G-6FTCCK8596
Hundegesundheit & WellnessHundebehandlungenVaginitis bei Welpen: Anzeichen, Ursachen und Behandlung

Vaginitis bei Welpen: Anzeichen, Ursachen und Behandlung

In diesem Artikel Erweitern

  • Was ist Welpen-Vaginitis?
  • Symptome
  • Ursachen
  • Diagnose
  • Behandlung
  • Vorhersage
  • Vorbeugung

Welpenvaginitis, auch juvenile Vaginitis genannt, ist eine Entzündung der Scheide bei Welpen, die noch nicht in die Pubertät gekommen sind (ihren ersten Läufigkeitszyklus hatten). Die Erkrankung kann zu Entzündungen und Reizungen führen, die sich in Form von Scheidenausfluss oder Belecken der Vulva äußern können. Eine Vaginitis ist in der Regel behandelbar, wenn sie frühzeitig erkannt wird. Sie verschwindet oft von selbst, sobald der Welpe erwachsen ist. Manche Fälle können jedoch chronisch werden und erfordern eine Operation. Lesen Sie weiter, um mehr über die Anzeichen, Ursachen und die Behandlung von Vaginitis bei Welpen zu erfahren.

Was ist Welpenvaginitis?

Welpenvaginitis ist eine Entzündung der Vagina, die bei Welpen vor der Pubertät auftritt. Sie wird auch als präpubertäre oder juvenile Vaginitis bezeichnet und tritt nur bei Welpen auf, meist im Alter zwischen 8 Wochen und 6 Monaten.1 Die Welpenvaginitis kann bei jeder Hunderasse auftreten und verursacht Entzündungen, Reizungen und Beschwerden in der Vulva und Vagina. Welpen lecken häufig an dieser Stelle, um die Beschwerden zu lindern.

7 häufige Welpenkrankheiten, die Sie kennen sollten

Symptome der Vaginitis bei Welpen

Einige Welpen mit Vaginitis zeigen nur wenige oder gar keine Anzeichen für ein Problem. Die Erkrankung wird oft zufällig bei einer tierärztlichen Untersuchung entdeckt. Jeder Fall ist anders, aber die Anzeichen reichen in der Regel von leicht bis mittelschwer und können kommen und gehen.

  • Juckreiz oder Rötung der Vulva
  • Übermäßiges Lecken an der Vulva
  • Auf dem Boden wälzen
  • Vaginaler Ausfluss aus der Scheide
  • Getrocknete Krusten um die Vulva
  • Häufiger Harndrang

Die häufigsten Symptome einer Vaginitis bei Welpen sind übermäßiges Belecken der Vulva und gerötete Haut in diesem Bereich. Es kann vorkommen, dass sich Ihr Welpe auf dem Boden wälzt, um den Juckreiz und das Brennen zu lindern, das durch die Erkrankung verursacht wird. Einige Welpen haben Scheidenausfluss, der in der Regel trüb weiß oder gelblich ist. Dieser Ausfluss kann in das Fell um die Vulva des Welpen eintrocknen. Möglicherweise muss Ihr Welpe auch häufiger urinieren als sonst.

Was verursacht Vaginitis bei Welpen?

Tierärzte sind sich nicht ganz sicher, was eine Vaginitis bei Welpen verursacht, obwohl einige Bedingungen eine Rolle spielen können.

  • Harnwegsinfektion
  • Chemisches Ungleichgewicht im Urin, das zu einem abnormalen pH-Wert führt
  • Bakterielle Infektion
  • Hefe-Infektion
  • Anatomische Defekte
  • Trauma
  • Wucherungen wie Tumore oder Zysten

In diesem Artikel Erweitern

Was ist Welpen-Vaginitis?

Symptome

Ursachen

Diagnose

Behandlung

Vorhersage

Vorbeugung

Welpenvaginitis, auch juvenile Vaginitis genannt, ist eine Entzündung der Scheide bei Welpen, die noch nicht in die Pubertät gekommen sind (ihren ersten Läufigkeitszyklus hatten). Die Erkrankung kann zu Entzündungen und Reizungen führen, die sich in Form von Scheidenausfluss oder Belecken der Vulva äußern können. Eine Vaginitis ist in der Regel behandelbar, wenn sie frühzeitig erkannt wird. Sie verschwindet oft von selbst, sobald der Welpe erwachsen ist. Manche Fälle können jedoch chronisch werden und erfordern eine Operation. Lesen Sie weiter, um mehr über die Anzeichen, Ursachen und die Behandlung von Vaginitis bei Welpen zu erfahren.

Was ist Welpenvaginitis?

Welpenvaginitis ist eine Entzündung der Vagina, die bei Welpen vor der Pubertät auftritt. Sie wird auch als präpubertäre oder juvenile Vaginitis bezeichnet und tritt nur bei Welpen auf, meist im Alter zwischen 8 Wochen und 6 Monaten.1 Die Welpenvaginitis kann bei jeder Hunderasse auftreten und verursacht Entzündungen, Reizungen und Beschwerden in der Vulva und Vagina. Welpen lecken häufig an dieser Stelle, um die Beschwerden zu lindern.

7 häufige Welpenkrankheiten, die Sie kennen sollten

Symptome der Vaginitis bei Welpen

Einige Welpen mit Vaginitis zeigen nur wenige oder gar keine Anzeichen für ein Problem. Die Erkrankung wird oft zufällig bei einer tierärztlichen Untersuchung entdeckt. Jeder Fall ist anders, aber die Anzeichen reichen in der Regel von leicht bis mittelschwer und können kommen und gehen.

Juckreiz oder Rötung der Vulva

  • Übermäßiges Lecken an der Vulva
  • Auf dem Boden wälzen
  • Vaginaler Ausfluss aus der Scheide
- Advertisement -