G-6FTCCK8596
UncategorizedWie drücke ich die Analdrüsen meiner Katze aus?

Wie drücke ich die Analdrüsen meiner Katze aus?

Es ist wichtig, die Funktion der Analdrüsen, auch Anacos, bei Katzen zu verstehen. Es handelt sich um kleine Überresteorgane, die sich beidseits des Afters in etwa der 5- und 7-Uhr-Position befinden. Kleine Kanäle unter der Haut führen zu Öffnungen neben dem After. Bei Katzen besteht der Zweck darin, eine starke territoriale Duftnachricht über die mit dem Stuhl vermischte Analsacksekretion zu hinterlassen. Die festen Fäkalien, die aus einer natürlichen Katzendiät resultieren, „melken“ die Analdrüsen, wenn sie das Rektum und den After passieren. (Katzen können auch spontan Analsacksekrete exprimieren, wenn sie aufgeregt oder verängstigt sind.) Unglücklicherweise enthalten einige moderne Diätfutter für Katzen nicht genügend Ballaststoffe, um festen Stuhlgang aufrechtzuerhalten, was zu Problemen mit der Analdrüse führt. Tierärzte verschreiben häufig Katzenfutter mit hohem Ballaststoffanteil oder ein Ballaststoff-Ergänzungsmittel für Katzen mit anhaltenden Problemen mit dem analen Sack.

Was kostet ein Tierarzt, um die Analdrüsen der Katzen auszudrücken?

Die einfachste Antwort darauf, wie viel ein Tierarzt verlangt, um die Analdrüsen einer Katze auszudrücken, lautet: „Rufen Sie Ihren Tierarzt an und fragen Sie.“ Die Kosten variieren von Klinik zu Klinik und nach geografischen Gebieten. Darüber hinaus berechnen die meisten Tierärzte einen Büroraumbesuch, da sie die Katze gründlich untersuchen möchten, sofern sie nicht erst kürzlich gesehen wurde. Außerdem wird Ihr Tierarzt auf Anzeichen einer Drüsenerkrankung hin untersuchen, die Folgendes umfasst:

  • Impaction: Das normale Analbeutel (Drüsensekret) hat eine gelbliche Farbe, die im Aussehen und der Textur ölig ist. Wenn es nicht regelmäßig ausgedrückt wird, verdickt sich das Sekret zu einer breiartigen Konsistenz und kann letztendlich sehr hart und körnig werden.
  • Infektion, die zu Abszess führt: Bakterien können ihren Weg in den Analsack finden, der anschwillt, schmerzhaft und rot wird. Wenn die Infektion rechtzeitig erwischt wird, kann sie mit Antibiotika behandelt werden, die Abszesse müssen jedoch von einem Tierarzt entfernt werden. Warme Kompressen können auch Schmerzen und Schwellungen reduzieren.

Katzen mit andauernden Anfallsackeinschlägen oder Entzündungen können durch Entfernung des Analsacks behandelt werden, der keine echte körperliche Funktion hat. Anomendrüsen-Tumoren, die nicht üblich sind, werden ebenfalls durch Entfernung des gesamten Sacks behandelt.

Angenommen, Ihre Katze wurde von Ihrem Tierarzt untersucht, und es wurden keine Probleme mit ihren Analsäcken gefunden, wie zum Beispiel offensichtliche Schwellungen und Entzündungen. Ja, Sie können ihr helfen, indem Sie die Analsäcke manuell ausdrücken. Sie werden wahrscheinlich einen Freund brauchen, der sie während des Eingriffs ruhig hält.

Dinge, die Sie benötigen, um die Analdrüsen Ihrer Katze auszudrücken

  • Eine stabile Oberfläche, auf der die Katze stehen kann: Eine Theke im Badezimmer wäre ausgezeichnet. Vielleicht möchten Sie es zuerst mit einer Schicht Zeitungen auskleiden.
  • OP-Handschuhe: Sie sollten vermeiden, die Sekrete auf Ihre Hände zu bekommen.
  • Feuchte Tücher: Zur Reinigung des Analbereichs nach dem Ausdrücken der Analdrüsen. Feuchte Papiertücher funktionieren auch ganz gut.
  • Kitty-Leckereien: Praktisch für die Zusammenarbeit Ihrer Katze und als Belohnung, wenn Sie fertig sind.

Wie man den Drüsenausdruck bei Katzen durchführt

Während Ihr Partner die Katze von sich weg hält und den Schwanz nach oben zeigt, lokalisieren Sie die Analdrüsen auf beiden Seiten der Analenöffnung. Führen Sie die Finger entweder mit den Zeigefingern beider Hände oder mit Daumen und Zeigefinger einer Hand auf die Außenseite der Säcke und drücken Sie gleichzeitig leicht nach innen und nach oben. Ihre Nase sollte Ihnen sagen, ob Sie erfolgreich waren. Reinigen Sie den Analbereich mit den feuchten Tüchern oder einem feuchten Papiertuch, geben Sie der Katze den letzten Schliff und lassen Sie sie los. Entfernen Sie die OP-Handschuhe, wickeln Sie sie zusammen mit den benutzten feuchten Tüchern in die Zeitung und entsorgen Sie sie. Geben Sie Ihrem Partner einen High-Five und feiern Sie.

Wenn Sie dagegen nicht erfolgreich waren, nehmen Sie den Telefonhörer ab und vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Tierarzt. Fragen Sie ihn oder sie, ob er Sie im Verfahren coachen kann.

- Advertisement -