UncategorizedKönnen Hunde Zitronen essen?

Können Hunde Zitronen essen?

Es gibt viele Videos online, die die humorvollen, wenn auch leicht verdrehten Reaktionen von Hunden zeigen, die verschiedene Lebensmittel mit starkem Geschmack essen und probieren. Vor einigen Jahren bestand ein solcher Video-Trend darin, Ihren Hund beim Verzehr einer Zitrone aufzunehmen. Dieser Trend wurde in der Tat so populär, dass ein viereinhalbminütiges Zusammenstellungsvideo von Hunden, die auf das Essen von Zitronen reagieren, fünfeinhalb Millionen Aufrufe hat! Bei so vielen Leuten, die ihre Hunde dieser supersauren Zitrusfrucht aussetzen, und so vielen anderen, die diese Videos zum Lachen bringen, muss man sich fragen, ob einer von ihnen jede Pause macht und zwei einfache Fragen stellt: Können Hunde Zitronen essen und sollten Sie das sein? Füttern Sie Ihren Hund mit Zitronen?

Füttern Sie Ihren Hund nicht mit diesen Lebensmitteln

Zitrusfrüchte und Hunde

Alle Zitrusfrüchte enthalten organische chemische Verbindungen, die Psoralene genannt werden. Diese Verbindungen kommen in der gesamten Zitrone vor, sind jedoch in den höchsten Konzentrationen in Haut, Samen und Mark enthalten. Psoralene können bei Hunden eine Reihe von Symptomen verursachen, abhängig von der Exposition des Hundes. Psoralene kommen jedoch nicht nur in Zitrusfrüchten vor. Sie können auch in anderen Pflanzen wie Sellerie, Petersilie, westindischem Satinholz und der allgemeinen Feige vorkommen. Ein versehentliches Ablecken ist nicht so schädlich für die Gesundheit Ihres Hundes, aber wenn nur eine ganze Zitrone eingenommen wird, können klinische Symptome auftreten.

Wenn Ihr Hund eine Zitrone frisst, können Anzeichen von Erbrechen und Durchfall auftreten. Je mehr ein Hund frisst, desto schwerwiegender können die Symptome sein. Wenn Ihr Hund eine große Menge Zitronen isst, kann es vorkommen, dass Sie Dinge wie Lichtempfindlichkeit, Sabbern, Zittern und / oder Schwindel oder Gehbehinderung bemerken. Wenn eine ausreichend große Menge aufgenommen wird und kein sofortiger tierärztlicher Eingriff erforderlich ist, können die Symptome sogar zum Tod führen. Das Risiko, Zitronen zu sich zu nehmen, sollte ernst genommen und nicht für ein Gag-Video in den sozialen Medien ausgenutzt werden.

Was ist also mit einem Leck für ein lustiges Video? Nun, auch wenn ein Lecken medizinisch nicht schädlich ist, bleibt es nicht ohne eigene Konsequenzen. Niemand mag es, der Hintern eines Witzes zu sein, und niemand mag es, sich von jemandem verraten zu fühlen, dem er vertraut. Hunde sind nicht anders. Das Vertrauen Ihres Hundes auf diese Weise zu brechen, belastet die Mensch-Tier-Bindung, die Sie und Ihr Hündchen teilen. Einige Hunde mögen selbstbewusster sein als andere und sind möglicherweise nicht von nur einem Vorfall betroffen, aber andere Hunde, die in Bezug auf neue Menschen und Situationen etwas zögerlicher und schüchterner sind, sind möglicherweise nicht so stoisch.

Limonade ist ein beliebtes und erfrischendes Sommergetränk im ganzen Land. Was ist mit etwas wie Limonade, wo die Säure der Zitronen durch Zucker und Wasser geschnitten wird? Während das Wasser sicherlich die Konzentration von Psoralenen verdünnt, sollten Sie Ihrem Welpen dennoch nicht erlauben, etwas zu trinken. Wenn Sie Ihrem Welpen einen erfrischenden Sommergenuss schenken möchten, sind Eiswürfel eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, ihn kühl zu halten.

Was ist mit ätherischem Zitronenöl??

Verschiedene Online-Quellen behaupten möglicherweise, dass ätherisches Zitronenöl ganzheitlich nützlich sein kann. Sie sollten sich jedoch immer zuerst an einen Tierarzt wenden, der sich mit integrativer Medizin und ätherischen Ölen auskennt. Viele ätherische Öle, die für die homöopathische Anwendung beim Menschen sicher und nützlich sind, sind für die homöopathische Anwendung bei Haustieren weder sicher noch nützlich.

Katzen sind besonders empfindlich gegenüber ätherischen Ölen, und einige Öle können, selbst wenn sie im Haushalt verbreitet werden, einer Katze Schaden zufügen. Die Welt der ätherischen Öle ist auch nicht gut geregelt. Möglicherweise erhalten Sie nicht genau das, wofür Sie bezahlen, da Reinheit und Stärke von einer Durchstechflasche zur nächsten möglicherweise nicht identisch sind. Ein Tierarzt kann Ihnen eine gute, tierfreundliche Firma für ätherische Öle empfehlen, wenn Sie zu Hause ätherische Öle verwenden möchten. Selbst wenn die ätherischen Öle für Ihren persönlichen homöopathischen Gebrauch bestimmt sind, möchten Sie immer ein haustierfreundliches Öl in Ihrem Diffusor haben, da es auch eingeatmet wird. Bei einigen dieser Quellen können Sie die ätherischen Öle auch topisch verabreichen oder sie sogar an Ihren Hund verfüttern, um die vermuteten Vorteile zu sehen. Auf keinen Fall sollten ätherische Öle jeglicher Art auf diese Weise verwendet werden. Dies kann zu unmittelbaren und schwerwiegenden Symptomen führen.

Zitronen eignen sich hervorragend für Pasteten, Kekse und Sommergetränke. Halten Sie sie jedoch aus dem Futternapf Ihres Hundes fern. Das zehn Sekunden lange Anschauen ihrer Reaktion ist es einfach nicht wert und sie werden es Ihnen danken, dass Sie sie nicht dazu gebracht haben, eine zu essen.

Vorheriger ArtikelKönnen Hunde Hot Dogs essen?
Nächster ArtikelEklampsie bei Hunden
- Advertisement -