Die Bolognese-Hunderasse ist mehr als nur ein weiterer weißer, flauschiger Schoßhund. Diese menschenliebende Rasse ist in den Vereinigten Staaten trotz ihres ruhigen, anhänglichen Verhaltens relativ selten. Diese kleinen Hunde lieben ihre Leute so sehr, dass sie zu Trennungsangst neigen. Dies ist eine wichtige Sache, die Sie bedenken sollten, wenn Sie 9 bis 5 Uhr arbeiten und 40 Stunden pro Woche nicht mit Ihrem Hund zusammen sein können. Diese kleinen Hunde mögen Sie an Bichons erinnern, und das aus gutem Grund! Sie sind eng miteinander verbunden und werden manchmal als Bichon Bolognese bezeichnet.

Breed-Übersicht

  • Gruppe: Foundation Stock Service – Diese Rasse ist nicht beim AKC registriert, kann aber zu Zucht- und Wettbewerbszwecken erfasst werden.
  • Größe:
    • Höhe: 10 bis 12 Zoll an der Schulter
    • Gewicht: 5,5 bis 9 Pfund.
  • Mantel: Lang und baumwollartig, manchmal kurz geschnitten, um den Pflegeaufwand zu reduzieren. Diese Rasse kann ziemlich pummelig oder geradezu widerspenstig sein, ohne sorgfältige Pflege.
  • Farbe: Diese Rasse ist ganz weiß.
  • Lebenserwartung: 12 bis 14 Jahre.

Eigenschaften des Bolognese Hundes

Zuneigungsebene Hoch
Freundlichkeit Hoch
Kinderfreundlich Hoch
Haustierfreundlich Hoch
Übungsbedarf Niedrig
Verspieltheit Hoch
Energielevel Niedrig
Trainierbarkeit Mittel
Intelligenz Mittel
Tendenz zur Barke Hoch
Menge der Verschütten Niedrig

Geschichte des Bolognese Hundes

Diese Rasse stammt aus Bologna, Italien, und war bereits im 11. Jahrhundert etabliert. Wir wissen nicht viel über ihre Geschichte. Diese Rasse wurde vom Adel geliebt und war ein häufiges Geschenk zwischen den Königen der Renaissance. Als die königlichen Familien aussterben, ist die Rasse fast ausgestorben.

Wie so oft hat ein einzelner Züchter diese Rasse gerettet. Gian Franco Giannelli half, die Rasse wieder populärer zu machen. „Bolos“, wie sie liebevoll genannt werden, sind noch nicht in den AKC aufgenommen worden, zeigen aber seit 2002 auf der Crufts-Hundeausstellung.

Weiterlesen  Chinesischer Schopfhund

Bolognese Hundepflege

Wie alle Hunde erfordert Bolos jeden Tag einige mentale und körperliche Übungen. Sie sind keine Supersportler und sind im Allgemeinen mit dem Spielen im Hinterhof oder langen angeleinten Spaziergängen zufrieden. Da es ihnen nicht gut geht, allein gelassen zu werden, sollten ihre Besitzer sicher sein, dass sie mit vielen Puzzlespielen belassen werden, wenn sie alleine gelassen werden müssen. Sie neigen dazu, sehr freundlich zu sein und gedeihen möglicherweise in Hündchen-Kindertagesstätten, die für kleine Hunde gut geeignet sind.

Wie alle anderen langhaarigen Hunderassen erfordert der Bolognese eine gründliche Pflege. Wenn Sie den Mantel lieber kurz schneiden, müssen Sie nicht so viel bürsten, aber Sie müssen regelmäßig den Mantel Ihres Bolos abschneiden. Wenn Sie sich entscheiden, das Fell Ihres Bolos lang zu lassen, sollten Sie täglich putzen, um Mattierung und Geruch zu vermeiden. Wie alle Hunde benötigen auch Bologneser Hunde regelmäßige Zahnpflege und Nagelbesätze.

Häufige Gesundheitsprobleme

Als relativ seltene Rasse ohne große kommerzielle Beliebtheit sind Bolos eine ziemlich gesunde Rasse. Ihr Genpool ist zwar klein, wird aber meist von sehr engagierten Züchtern gepflegt. Bitten Sie den Züchter vor dem Kauf eines Bolognese-Welpen um den Nachweis einer Patella-Prüfung und mindestens einer CERF (Augen-) Prüfung.

Es ist wichtig, gute Züchter zu unterstützen, die umfangreiche Gesundheitstests für ihre Welpen durchführen. Verantwortliche Zuchtpraktiken sind viel mehr als nur die Eltern und die Welpen zum Tierarzt zu bringen. Bei Routineprüfungen bekommen Sie nicht unbedingt viele erbliche Erbkrankheiten, von denen Sie Abstand nehmen möchten!

Diät und Ernährung

Obwohl Bolos weniger sportlich ist, braucht er trotzdem eine gute Ernährung! In der Tat ist eine gesunde Ernährung eine der besten Möglichkeiten, um Ihren freundlichen kleinen Schoßhund in gutem Zustand zu halten. Ihr Tierarzt kann Ihnen dabei helfen, ein kleines Rassenfutter für Hunde auszuwählen. Überprüfen Sie regelmäßig das Gewicht Ihres Hundes, indem Sie nach Hüftknochen und Brustkorb suchen. Sie sollten in der Lage sein, diese Knochen zu palpieren, ohne durch Fett zu graben, aber sie sollten auch nicht herausragen. Es kann schwierig sein, die Taille Ihres Hundes durch all die Flusen zu sehen, also benutzen Sie unbedingt Ihre Hände!

Weiterlesen  Chinesischer Schopfhund

Puzzle-Feeder helfen, Ihren Hund während der Essenszeiten zu verlangsamen und Energie zu verbrennen, und können Ihrem Hund wirklich helfen, sein hochwertiges Hundefutter zu genießen.

Haben Bolognese-Hunde viel verloren?

Wie viele langhaarige Hunde schüttet Bolos nicht viel. Sie verlieren nicht mehrmals im Jahr ihren ganzen Mantel, wie manche Rassen wie Huskies. Sie werden oft als wenig verschüttet betrachtet, aber das bedeutet nicht, dass Sie in Ihrem Haus keine langen weißen Haare finden werden! Für milde Allergiker oder Liebhaber sauberer Häuser könnte ein Bolognese eine gute Passform sein. Aber diese Rasse hat Haare und sie werden abfallen, also kaufen Sie keinen Welpen und erwarten Sie überhaupt keinen Abwurf!

Weitere Hunderassen und weitere Forschung

Ist ein Bologneser Hund das Richtige für Sie? Bevor Sie einen neuen Hund mit nach Hause nehmen, möchten Sie vielleicht andere ähnliche Rassen erkunden, um deren Persönlichkeit und Bedürfnisse zu vergleichen. Sprechen Sie unbedingt mit Besitzern, Züchtern und Rettungsgruppen und treffen Sie ein paar Bologneser Welpen, um mehr zu erfahren.

Wenn Sie an verwandten Rassen interessiert sind, besuchen Sie:

  • Bichon Frise
  • Shih Tzu
  • maltesisch

Ansonsten sehen Sie sich alle unsere anderen Hunderassen-Profile an. Es ist für jeden der perfekte Begleiter da!