G-6FTCCK8596
UncategorizedWarum Pferde manchmal plötzlich sterben

Warum Pferde manchmal plötzlich sterben

Wenn ein anscheinend gesundes Pferd plötzlich ohne ersichtlichen Grund stirbt, kann es sein, dass Sie sich sowohl verwirrt als auch hintergräbt fühlen. Warum sterben Pferde plötzlich? Warum finden Besitzer Pferde auf ihrer Weide oder an Ställen tot, ohne Spuren zu hinterlassen oder Anzeichen von Krankheit oder Kampf? Sogar das sorgfältig gepflegte Pferd kann sehr plötzlich sterben. Hier sehen Sie einige mögliche Ursachen.

  • 01 von 07

    Gebrochene Aorta

     Eine gebrochene Aorta wird durch die Schwächung eines Teils der Aortawand verursacht. Auch Aortenaneurysma genannt, ist es eines der häufigsten Aneurysmen bei Pferden. Wenn die Herzfrequenz und der Blutdruck zunehmen, beispielsweise bei hartem Training oder sogar auf der Weide, kann der schwache Bereich aufblähen und platzen.

    Die Aorta ist das Hauptblutgefäß, das aus dem Herzen austritt, so dass das Pferd schnell Blutungen bekommt und stirbt. Es gibt keine Warnung, dass dies geschehen wird, und der Tod tritt sehr schnell ein, bevor das Pferd den Boden berührt. Einige Menschen, bei denen Pferde an einer gerissenen Aorta starben, berichten, dass nach dem Tod des Pferdes eine kleine Menge Blut aus den Nasenlöchern sickert.

  • 02 von 07

    Herzstillstand

    Herzstillstand und Herzinsuffizienz können verschiedene Ursachen haben. Einige Probleme können angeboren sein. Elektroschock, Krankheiten, Medikamente, Hitzschlag, Tumore und virale oder bakterielle Infektionen können zu Herzversagen führen. Einige Bedingungen machen den Herzmuskel schwächer oder steifer, wodurch es schwieriger wird, Blut effizient in den Körper zu pumpen.

    Der zusätzliche Stress der Anstrengung, selbst wenn Sie nur mit einem Weidenkameraden spielen oder einen Galoppaden entlang der Spur gehen, kann zum Herzstillstand führen. Manchmal kann Herzinsuffizienz behandelt werden, und manchmal ist es fatal, bevor jemand weiß, dass etwas nicht stimmt. Herzstillstand ist bei Pferden nicht so häufig wie bei Menschen.

  • 03 von 07

    Toxine

    Ein Pferd kann unerwartet und ziemlich schnell sterben, nachdem es eine Vielzahl von Giftstoffen aufgenommen hat. Dazu gehören das Essen verschiedener Pflanzen und Baumblätter wie Farnfarn, Roteiche und andere. Botulismus und andere schädliche Bakterien können sich im Futter befinden, wie z. B. Silage oder Wasser. Einige Viehfuttermittel wie Vieh und Hühnerfutter können für Pferde tödlich sein und einen schnellen Tod verursachen.

  • 04 von 07

    Arzneimittelreaktionen

    Arzneimittelreaktionen können schnell und schwierig zu behandeln sein. Wenn die Behandlung sehr schnell beginnt, nachdem eine Reaktion bemerkt wurde, besteht eine gute Chance auf Genesung. Trotzdem kann eine schwere Reaktion sehr schnell zum Tod führen.

    Fahren Sie mit 5 von 7 fort.

  • 05 von 07

    Gastrointestinale Brüche

    Dehnung und Riss im Magen oder Darm Ihres Pferdes können zu ernsthaften Problemen führen. Die ersten Anzeichen können als Koliken auftreten. Zu viel trinken oder essen, Parasitenbefall, Verdrehen oder Teleskopieren des Darms und andere Verstopfungen können dazu führen, dass Darm oder Magen reißen. Parasiten können eine Schwächung der Magen- und Darmwände verursachen.

    Ein Pferd kann Koliken haben und sich dann plötzlich verbessern. Dies liegt daran, dass die Dehnung aufgebrochen ist und eine vorübergehende Linderung der Schmerzen bewirkt hat. Mit der Freisetzung des Verdauungsinhalts in die Bauchhöhle des Pferdes wird der Tod jedoch innerhalb weniger Stunden eintreten.

  • 06 von 07

    Gehirn-Aneurysma

    Ein Gehirnaneurysma wird durch eine Schwäche in der Wand eines Blutgefäßes im Gehirn verursacht. Der erhöhte Blutdruck durch Anstrengung kann ein Aneurysma belasten, genau wie bei einer gerissenen Aorta, wodurch diese platzt. Ein Aneurysma kann zu Gehirnblutungen führen. Wie bei einer gebrochenen Aorta gibt es normalerweise keinen Hinweis darauf, dass irgendetwas falsch ist, bevor es passiert. Dies ist bei Pferden weniger üblich als beim Menschen.

  • 07 von 07

    Angeborene Mängel

    Pferde können mit Defekten geboren werden, in der Regel am Herzen, die zum plötzlichen Tod führen können. Es gibt oft keine Anzeichen dafür, dass irgendetwas nicht stimmt, und das Pferd kann recht jung sein, wenn der Defekt ein Problem verursacht.

Wenn dein Pferd plötzlich stirbt

Wenn Ihr Pferd plötzlich stirbt, sollten Sie sich nicht schuldig fühlen, wenn Sie es bis zu diesem Zeitpunkt in einem gesunden Zustand gehalten haben. In der Regel wird kaum gewarnt, dass etwas nicht stimmt, bevor ein Pferd zusammenbricht. Eine Nekropsie kann die Ursache aufdecken, ist aber teuer. Oft sterben Pferde, ohne aus diesem Grund die wahre Geschichte zu finden. Es ist wichtig zu wissen, dass Pferde, wie jedes Tier, einschließlich Menschen, manchmal einfach sterben. Sehr wenige Pferde sterben leise am Alter.

Sorgen Sie für die bestmögliche Pflege Ihres Pferdes und tun Sie alles, um Ihrem Pferd die besten Chancen für ein langes und komfortables Leben zu geben.

- Advertisement -