G-6FTCCK8596
UncategorizedWarum Ihr Hund alles frisst

Warum Ihr Hund alles frisst

Welpen können ahnungslos sein, wenn es darum geht, was sie in den Mund nehmen und oft fremdes Zeug essen. Während die Besitzer lernen, wie sie Welpen füttern und wie oft sie die Schüssel füllen, bestehen Welpen darauf, seltsame, ekelhafte oder gefährliche Gegenstände zu fressen.

Ihr Welpe nimmt Gegenstände auf und erforscht mit ihrem Mund die Welt. Kauen, Schlucken und manchmal Verschlucken von Sachen können sie in Schwierigkeiten bringen und sogar zu Blockaden oder Vergiftungen führen. Zu anderen Zeiten tun die seltsamen Sachen, die Welpen fressen, nicht unbedingt weh. Es verwirrt nur ihre Besitzer.

Essen „Zeug“

Nicht essbares Zeug zu essen heißt Pica. Welpen schlucken oft aus Versehen Spielzeugteile, aber Pica bezieht sich auf einen fast zwanghaften Drang, Steine ​​oder Schluck von Dreck, Stöcken, Sand oder anderen unverdaulichen Gegenständen zu essen.

Das Essen von nicht essbaren Gegenständen kann verlockend werden, wenn das Objekt aromatisiert oder gerochen wird und unwiderstehlich wird. Häufige Problemobjekte sind mit Fett bedeckte Gegenstände aus der Küche, milchige Babyflaschensauger und gebrauchte Tampons oder verschmutzte Windeln. Die meisten Artikel neigen dazu, nach Ihnen zu riechen – wie z. B. abgenutzte Socken. Daher ist es wichtig, diese Artikel außerhalb der Reichweite des Welpen zu halten.

Gras weiden

Die meisten Hunde grasen manchmal, was die Welpen mit Vitaminen versorgen kann. Welpen mögen den Geschmack mögen. Außerdem sind Eckzähne per definitionem Allesfresser. Das heißt, sie profitieren vom Verzehr von Gemüse und Obst. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sie um Karotten oder Brokkoli fressen und es geniessen, Grasweiden sollte also keine große Überraschung sein.

Hunde essen auch Gras, um das Erbrechen anzuregen, wenn es ihnen schlecht geht. Und leerer Bauch kann einen Magenverstimmung auslösen, der einen Welpen dazu anregt, einen grasigen Hügel zu finden, um zu essen und das Gefühl zu beruhigen. Gelegentliches Weiden ist kein Grund zur Sorge, es sei denn, er nagt giftige Zimmerpflanzen.

Dirty Delights

Einige Welpen scheinen von Schmutz gezeichnet zu werden oder wollen sogar Steine ​​kauen. Wildtiere zielen gelegentlich auf Böden wie Lehm, die Giftstoffe aufnehmen. Papageien in freier Wildbahn essen beispielsweise mineralstoffreichen Dreck, um ihre Ernährung zu ergänzen. Wir wissen nicht, ob das hinter dem Drang des Welpen steckt, schmutzige Genüsse anzustreben.

Wahrscheinlich spielt der Geruch eine Rolle bei der Anziehungskraft, vor allem, wenn ein anderer Lebewesen die Gegend mit Urin markiert hat. Welpen können den Schmutz probieren, um besser zu verstehen, was die Botschaft sagt. Ich bin von Hunden bekannt, die auch bestimmte Bereiche bevorzugen, wie Mulchhaufen, die möglicherweise einen pilzartigen Geruch oder Geschmack haben. Dirt-Munching kann die Welpeninnereien aufhalten, aber ein gelegentlicher Geschmack verursacht wahrscheinlich keine Probleme.

Poopy Welpen

Diese abscheuliche Angewohnheit ist bei Welpen sehr verbreitet, da sie in der Regel den Anweisungen von Mutterhund folgen. Sie säubert den nächsten und wischt Welpen-Penner ab (ew!). Die meisten Hunde wachsen daraus, wenn sie reifen.

Welpen können sich besonders für einen Imbiss auf einer Katzenkiste „Tootsie Rolls“ interessieren oder Kuhpasteten oder Pferdeabfälle kauen. Diese anderen Tiere verdauen ihre Nahrung nicht immer vollständig, so dass sich noch Nährstoffe im Abfall befinden.

Holen Sie sich das „Zeug“ aus Ihrem Hund

In den meisten Fällen passieren kleine Objekte harmlos den Körper und landen innerhalb von 24 bis 72 Stunden auf dem Rasen. Zu anderen Zeiten kann das Erbrechen des Welpen den Trick tun. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was mit bestimmten, verschluckten Fremdkörpern zu tun ist, da einige beim Auftauchen genauso gefährlich sein können, wie sie herunterfallen.

Holen Sie sich einen Stock und tragen Sie Handschuhe, um sich durch den Hundekot zu stecken, um sicherzugehen, dass er das Objekt losgeworden ist. Wenn Sie Ihren Hund mit einer Mahlzeit füttern, können Sie Verdauungssäfte aktivieren, das Produkt abfedern und dabei helfen, es zu bewegen.

Die meisten Welpen wachsen wahllos aus. Aber wenn Ihr Hund etwas absaugt, was auf den Boden fällt, dann streicheln Sie Ihre Hündchenspielzeuge genauso wie Ihr Zuhause. Dadurch können Sie Veterinärrechnungen sparen – und das Leben Ihres Haustieres.

- Advertisement -