Eines der bemerkenswertesten Dinge an Hunden ist ihr Flaum. Ob sie lockiges, glattes, dichtes oder dünnes Haar oder Fell haben, es hilft ihnen, sich abzuheben. Und die Leute können nicht aufhören, sie zu streicheln.
Aber wussten Sie, dass es auch viele haarlose Hunderassen gibt? Es gibt so viele Gründe, warum haarlose Rassen Liebe verdienen. Zum Beispiel lieben ihre Besitzer, wie kuschelig und wartungsarm sie sind. Haarlose Hunderassen können Ihre Allergien leichter lindern. Außerdem sind sie genauso süß und treu wie ihre pelzigen Kollegen.

Die besten seltenen Hunderassen für ein einzigartiges Haustier

  • 01 von 08

    Amerikanischer haarloser Terrier

    Ienanet / Getty Images

    Terrier werden in den USA häufig für Familienhunde gesucht, wahrscheinlich aufgrund ihrer hohen Intelligenz und Verspieltheit. Der American Hairless Terrier ist in zwei Varianten erhältlich – haarlos und beschichtet -, was ihn zu einer Top-Wahl unter Hundeliebhabern mit und ohne Allergien macht. Die Pflege ist sowohl bei haarlosen als auch bei beschichteten Sorten minimal. Diese Hunde sind sehr pflegeleicht und vertragen sich normalerweise mit jedem. Um das Ganze abzurunden, sind American Hairless Terrier außergewöhnlich intelligent und einfach zu trainieren. Diese Rasse packt viel Punsch in solch ein kleines Paket.

    Rassenübersicht

    Höhe: 12 bis 16 Zoll

    Gewicht: 12 bis 16 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Kleiner und muskulöser Körper; Fellfarben umfassen Schwarz, Schokolade, Rot, Aprikose und verschiedene Kombinationen; kann haarlos sein oder ein sehr kurzes Fell haben

  • 02 von 08

    Chinese Crested

    Martine Roch / Getty Images

    Wenn Sie eine professionelle Hundeausstellung im Fernsehen gesehen haben, haben Sie wahrscheinlich bereits die Hunderasse Chinese Crested gesehen und sich in sie verliebt. Sie zeichnen sich durch ihren einzigartigen Look mit kleinen, haarlosen Körpern und einer entzückenden pelzigen Frisur aus. Chinesische Haubenwelpen sind zwar klein, aber außergewöhnlich lebhaft und voller Energie. Das heißt, sie sind glücklich, kuschelige Sofakartoffeln zu sein. Vor allem wollen sie an Ihrer Seite sein und zeigen ihren Besitzern gerne die wahre Kameradschaft.

    Rassenübersicht

    Höhe: 11 bis 13 Zoll

    Gewicht: 8 bis 12 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Kann bis auf Kopf, Schwanz und Füße haarlos oder vollständig beschichtet sein; kleiner und schlanker Körper; gefleckte rosa Haut mit weißem, gefiedertem Haar

  • 03 von 08

    Xoloitzcuintli

    Ирина Мещерякова / Getty Images

    Wie andere haarlose Hunderassen gibt es auch das Xoloitzcuintli, auch als Xolo bekannt, in haarlosen oder beschichteten Varianten. Beide Sorten sind außergewöhnlich pflegeleicht, wenn es um die Pflege geht. Xolos sind eine alte aztekische Rasse, die Jahrtausende zurückreicht. Die Rasse wird in Mexiko geschätzt, wo die Besitzer sie für ihre erstklassige Kameradschaft, Loyalität und Wachsamkeit suchen. Xolo-Besitzer bemerken, dass sie ausgezeichnete Wachhunde sind. Während sie bei Bedarf Schutz bieten können, sind Xolos für ihre ruhige und friedliche Natur bekannt.

    Rassenübersicht

    Höhe: 10 bis 14 Zoll (Spielzeug); 14 bis 18 Zoll (Miniatur); 18 bis 23 Zoll (Standard)

    Gewicht: 10 bis 15 Pfund (Spielzeug); 15 bis 30 Pfund (Miniatur); 30 bis 55 Pfund (Standard)

    Physikalische Eigenschaften: Kommt in drei Größen; kann völlig haarlos sein oder ein kurzes, flaches Fell haben; muskulöse, rechteckige Körper; runzlige Stirn

  • 04 von 08

    Peruanische Inka-Orchidee

    manx_in_the_world / Getty Images

    Ähnlich wie das Xoloitzcuintli gibt es die peruanische Inka-Orchidee in drei Größen: klein, mittel und groß. Die Rasse, auch als peruanische Haarlose bekannt, wurde im alten Peru verwirklicht, wo sie als Gefährten eingesetzt wurden. Als Windhunde mit viel Ausdauer brauchen sie viel Bewegung, um glücklich zu bleiben. Ihre schlanke und schlanke Figur spiegelt ihre Sportlichkeit wider. Während fast alle peruanischen haarlosen Hunde haarlos sind, gibt es manchmal Ausnahmen. Aber beschichtete peruanische haarlose Hunde sind definitiv die Minderheit. Peruanische Inka-Orchideen werden oft als Wachhunde eingesetzt und sind wachsam und wachsam, aber auch zu Hause ruhig und edel.

    Rassenübersicht

    Höhe: 9,75 bis 15,75 Zoll (klein); 15,75 bis 19,75 Zoll (mittel); 19,75 bis 25,75 Zoll (groß)

    Gewicht: 8,5 bis 17,5 Pfund (klein); 17,5 bis 26,5 Pfund (mittel), 26,5 bis 55 Pfund (groß)

    Physikalische Eigenschaften: Langer, schlanker Körper; Die Hautfarbe variiert, kann jedoch Schwarz, Braun, Grau, Rosa, Braun und Weiß umfassen. abgesenkter Schwanz; abgerundete Muskeln; glatte Haut

    Fahren Sie mit 5 von 8 fort.

  • 05 von 08

    Argentinischer Pila-Hund

    Monica E. Cassels / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0

    Der argentinische Pila-Hund ist ein enger Verwandter der peruanischen Inka-Orchidee und eine haarlose Rasse, die für ihre weiche Haut geschätzt wird. Die Rasse ist in drei Größen erhältlich, sodass potenzielle Besitzer sicher die richtige für sie finden. Argentinische Pila-Hunde sind liebevoll, verspielt und sehr anpassungsfähig an neue Umgebungen. Während sie meistens haarlos sind, haben einige Pila-Hunde kleine Fellbüschel auf ihren Köpfen und Schwänzen.

    Rassenübersicht

    Höhe: 10 bis 14 Zoll (klein); 14 bis 18 Zoll (mittel); 18 bis 25 Zoll (groß)

    Gewicht: 9 bis 18 Pfund (klein); 18 bis 25 Pfund (mittel), 25 bis 55 Pfund (groß)

    Physikalische Eigenschaften: Schwanz rollte sich vorwärts; relativ kurzer Körper; spitze Ohren; schmale Schnauze; Mandel Augen; Die Hautfarbe variiert und kann fleckige oder scheckige Markierungen enthalten

  • 06 von 08

    Abessinischer Sandterrier

    LindasPhotography / Getty Images

    Wenn Sie einen Hundekumpel mit einem ruhigen Temperament suchen, ist der Abyssinian Sand Terrier der richtige Hund für Sie. Es wird angenommen, dass diese Rasse aus Afrika stammt, aber Experten glauben immer noch, dass ihre Herkunft ein Rätsel ist. Sie sind eine relativ seltene haarlose Rasse mit langen Körpern und unterschiedlichen Hauttönen. Sie bellen auch immer auf ein Minimum und trainieren besonders gerne mit ihren Besitzern.

    Rassenübersicht

    Höhe: 15,5 bis 20,5 Zoll

    Gewicht: 21 bis 39 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Farben umfassen Schwarz, Grau, Bronze, Sand; Haut kann fleckige Markierungen haben; haarlos bis auf Haarbüschel an Kopf und Schwanz; fledermausartige Ohren; lange Schnauze; schlanker Körper

  • 07 von 08

    Haarloser Khala

    Pleple2000 / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0

    Einen seltenen haarlosen Khala zu besitzen, ist wie einen persönlichen Beschützer zu haben. Haarlose Khalas lieben ihre Besitzer und können mutig sein, sie zu beschützen. Experten glauben, dass die Rasse in Lateinamerika heimisch ist. Während sie in zwei verschiedenen Größen erhältlich sind, mittel und groß, liegt der Unterschied zwischen ihnen mehr in der Körperform als in der Größe. Der kleinere, manchmal als „Keramik“ bezeichnete Typ hat kürzere Beine und ist weniger beweglich, während der größere, manchmal als „Gazehound“ bezeichnete Typ lange Beine und einen anmutigen Schritt hat. Beide haben das gleiche liebevolle Temperament und sind im Allgemeinen gesund.

    Rassenübersicht

    Höhe: 14 bis 17 Zoll (mittel); 17 bis 20 Zoll (groß)

    Gewicht: 14 bis 30 Pfund (mittel); 18 bis 20 Pfund (groß

    Physikalische Eigenschaften: Einige sind kurzbeinig, während andere längere Beine haben; agile Bewegungen; dunkelgraue Haut; weiße Haarbüschel auf dem Kopf

  • 08 von 08

    Jonangi Hund

    Vedichunt / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0

    Jonangi-Hunde stammen aus Indien, wo sie als Jagd- und Hütehunde gezüchtet wurden. In der heutigen Zeit glauben Experten, dass die Rasse aufgrund des Niedergangs der Entenjagdindustrie im Land vom Aussterben bedroht ist. Jonangis sind vorsichtig gegenüber Fremden, aber sie sind außergewöhnlich freundlich gegenüber denen, die sie kennen, einschließlich Kindern und anderen Haustieren in der Wohnung. Jonangis haben eine ähnliche Disposition und Muskulatur wie Bullterrier und sie haben einen unverwechselbaren Jodler anstelle einer Rinde.

    Rassenübersicht

    Höhe: 17 bis 21 Zoll

    Gewicht: 28 bis 48 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Die Farben variieren, können aber auch Reh, Schwarz, Weiß und Schokolade umfassen. kann scheckige Markierungen haben; gespitzte Ohren; gekräuselter Schwanz; kurze Schnauze; fuchsartige Züge; runzlige Stirn

Weiterlesen  10 pflegeleichte Hunderassen