Wenn Ihr Hund verloren geht, ist jetzt die Zeit zum Handeln. Wenn Sie auch nur ein paar Stunden warten, verlieren Sie wertvolle Zeit für die Suche. Jeder kann ein Haustier verlieren, trotz der besten Vorsorgemaßnahmen. Verprügeln Sie sich nicht. Jetzt ist nicht die Zeit, um sich selbst oder anderen die Schuld zu geben. Sobald Sie feststellen, dass Ihr Hund fehlt, muss Ihre Suche beginnen. So suchen Sie nach einem verlorenen Hund.

Warum ist dein Hund verloren?

Wenn Sie herausfinden, warum Ihr Haustier verschwunden ist, kann dies bei Ihrer Suche helfen. Hunde, die aufgrund von Angst oder Phobie weggelaufen sind, verstecken sich wahrscheinlich zuerst. Hunde, die nach der Verfolgung verschwanden (wie eine Katze oder ein Kaninchen), haben möglicherweise ihren Weg verloren und sind eine lange Strecke zurückgelegt. Einige Hunde heben ab, wenn sich eine Gelegenheit bietet (wie ein offenes Tor), während andere alles tun, um zu fliehen (wie unter einem Zaun zu graben). Die Neugierde übernimmt die Macht und sie können weit weg wandern. Ein verlorener Hund kann mehrere Kilometer am Tag zurücklegen. Seien Sie also darauf vorbereitet, in den ersten Tagen einen Radius von fünf Meilen zu suchen. Über einen Zeitraum von mehreren Wochen kann ein Hund bis zu 100 Meilen oder mehr reisen.

Suchen Sie in der Umgebung nach Ihrem Hund

Denken Sie an Orte, die Ihren Hund anziehen könnten, z. B. Häuser von Freunden in der Nähe, Parks, Häuser mit anderen Haustieren, Gebäude mit Müllcontainern, Lebensmittelbetrieben usw. Bitten Sie Nachbarn, Familienangehörige und Freunde, bei der Suche zu Fuß und im Auto zu helfen. Jeder sollte ein Halsband, eine Leine und Leckereien haben. Wenn Ihr Hund Quietschspielzeug und andere Hunde mag, können diese hilfreich sein. Verwenden Sie Taschenlampen, um unter Gebäuden, Fahrzeugen und anderen dunklen Flecken zu suchen. Die Suchenden sollten den Namen Ihres Hundes auf eine rasche Art und Weise anrufen, Spielzeug quietschen und möglicherweise eine laute Pfeife versuchen, um die Aufmerksamkeit Ihres Hundes zu erlangen. Besuchen Sie LostDogSearch.com für weitere Suchtipps.

Weiterlesen  Wie Hunde Komfort und Freude im leeren Nest bieten

Verlorene Hunde erstellen

Erstellen Sie Poster, die Sie in der Nachbarschaft aufstellen können. Plakate sollten gut sichtbar und einfach formuliert sein. Verwenden Sie eine bunte Plakatwand für den Hintergrund. Sie können auch Flyer erstellen, die den Postern ähneln, aber kleiner sind und auf normalem Papier (am besten farbig) sind. „LOST DOG“ sollte in sehr großen schwarzen Buchstaben stehen. Wenn überhaupt möglich, sollten Sie eine Belohnung für Informationen anbieten, die zur Erholung Ihres Hundes führen (aber keinen bestimmten Preis angeben). Die wichtigsten Informationen, die Sie einschließen müssen, sind ein Farbfoto Ihres Hundes, eine einfache Beschreibung (z. B. „großer brauner Hund“ oder „weißer Terrier“) und Ihre Kontaktinformationen. Auf MissingPetPartnership.org finden Sie hilfreiche, ausführliche Ratschläge zum Erstellen effektiver Zeichen und Flugblätter

Verlorene Hunde Poster und Flieger verteilen

Legen Sie einen Radius von fünf Meilen um den Ort, an dem Ihr Haustier zuletzt gesehen wurde. An großen Kreuzungen in der Umgebung Schilder anbringen und sicherstellen, dass sie mit starkem Klebeband an Masten befestigt sind. Verteilen Sie Flyer an Nachbarn und andere Personen in Ihrer Nähe, einschließlich Postbeförderer und Zusteller. Bitten Sie so viele lokale Unternehmen wie möglich, Ihre Flugblätter an sichtbaren Orten zu platzieren. Besuchen Sie lokale Hundeparks, verteilen Sie Ihre Flugblätter und stellen Sie ein oder zwei auf dem Gelände auf. Sprechen Sie mit jedem, dem Sie begegnen, über Ihren Hund und verteilen Sie Flugblätter. Sie wissen nie, wer sie entdeckt haben könnte.

Wenden Sie sich an die lokale Tierkontrolle, Tierrettungsgruppen und Tierheime 

Gehen Sie persönlich zur örtlichen Tierkontrolle und zu möglichst vielen Tierrettungsgruppen und Tierheimen. Bringen Sie Ihre Flugblätter mit und nehmen Sie sich etwas Zeit, um durch die Einrichtung für Ihren Hund zu schauen. Telefonieren ist nicht ideal, da die Personen, die das Telefon beantworten, möglicherweise nicht über aktuelle Informationen verfügen. Besuchen Sie AnimalShelter.org für Einträge in Ihrer Nähe.

Wenden Sie sich an Veterinärkliniken und tierbezogene Unternehmen in der Umgebung

Als Erstes gehen Sie zum Büro Ihres Tierarztes und lassen Sie ihn wissen, was los ist. Auf diese Weise können sie sich eine Notiz in der Tabelle Ihres Hundes machen und sie vorbereiten, wenn Ihr Haustier verletzt ist und schnell gesehen werden muss. Bringen Sie Flyer mit, damit diese in der Lobby und im Personalbereich hängen können. Wenden Sie sich als Nächstes an andere Tierarztpraxen, Tierpflegerinnen und Tierbedarfsläden in der Umgebung und bitten Sie sie, Flugblätter aufzuhängen. Tierfachleute neigen dazu, viele verlorene Haustiere zu finden, ob am Arbeitsplatz oder alleine.

Weiterlesen  Einen Hundesitter für Ihren Hund mieten

Auflistungen auf Websites veröffentlichen

Einige Zeitungen listen eine verlorene Anzeige für Haustiere kostenlos in den Online-Anzeigen auf. Sie können auch einen Eintrag für ein verlorenes Haustier auf Craigslist veröffentlichen. Darüber hinaus gibt es viele Websites, auf denen verlorene Tierauflistungen veröffentlicht werden, und geben Tipps zum Auffinden verlorener Haustiere. Einige sind kostenlos, andere verlangen eine Gebühr für besondere Dienstleistungen. Seien Sie vorsichtig mit Websites, die Geld verlangen, da einige Betrügereien sind. Recherchieren Sie vor der Übergabe der Zahlung. Besuchen Sie die folgenden Websites, die Dienstleistungen für verlorene Haustiere anbieten:

  • FidoFinder.com
  • LostDogSearch.com
  • LostPetUSA.net
  • MissingPet.net
  • MissingPetPartnership.org
  • OliverAlert.com
  • Petfinder.com

Es kann auch hilfreich sein, lokale Websites für verlorene Haustiere zu finden. Suche nach Bundesland, Landkreis oder Stadt. 

Verwenden Sie Social Media

Die Verwendung sozialer Medien hat dazu beigetragen, viele verlorene Haustiere wiederzufinden. Es ist genauso wichtig, Inserate online zu veröffentlichen, als in der Nachbarschaft Schilder anzubringen (vielleicht sogar noch wichtiger). Wenden Sie sich über Facebook und Twitter an Ihre Kontakte, um alle Personen auf Augenhöhe zu halten. Wenden Sie sich an lokale Community-Sites wie Nextdoor, um zu erfahren, ob ein Eintrag zu Ihrem verlorenen Haustier gepostet werden kann. Ihre Online-Kontakte können Ihre Story problemlos erneut bei ihren Online-Kontakten posten, wodurch eine große Aufmerksamkeit entsteht. Außerdem können Benutzer Updates auf einfache Weise veröffentlichen, wenn sie beispielsweise Ihren Hund in einem bestimmten Bereich entdecken.

Hüten Sie sich vor Betrug

Leider gibt es Kriminelle, die Ihr Unglück als Chance sehen, Geld zu verdienen. Vermeiden Sie es, den Belohnungsbetrag auf Schildern und Fliegern anzubringen, und geben Sie nicht Ihren vollständigen Namen oder Ihre Adresse an. Wenn Sie einen Tipp über Ihren verlorenen Hund erhalten, senden Sie kein Geld, bis Sie Ihren Hund wieder in den Armen haben. Gehen Sie niemals alleine los, um Ihren Hund von einem Fremden abzuholen. Bring einen oder mehrere Freunde mit und sag anderen, wohin du gehst.

Weiterlesen  Umgang mit einem verschütteten Hund

Verliere keine Hoffnung

Hunde sind Überlebende. Es besteht eine gute Chance, dass Ihr verlorener Hund irgendwo draußen ist. Er könnte sich verstecken oder einfach nur wandern. Er könnte von einer Einzelperson oder einer Rettungsorganisation aufgenommen worden sein. Halten Sie das Wort aufrecht, und Sie werden die Chancen erhöhen, Ihren verlorenen Begleiter zu finden. Es gibt viele Geschichten über verlorene Haustiere, die mehrere Monate oder sogar Jahre nach ihrem Verschwinden gefunden wurden.

Tipps zum Finden Ihres verlorenen Hundes

  1. Jagen Sie Ihren Hund nicht, wenn er entdeckt wird. Dies kann dazu führen, dass er davonläuft (ob aus Angst oder Verspieltheit). Stellen Sie sicher, dass auch andere Mitglieder der Suchgruppe wissen, dass Sie Ihren Hund nicht verfolgen dürfen. Es ist am besten, den Hund dazu zu bringen, zu Ihnen zu kommen. Stellen Sie außerdem sicher, dass jeder weiß, wie er sich einem schüchternen oder ängstlichen Hund nähert.
  2. Lassen Sie frisches Essen und Wasser mit einem Hundebett und einem Tierheim außerhalb Ihres Hauses, wenn möglich. Wenn sich Ihr Hund noch in der Nähe befindet, zieht es ihn möglicherweise zurück.
  3. Besuchen Sie regelmäßig die Standorte von Schildern und Fliegern, um zu sehen, ob sie ersetzt werden müssen.
  4. Platzieren Sie eines Ihrer großen Schilder auf der Rückseite Ihres Autos. Fragen Sie, ob Freunde und Familienmitglieder dies auch tun werden.
  5. Verfolgen Sie die Orte, an denen Sie Schilder in der Umgebung angebracht haben, damit Sie sie entfernen können, sobald Ihr Hund gefunden wurde. Behalten Sie auch ein Protokoll der von Ihnen eingestellten Online-Einträge. Wenn Ihr Hund gefunden wird, ist es am besten, ein Update zu veröffentlichen.