zu den meisten Menschen. Wie bei allen Hunden wird jedoch empfohlen, sicherzustellen, dass Ihr Hund für neue Menschen und Situationen richtig sozialisiert ist, um sicherzustellen, dass er sich in der Nähe neuer Menschen und Kinder wohlfühlt.

Häufige Gesundheitsprobleme

Der Griffon Nivernais ist im Allgemeinen eine gesunde Hunderasse ohne größere gesundheitliche Bedenken. Davon abgesehen sind sie nicht ohne ihre eigenen kleinen Gesundheitsprobleme. Mögliche gesundheitliche Bedenken, auf die Sie achten sollten, sind:

  • Hüftdysplasie: Eine Fehlbildung der Hüftpfanne, bei der der Femurballen nicht vollständig von der Pfanne bedeckt ist, was zu Schmerzen und Arthritis führt.
  • Progressive Netzhautatrophie (PRA): Diese Erbkrankheit äußert sich in einem Verlust des Sehvermögens, der von der Nachtblindheit zur vollständigen Blindheit übergeht.
  • Ohr-Infektion: Die meisten Jagdrassen sind anfällig für Ohrenentzündungen und der Griffon Nivernais ist leider nicht anders. Die routinemäßige Reinigung der Ohren Ihres Hundes mit einem OTC-Ohrenreiniger kann helfen, Infektionen in Schach zu halten.

Diät und Ernährung

Der Griffon Nivernais ist ein aktiver Arbeitshund und profitiert von einem hochwertigen Hundefutter mit magerem Eiweiß und wenig Fett. Aufgrund ihrer hohen Energie und aktiven Natur kann es angebracht sein, ein für aktive Rassen oder Arbeitsrassen vermarktetes und formuliertes Lebensmittel zu füttern. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht überfüttern, da dies bei Ihrem Hund zu Fettleibigkeit führen kann.

Vorteile

  • Ein großartiger Familienhund, der mit den meisten Menschen freundlich ist
  • Kommt gut mit den meisten anderen Hunden zurecht und würde in einem Heim mit anderen Hunden gut abschneiden
  • Ein allgemein gesunder Hund ohne schwerwiegende angeborene Störungen

Nachteile

  • Aufgrund ihres Jagdhintergrunds sind sie möglicherweise nicht für Häuser mit kleineren Hunden, Katzen oder anderen kleinen Haustieren geeignet
  • Sie brauchen viel Bewegung, damit sie mit dem Leben in der Stadt oder in der Wohnung nicht zufrieden sind
  • Ihre Intelligenz kann sich gut dazu eignen, neue Aufgaben zu übernehmen, aber sie kann sie auch in ihrem Training störrischer machen

Wo man einen Griffon Nivernais kauft oder adoptiert

Obwohl der Griffon Nivernais im letzten Jahrhundert langsam an Popularität gewonnen hat, kann es immer noch schwierig sein, einen seriösen Züchter oder eine Rettungsgruppe zu finden. Wenn Sie sich bei Ihrem Tierarzt, bei örtlichen Rettungs- und Tierheimen sowie bei örtlichen Jagd- und Feldversuchsgruppen erkundigen, können Sie auch Griffon Nivernais-Hunde in Ihrer Nähe finden.

Mehr Hunderassen und weitere Forschung

Bevor Sie sich entscheiden, Ihrem Zuhause einen Griffon Nivernais hinzuzufügen, machen Sie Ihre Recherchen. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt und den örtlichen Rettungskräften, um festzustellen, ob diese Rasse für Ihr Zuhause geeignet ist.

Zu den Rassen, die Sie erforschen können und die Sie möglicherweise anstelle eines Griffon Nivernais in Betracht ziehen, gehören:

  • Otterhound
  • Grand Griffon Vendeen

Es gibt eine Vielzahl von Hunderassen. Mit der richtigen Forschung können Sie die Rasse auswählen, die perfekt für Ihre Familie ist.

- Advertisement -