UncategorizedHunde im Schwimmbad: Gute oder schlechte Idee?

Hunde im Schwimmbad: Gute oder schlechte Idee?

Im Laufe der Jahre habe ich mehrere Schwimmbäder für Besitzer gebaut, die einen Platz für ihre Hunde wollten, um sich während unserer heißen Wüstensommer abzukühlen oder um die natürliche Neigung der Rasse zu befriedigen, schwimmen zu wollen. Einige Kunden bauen Pools für ihre Familien und schließlich ist der Hund ein Teil der Familie. Das Haustier wird ein Schwimmer und glücklicher Poolbenutzer. Wussten Sie, dass es in der Gegend von Phoenix, wo das ganze Jahr über Menschen schwimmen, weit über 300.000 Schwimmbäder gibt??

Ich wurde oft nach Hunden in Pools gefragt, daher sind hier einige wichtige Punkte zu beachten. Diese Tipps beziehen sich auch auf andere Haustiere. Einige dieser Konzepte richten sich eher an diejenigen von Ihnen, die planen zu bauen, und andere richten sich an diejenigen von Ihnen, die bereits einen Pool haben. Während das Schwimmen sowohl für Menschen als auch für Tiere Spaß macht, sollten Sie planen, wie Sie Ihr Haustier, Ihre Familie, Freunde und andere Personen, die möglicherweise Ihr Schwimmbad benutzen, sicher aufbewahren.

Noch etwas – diejenigen von uns, die in der Gegend von Phoenix leben, wissen, dass es nicht ungewöhnlich ist, ein totes Nagetier, eine Schlange oder eines von vielen anderen ertrunkenen Lebewesen im Pool zu finden. Möglicherweise möchten Sie Vorsichtsmaßnahmen treffen, nachdem Sie sie abgerufen haben, bevor Sie nachmittags in den Pool eintauchen.

Allgemeine Kommentare zu Haustieren in Pools – Hygieneprobleme

Ein durchschnittlich großer Hund entspricht drei Menschen in Bezug auf das Zeug, das sie mit in einen Pool nehmen. Wenn Sie mehr als einen Hund im Pool haben, multiplizieren Sie diese Zahl mit drei und Sie werden bald erfahren, warum Sie mehr Desinfektionsmittel oder Chlor als normal verwenden. Tatsache ist, dass ein Hund ziemlich regelmäßig Fäkalien in den Pool einführt, zusammen mit Insekten, Körperölen, Schmutz und wer weiß was noch. Dies gilt insbesondere dann, wenn sie sich hauptsächlich außerhalb von Hunden befinden. Tiere haben immer kleine Fäkalienpartikel im Fell. Diese Fäkalien kontaminieren das Wasser des Pools und unterstützen möglicherweise die Übertragung von Freizeitwasserkrankheiten (RWI) wie E. coli, Giardia, Hepatitis A und Cryptosporidium.
Wenn Sie denken, dass Sie und Ihre Kinder nie etwas von diesem Poolwasser aufnehmen, raten Sie noch einmal. Diese „externen Additive“ erhöhen den pH-Wert schneller und verbrauchen schnell freies verfügbares Chlor. Keime von anderen Schwimmern und unsichere Wasserversorgung können das Poolwasser leicht verunreinigen, insbesondere wenn es nicht ordnungsgemäß desinfiziert wird. Kontaminiertes Freizeitwasser kann eine Vielzahl von Krankheiten und Beschwerden verursachen, wie Durchfall, Haut-, Ohren- und Infektionen der oberen Atemwege, insbesondere wenn der Kopf des Schwimmers eingetaucht ist. Große Krankheitsausbrüche sind selten und treten normalerweise nicht in Wohngebieten auf. Hausbesitzer sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, wie ansteckend Krankheitserreger sind, wenn sie auf dem Wasser leben.

Überlegungen für Poolbesitzer mit schwimmenden Haustieren – bevor Sie bauen

  1. Schwimmbäder sind geschlossene Systeme
    1. Mit wenigen Ausnahmen sind die meisten Schwimmbäder geschlossene Systeme. Mit anderen Worten, das Wasser in Ihrem Pool fließt durch das Rohrleitungssystem, durch das Filtersystem und zurück in den Pool. Öffentliche Schwimmbäder müssen das gesamte Gewässer mindestens alle 8 Stunden umdrehen. In öffentlichen Spas beträgt der Umsatz einmal alle 30 Minuten. Wohnpools müssen nur einmal innerhalb von 24 Stunden umgesetzt werden. In Phoenix wird im Sommer ein Wohnpool ohne schwere Medikamente einfach nicht saniert und sauber gehalten. Ich bin seit fast zwei Jahrzehnten ein Befürworter der Installation von Pumpen mit zwei und variabler Drehzahl. Die Kunden, die diese installieren, sparen Tausende von Dollar an Stromrechnungen, Chemikalienrechnungen und genießen gleichzeitig einen polierten, sauberen Pool durch ordnungsgemäße Filtration und die Gesetze der Verdünnung.
  2. Filtration
    1. Ich werde immer ein Verfechter „grüner“ Baupraktiken sein, daher empfehle ich auch ohne Hundehaar Patronenfilter mit großer Kapazität. Durch die Zugabe des ECO-Skimmers von A & A Manufacturing werden die meisten Haare eingefangen und die Oberfläche des Pools auf effektivste Weise überflogen, wobei in Kombination mit einer modernen Poolpumpe mit variabler Drehzahl nur sehr wenig Energie verbraucht wird.
  3. Skimmerkörbe
    1. Wenn ein Pool ordnungsgemäß funktioniert, gelangt ein Großteil der Ablagerungen, die in den Pool gelangen, in den Skimmerkorb. Das Problem in Tausenden von Pools besteht darin, dass sie mit unzureichend dimensionierten Rohrleitungs- und Rohrleitungsspezifikationen gebaut wurden, die durch übergroße Pumpen und untergroße Filtration ergänzt wurden. Das Ergebnis ist, dass die Skimming-Aktion dieser Pools sehr schlecht ist. Die meisten Pools wurden mit einem einzigen Rohr gebaut, das vom Hauptablauf bis zum Boden des Skimmers und dann zurück zur Poolausrüstung führt. Dies bietet wenig Gelegenheit, das System zu optimieren und den Sweet Spot zu finden, den jeder Pool haben kann, wenn er richtig installiert und spezifiziert wird.

Tipps für Poolbesitzer mit Haustieren, die schwimmen, wenn der Pool bereits vorhanden ist

  1. Die Haut Ihres Hundes
    1. Die Zusammensetzung der Haut eines Hundes ist unserer sehr ähnlich. Sie können Hautausschläge, Irritationen, Infektionen und fast alles andere bekommen, was wir Menschen bekommen können. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Hund wie nach dem Schwimmen abspülen. Wenn Sie dies nicht tun, wird ihre Haut trocken. Rote Augen, die wir zweibeinigen Kreaturen aus unterchlorierten Schwimmbädern erhalten, sind das Ergebnis von Chloraminen, dem Nebenprodukt von unterhygienisierten Schwimmbädern. Ihr Hund kann die gleichen roten Augen, Juckreiz und Reizungen bekommen.
  2. Hundehaar
    1. Wenn Ihr Hund verschüttet, wenn er nicht im Pool ist, stellen Sie sich vor, was passiert, wenn er im Pool ist! Das ganze Haar muss irgendwohin, und ein hoher Prozentsatz davon wird nicht vom Abschäumer gefangen. Der Haar- und Flusentopf (Teil der meisten Pumpen) und / oder der Filter (Sand, DE oder Patrone) haben den größten Teil des verlorenen Haares. Die Art des Filters bestimmt, wie Sie ihn entfernen (Reinigen oder Rückspülen). Ich empfehle, das Fell Ihres Hundes kurz zu halten, wenn es häufig im Pool ist, und es regelmäßig auszubürsten. Neben der Auswirkung auf die Wasserchemie des Pools bleibt das Fell eines Hundes in der Poolausrüstung hängen, was zu einer häufigeren Wartung und / oder einem häufigeren Austausch von Teilen führt. Das bedeutet höhere Service- und Wartungskosten.
  3. Egress / Ingress
    1. Sie müssen sicher sein, dass Ihr Hund bereit ist einzusteigen und dass er weiß, wie er aussteigen kann und physisch aussteigen kann. Wenn Sie einen Neubau oder Umbau planen, empfehle ich dringend ein Baja / Tanning-Regal und mehrere Bänke, die strategisch günstig um den Pool herum angeordnet sind. Tiere sind genauso neugierig auf das Wasser wie Kinder. Wenn Sie nicht die erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen treffen, kann der Pool eine echte Gefahr für Ihr geliebtes Haustier darstellen. Wenn Sie Ihrem Haustier das Reiten oder Sitzen auf einem Boogie-Board oder einem schwimmenden Floß beibringen, wissen sie dann, wie sie aus dem Pool herauskommen können, wenn sie fallen oder abspringen? Wussten Sie, dass sie Schwimmwesten für Haustiere herstellen? In der Kategorie „Ich sollte das nicht sagen müssen, aber ich werde es tun“ ist auch die Tatsache, dass wenn Sie Haustiere haben, Sie diese immer im Pool beaufsichtigen sollten, falls sie in Schwierigkeiten geraten.
  4. Chlor / Chemikalien
    1. Es muss noch eine bessere, bewährte, kostengünstige und bewährte Methode zur Desinfektion von Schwimmbädern außer der Verwendung von Chlor erfunden werden, obwohl dies als schädlich eingestuft wurde. Ohne Chlor und seine Vorteile wäre die Welt nicht in der Lage, sauberes, trinkbares und lebenserhaltendes Wasser bereitzustellen. Fazit: Es wird noch lange dauern. Der Schlüssel zu Chlor ist eine ordnungsgemäße Verwaltung. Die üblen Gerüche, die Sie möglicherweise erlebt haben, sowie die juckenden roten Augen sind in der Tat nicht auf zu viel Chlor zurückzuführen, sondern auf das Gegenteil. Kombiniertes Chlor und Chloramine sind der Feind, nicht Chlor an sich. Die Wirksamkeit von Chlor wird stark von anderen Faktoren wie pH-Wert, Alkalität, Härte und Temperatur beeinflusst. Ich sehe regelmäßig Pools mit einem pH-Wert von mehr als 8,0. Zu diesem Zeitpunkt ist das Chlor nur zu etwa 10% wirksam. Wenn Sie Haustiere in Ihrem Pool zulassen, ist der Testprozess der gleiche, Sie sollten jedoch häufiger testen. Stellen Sie sicher, dass ausreichend freies verfügbares Chlor (FAC) vorhanden ist, damit es seine Aufgabe erfüllen kann, und halten Sie den pH-Wert zwischen 7,2 und 7,6, um seine Wirksamkeit zu maximieren.
  5. Kinder und Tiere
    1. Seien wir ehrlich, Hunde haben scharfe Nägel. Wenn sie mit den Kindern im Schwimmbad sind, können ihre Nägel eine Gefahr für Schwimmer darstellen. Wenn Sie möchten, dass ein Kind in Panik gerät, warten Sie, bis es versehentlich am Brustkorb oder im Gesicht zerkratzt wird. Infektion und Krankheit breiten sich mit offener Wunde aus. Stellen Sie sicher, dass sich die Kinder und alle anderen mit Fido oder Spot in the Pool wohl fühlen, und fordern Sie die Kinder auf, Sie sofort zu benachrichtigen, wenn ein Unfall passiert. Halten Sie diese Nägel auf den Pfoten des Hundes geschnitten.
  6. Sicherheit zuerst
    1. Neben der Sicherheit beim Schwimmen und Spielen im Pool sollten Sie Ihren Pool regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass das Wasser gesund ist. Eine einfache Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, täglich in den Pool zu schauen. Ist das Wasser klar? Können Sie den Grund des Pools sehen? Sieht das Wasser anders aus als am Tag zuvor? Änderungen wie Trübungen bedeuten, dass Sie das Wasser testen und Maßnahmen zur Verbesserung der Wasserqualität ergreifen müssen, bevor jemand – Mensch oder Haustier – schwimmen geht.
Vorheriger ArtikelHunde und heißes Wetter
Nächster ArtikelTetanus bei Hunden
- Advertisement -