StartHundeHundegesundheit & WellnessWas tun, wenn Ihr Hund ein Bein bricht?

Was tun, wenn Ihr Hund ein Bein bricht?

Gebrochene Beine sind bei Hunden häufig anzutreffen. Wenn Ihr Hund einen Unfall hat, der einem Glied extreme Schmerzen und Lahmheit verursacht, kann es sich um einen Knochenbruch handeln.

Hat Ihr Hund ein gebrochenes Bein?

Normalerweise können Sie feststellen, ob Ihr Hund ein gebrochenes Bein hat. In der Regel kommt es zu einer Verletzung, gefolgt von Hinken an einem Glied, Gewichtsunwilligkeit, Schwellung des Gliedes und Schmerzen. Viele Hunde werden vor Schmerzen vokalisieren und offensichtlich hinken. Einige Hunde werden jedoch versuchen, ihre Schmerzen zu verbergen, wodurch die Verletzung weniger schwerwiegend erscheint. Dies ist ein Überlebensinstinkt für viele Hunde, daher ist es wichtig, die anhaltende leichte Lahmheit bei Hunden nicht zu ignorieren.

Anzeichen von gebrochenen Gliedmaßen bei Hunden

  • Plötzliche Lahmheit / Hinken (oft schwerwiegend)
  • Das betroffene Glied hochhalten / kein Gewicht tragen
  • Schwellung eines Gliedes
  • Vokalisation durch Schmerzen
  • Offene Wunde oder Bluterguss (nicht immer vorhanden)

Arten von Knochenbrüchen bei Hunden

Es gibt verschiedene Arten von Knochenbrüchen, sogenannte Frakturen, die bei Hunden auftreten können. Einige sind schlimmer als andere.

Geschlossene Frakturen

Diese befinden sich in der Extremität und es ist keine extreme Wunde vorhanden.

Frakturen öffnen

Hierbei handelt es sich um eine Wunde. Der Knochen kann durch das Gewebe gebrochen sein und aus dem Bein herausragen. Oder eine Wunde ist tief genug in das Bein eingedrungen, um einen Bruch zu verursachen.

Unvollständige Frakturen

Dies sind teilweise Knochenbrüche. Der Knochen kann auf Röntgenbildern (Röntgenstrahlen) gebogen erscheinen, ist jedoch nicht mehr als einteilig.

Komplette Frakturen

Wenn eine Fraktur abgeschlossen ist, bedeutet dies, dass der Knochen vollständig in zwei oder mehr Teile zerbrochen ist.

Weiterlesen  Hydrocephalus bei Hunden
Weiterlesen  Wie Sie feststellen können, ob Ihr Hund erstickt - und was zu tun ist

Diese Arten von Frakturen werden typischerweise in drei Arten eingeteilt.

  • Quer: Der Knochen ist quer zur Knochenlänge gerade gebrochen
  • Schräg: der Knochen ist in diagonaler Richtung gebrochen; Die gebrochenen Enden der Knochen sind spitz
  • Zerkleinert: Der Knochen wurde in drei oder mehr Teile zerbrochen. Die Formen der gebrochenen Enden können variieren

Was tun, wenn Sie glauben, Ihr Hund hat ein gebrochenes Bein?

Obwohl ein Knochenbruch normalerweise keine lebensbedrohliche Situation ist, handelt es sich dennoch um ein ernstes Problem, das sofort behoben werden sollte. Ein gebrochenes Glied sollte so schnell wie möglich behandelt werden, damit die Schmerzen des Hundes behandelt und die Fraktur stabilisiert werden kann, um zusätzliche Verletzungen zu vermeiden.

Wenn Sie bei Ihrem Hund eine plötzliche Verletzung bemerken, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um die Situation zu beurteilen. Gibt es ein offenes würde? Kann Ihr Hund laufen? Gibt es starke Schwellungen? Möglicherweise müssen Sie Erste Hilfe leisten, bevor Sie zum Tierarzt gehen. Wenn Sie eine offene Wunde sehen, die blutet, üben Sie Druck mit einem sauberen Tuch aus, bis Sie zum Tierarzt gelangen. Versuchen Sie, die Frakturstelle nicht zu bewegen oder zu manipulieren.

Nachdem Sie Ihren Hund untersucht haben, wenden Sie sich am besten an das Büro Ihres Tierarztes, um Ratschläge zum weiteren Vorgehen zu erhalten. Sie werden Ihnen wahrscheinlich sagen, dass Sie gleich mit Ihrem Hund rüber gehen sollen. Wenn Ihr normaler Tierarzt geschlossen ist, sollten Sie zu einer nahe gelegenen Notfallklinik gehen.

Versuchen Sie, das gebrochene Glied so stabil wie möglich zu halten, während Sie zu Ihrem Tierarzt gehen. Tragen Sie Ihren Hund nach Möglichkeit, um eine Belastung der gebrochenen Extremität zu vermeiden. Verwenden Sie Kissen oder sperrige Decken, um das Glied zu wiegen und es so stabil wie möglich zu halten. Vermeiden Sie es, das gebrochene Bein zu manipulieren, da dies Schmerzen verursacht und in der Nähe befindliche Nerven, Gefäße, Muskeln und anderes Gewebe schädigen kann.

Weiterlesen  Lymphosarkom bei Hunden
Weiterlesen  Hydrocephalus bei Hunden

Wenn Sie nicht sofort zu einem Tierarzt gelangen können, beschränken Sie Ihren Hund auf eine Kiste oder einen kleinen Bereich. Sorgen Sie für ausreichend weiche Polsterung und versuchen Sie, Ihren Hund davon abzuhalten, sich zu stark zu bewegen. Jede Bewegung der Fraktur ist für den Hund sehr schmerzhaft. Wenn dies toleriert wird, können Sie 10-15 Minuten lang einen mit einem Tuch oder Handtuch bedeckten Eisbeutel auf die Verletzung auftragen, um Schwellungen zu reduzieren.

noch nie Geben Sie Ihrem Hund Schmerzmittel ohne spezielle Anweisungen Ihres Tierarztes. Dies schließt rezeptfreie Schmerzmittel ein, da diese für Hunde toxisch sein können.

Behandlungsmöglichkeiten für Hunde mit gebrochenen Beinen

Die empfohlene Behandlung für den Knochenbruch Ihres Hundes hängt von der Schwere, dem Typ und dem Ort der Fraktur ab.

Wenn Sie beim Tierarzt ankommen, erhalten die Mitarbeiter einige Informationen über die Vorgeschichte Ihres Hundes und Einzelheiten zur Verletzung. Der Tierarzt führt eine Untersuchung durch und empfiehlt Röntgenaufnahmen des Gebiets. Ihr Tierarzt wird wahrscheinlich direkt nach der Untersuchung Schmerzmittel verabreichen, um eine gewisse Linderung zu erzielen.

Wenn eine Fraktur vorliegt, ist diese auf den Röntgenbildern zu sehen. Ihr Hund muss möglicherweise für die Röntgenaufnahmen sediert werden, um zusätzliche Schmerzen während der Bewegung der betroffenen Extremität zu vermeiden. Durch die Sedierung können auch Tierarzttechniker und Assistenten die bestmöglichen Bilder erhalten.

Ihr Tierarzt wird die Röntgenbilder interpretieren und sie möglicherweise zur detaillierten Überprüfung an einen Radiologen senden. Der Tierarzt wird die Art der Fraktur und die verfügbaren Behandlungsmöglichkeiten besprechen.

Der erste Schritt zur Behandlung jeder Art von Fraktur besteht darin, sie zu immobilisieren. Dies minimiert die Schmerzen und kann auch weitere Schäden durch Knochenfragmente verhindern, die sich gegen das Gewebe im Bein bewegen.

Weiterlesen  Dürfen Hunde Schinken essen?
Weiterlesen  Dürfen Hunde Schinken essen?

Einige Frakturen können mit einer Schiene oder einem Gipsverband allein behandelt werden. Die Fraktur muss für Wochen bis Monate fixiert werden, während sie heilt. Möglicherweise muss Ihr Tierarzt die Schiene wechseln oder regelmäßig gießen und Röntgenaufnahmen erneut machen, um den Fortschritt zu überwachen.

Bestimmte Frakturen müssen chirurgisch repariert werden. Ein Tierarzt wird Stifte oder Platten mit Schrauben platzieren, um den Knochen zu stabilisieren, bis er heilt. Nach der Operation kann eine Schiene oder ein Gipsverband erforderlich sein, um zusätzliche Stabilität zu gewährleisten. Einige Frakturen erfordern eine externe Fixierung. Diese käfigartige Struktur um das Bein ermöglicht es dem Chirurgen, Anpassungen vorzunehmen, wenn der Knochen heilt.

Unabhängig von der Behandlungsmethode muss sich der Hund wochen- bis monatelang ausruhen und erholen. Befolgen Sie unbedingt die Empfehlungen Ihres Tierarztes für die häusliche Pflege sowie für Nachsorgeuntersuchungen. Ein nicht richtig geheilter Knochen kann einem Hund lebenslange Probleme bereiten.

Stefanie Binderhttps://point.pet/
Naturliebhaber, Umweltschützer, Tierarzt.
RELATED ARTICLES