G-6FTCCK8596
Uncategorized10 chinesische Hunderassen

10 chinesische Hunderassen

Von flauschigen Schoßhunden bis hin zu Wachhunden mit faltigem Gesicht hat das Land China in den letzten Jahrhunderten einige wirklich einzigartige Hunderassen hervorgebracht. Viele dieser Hündchen, die oft als königliche Gefährten oder als Jagd- und Wachhunde gehalten werden, haben eine lange, abwechslungsreiche Geschichte, die Tausende von Jahren umfasst.

Erfahren Sie in dieser Zusammenfassung von 10 beliebten Hunderassen aus China mehr über bekannte chinesische Hunde wie den Shar Pei und weniger bekannte Rassen wie Xiasi Quan.

  • 01 von 10

    Möpse

    Lila Kragen Haustier Fotografie / Moment / Getty Images

    Möpse sind aufgrund ihres süßen, freundlichen Verhaltens eine der beliebtesten Rassen für Familien, aber sie sind auch eine der ältesten Rassen der Welt. Es wird angenommen, dass der Mops aus China stammte, irgendwann um 400 v. Chr., Und oft als Gefährten buddhistischer Mönche in Tibet gehalten wurde. Obwohl einige glauben, dass Möpse mit den Pekinesen verwandt sind, einem anderen Hund aus China, glauben andere, dass sie Vorfahren von Bulldoggen und Mastiffs waren.

    Rassenübersicht

    Höhe: 10 bis 13 Zoll

    Gewicht: 14 bis 18 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Kompakter, aber robuster und aktiver Hund mit rundem Kopf, faltigem Gesicht, kurzer Nase und lockigem Schwanz; kurze, glatte Mäntel, die normalerweise in Reh oder Schwarz erhältlich sind

  • 02 von 10

    Pekinese

    Alan Shapiro / Moment / Getty Images

    Als „Pekes“, „Löwenhunde“ oder „Sonnenhunde“ bezeichnet, wurden Pekingese ursprünglich als Haustiere für chinesische Könige gehalten – und waren oft Futter für chinesische Folklore. In der Tat heißt es in einer Geschichte, dass Pekinesen tatsächlich erschaffen wurden, als Buddha einen Löwen auf die Größe eines kleinen Hundes schrumpfte. In der Immobilienbranche waren Pekinesen höchstwahrscheinlich das Ergebnis der Zucht eines größeren Hundes mit Hunden in Spielzeuggröße in China, aber sie blieben über Tausende von Jahren ein beliebtes und viel gepflegtes Haustier unter den chinesischen Königen.

    Rassenübersicht

    Höhe: 6 bis 9 Zoll

    Gewicht: Bis zu 14 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Kompakter, untersetzter Spielzeughund mit flachem Gesicht und langem, dickem Doppelmantel, der regelmäßig gewartet werden muss; am erkennbarsten an löwenähnlichen Mähnen; Mäntel können in Gold, Zobel oder Rot erhältlich sein, können aber auch grau, schwarz, braun und creme sein

  • 03 von 10

    Shih Tzus

    Geri Lawrow / Getty Images

    Der Shih Tzu, ein kleiner Spielzeughund mit einer verspielten Persönlichkeit, ist nach seinem löwenähnlichen Aussehen benannt – „Shih Tzu“ kommt wörtlich vom chinesischen Wort „Löwe“. Wie die Pekinesen und Möpse wurden Shih Tzus jahrhundertelang vom chinesischen Adel geschätzt und zum edlen Hund Chinas gekrönt. Obwohl die Shih Tzu faszinierenderweise auf alte Hunderassen zurückgeführt werden können, sind sie – trotz ihres Schoßhunde-Aussehens – enger mit Wölfen verwandt als andere Hunderassen.

    Rassenübersicht

    Höhe: 8 bis 11 Zoll

    Gewicht: 9 bis 16 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Überraschend robuster Spielzeughund mit abgeflachtem Gesicht und langem Doppelmantel in zahlreichen Farbvarianten

  • 04 von 10

    Shar-Peis

    Paulo Hoeper / Getty Images

    Shar-Peis ist eine sehr einzigartige und sehr seltene Rasse mit Wurzeln im alten China, die für ihre charakteristischen, faltigen Gesichter, zierlichen Ohren und blauschwarzen Zungen bekannt ist. Tatsächlich wird allgemein angenommen, dass Shar-Peis vor satten 2000 Jahren ursprünglich als Jagd- und Wachhunde gezüchtet wurden. Leider wurden während der kommunistischen Revolution in China Mitte des 20. Jahrhunderts die Shar-Pei-Populationen so niedrig, dass die Rasse fast ausgestorben war. Irgendwann in den 1970er Jahren versammelte ein chinesischer Shar-Pei-Enthusiast amerikanische Züchter, um die Rasse zu verbreiten, und die Zahl stieg erneut.

    Rassenübersicht

    Höhe: 18 bis 20 Zoll

    Gewicht: 45 bis 60 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Kompakter, mittelgroßer Hund, bekannt für sein unverwechselbares Aussehen; faltige Gesichter mit loser Haut; eine blauschwarze Zunge ‚kleine, runde Augen; und sehr kleine dreieckige Ohren; Die Mäntel sind sehr kurz und borstig und in den Farben Schwarz, Braun, Creme und Blau erhältlich

    Fahren Sie mit 5 von 10 unten fort.

  • 05 von 10

    Chow Chow

    Hans Surfer / Moment / Getty Images

    Chow Chows sind eine der ältesten chinesischen Hunderassen, die bereits 206 v. Chr. Zurückreichen und ursprünglich als Jagd- und Wachhunde eingesetzt wurden. Wie die Shar-Pei haben Chow Chows ein sehr charakteristisches Aussehen: Ihre Gesichter sind etwas bärenartig mit tiefen Gesichtsfalten und einer blauschwarzen Zunge.

    Rassenübersicht

    Höhe: 17 bis 20 Zoll

    Gewicht: 40 bis 70 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Mittelgroßer, nicht sportlicher Hund; kompakt gebaut mit einer löwenartigen Mähne, einem faltigen Gesicht und einer blauschwarzen Zunge; Mäntel können rau oder glatt sein und in den Farbvarianten Braun, Schwarz, Rot und Creme erhältlich sein

  • 06 von 10

    Chinese Crested

    tsik / iStock / Getty Images

    Da der Chinese Crested einen extrem frühen Ursprung hat, ist niemand genau sicher, wann oder wie die Rasse entwickelt wurde. Es wird angenommen, dass haarlose Hunde aus Afrika nach China gebracht und mit kleineren Hunden in Spielzeuggröße gezüchtet wurden, um dem Crested sein einzigartiges, haarloses Aussehen zu verleihen. Es ist jedoch bekannt, dass chinesische Haubenhunde an Bord chinesischer Handelsschiffe gebracht wurden, um Ungeziefer zu jagen.

    Rassenübersicht

    Höhe: 11 bis 13 Zoll

    Gewicht: 8 bis 12 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Kleiner, zarter, haarloser Hund mit langen, seidigen Haarbüscheln im Gesicht, am Schwanz und an den Knöcheln

  • 07 von 10

    Xiasi Quan

    LauraKelsch / Wikimedia Commons / Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported

    Der Xiasi Quan, auch als Xiasi bekannt, ist ein schlanker, muskulöser Jagdhund, der irgendwann um 1080 aus der chinesischen Provinz Guizhou stammt. Obwohl die Rasse normalerweise zur Jagd oder Bewachung verwendet wird, glauben die Bewohner der Provinz Guizhou, einen zu besitzen Xiasi Hund kann der Familie Wohlstand bringen.

    Rassenübersicht

    Höhe: 17 bis 20 Zoll

    Gewicht: 22 bis 60 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Starker, muskulöser Jagdhund mit gepolsterten Pfoten, kräftigen Beinen und einem großen Gesicht mit spitzen Ohren; Das Fell ist kurz, drahtig und weiß

  • 08 von 10

    Kunming Wolfshund

    Ryhor Bruyeu / EyeEm / Getty Images

    Als kolfähnlicher Hund sind die Kunming-Wolfshunde Verwandte der alten Deutschen Schäferhunde, die in den 1950er Jahren nach China eingeführt wurden. Kunming-Wolfshunde werden wie Deutsche Schäferhunde häufig als Militärhilfehunde sowie als Feuerwehr- und Such- und Rettungshunde ausgebildet. Sie sind auch beliebte Haustiere bei Familien in ganz China.

    Rassenübersicht

    Höhe: 25 bis 27 Zoll

    Gewicht: 65 bis 85 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Stark, kraftvoll und sportlich, größer im Rücken stehend als ihre Verwandten vom Deutschen Schäferhund; lange Schwänze und ein langer, doppelter Mantel, der in Schwarz, Braun, Rost, Creme und anderen Farbvarianten erhältlich ist

    Fahren Sie mit 9 von 10 unten fort.

  • 09 von 10

    Japanisches Kinn

    Heather Bensen / 500Px Plus / Getty Images

    Trotz seines Namens wird allgemein angenommen, dass das japanische Kinn tatsächlich aus China stammt. Das japanische Kinn, das für sein katzenartiges Verhalten und sein ruhiges, liebevolles Verhalten bekannt ist, wurde vor geschätzten 1.000 Jahren beim japanischen Adel äußerst beliebt. Später, als Japan anfing, mit anderen Ländern Handel zu treiben, war das japanische Kinn ein allgemeines Geschenk für Marineoffiziere oder wurde an Händler und Seeleute verkauft.

    Rassenübersicht

    Höhe: 8 bis 11 Zoll

    Gewicht: 4 bis 9 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Kleine, zarte Rasse mit großem, rundem Kopf, kurzer Schnauze und dunklen, runden Augen; Die Mäntel sind lang und seidig und in den Farben Schwarz und Weiß, Zitrone und Weiß, Zobel und Weiß, Schwarz und anderen Farbvarianten erhältlich

  • 10 von 10

    Formosan Sennenhund (oder Tuguo)

    Corpse80719 / iStock / Getty Images

    Der Formosan Mountain-Hund, auch als Taiwan-Hund bekannt, ist ein kleiner bis mittelgroßer Hund mit Ursprung in Taiwan. Obwohl Formosan-Sennenhunde als wild galten, werden sie heute als Jagdhunde, Wachhunde, Rettungshunde und Familienhunde gehalten.

    Rassenübersicht

    Höhe: 13 bis 16 Zoll

    Gewicht: 25 bis 40 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Muskulöser, kleiner bis mittelgroßer Hund mit breitem, rundem Kopf, flachem Nasenrücken und sichelförmigem Schwanz; Die Mäntel sind kurz und glatt und in den Farben Schwarz, Reh, Gestromt, Weiß und Kombinationen dieser Farben erhältlich

- Advertisement -