UncategorizedSpielzeug für Rennmäuse

Spielzeug für Rennmäuse

In erster Linie muss das Spielzeug für Ihre Rennmäuse sicher sein. Rennmäuse haben die Angewohnheit, ihren Kopf in Dinge zu stecken, um sie zu erkunden. Vergewissern Sie sich daher, dass alle Spielsachen (insbesondere solche mit Löchern) keine Räume haben, in denen Ihre Rennmaus ihren oder ihren Kopf feststecken kann. Stellen Sie sicher, dass Ihre Rennmäuse nicht in der Lage sind, scharfe Plastikstücke oder andere Materialien abzusplittern und diese zu schlucken.

Entfernen Sie alle Plastikspielzeuge, sobald die Rennmäuse anfangen zu kauen. Stellen Sie außerdem sicher, dass sie nur Karton zerkleinern, anstatt sie zu essen. Vergewissern Sie sich, dass sie keine Teile oder Schnüre an Spielzeug sind, die Zehen, Beine oder Schwanz eines Rennmäuses einfangen könnten.

Räder

Viele Rennmäuse fahren gerne auf Rädern. Alle Räder sollten eine feste Oberfläche haben und eine feste Rückwand haben. Ihre Schwänze und andere Körperteile können sich an Rädern mit Sprossen oder Kreuzstützen verfangen und verletzen. Ein solides Rad wie ein Silent Spinner oder Wodent Wheel ist eine gute Wahl.

Holen Sie sich ein mittelgroßes Rad, das so groß ist, dass die Rennmäuse beim Laufen relativ gerade gehalten werden können. Nicht alle Rennmäuse mögen Räder, machen Sie sich also keine Sorgen um Rennmäuse, die sie nicht benutzen.

Versteckt

Holzhäute und -häuser (unbehandeltes Holz) treffen eine gute Wahl, obwohl auch kleine Pappkartons ein Hit sein werden. Sie werden jedoch schnell Karton zerkleinern, so dass diese häufig ersetzt werden müssen (wählen Sie Karton mit möglichst wenig Tinte). Holz wird auch gekaut, so dass es zwar länger dauert als Karton, aber Sie können auch planen, Holzhäuser nach einiger Zeit zu ersetzen.

Manchmal finden Sie ausgehöhlte Baumstämme in Tierhandlungen, entweder kleine Baumstämme im kleinen Haustierbereich oder vielleicht etwas größere halbe Baumstämme im Reptilienbereich. Auf diese Weise können auch eine halbe Kokosnussschale und seitlich aufgesetzte Keramik- oder Ton-Blumentöpfe verwendet werden

Kauen Sie Spielzeug

Rennmäuse lieben es zu kauen. Ein Pappröhrchen von einer Toilettenpapierrolle oder einer Papierhandtuchrolle ist eines der Lieblingssachen einer Rennmaus. Einige Leute haben ihre Besorgnis über die verwendeten Klebstoffarten zum Ausdruck gebracht – und nun sind farbenfrohe, sichere (und etwas stabilere und langlebigere) Pappröhren für Haustiere zum Spielen geeignet.

Suchen Sie nach total kaubaren Röhrchen, Chubes und Critter Caves, zusammen mit anderen. Twin Squeaks hat auch einen wunderbaren Vorschlag: Nehmen Sie alte Aktenordner, legen Sie sie flach, schneiden Sie sie in kleinere Abschnitte, rollen Sie sie fest zusammen und halten Sie sie ein wenig fest. Wenn Sie sie loslassen, lockern sie sich, bleiben jedoch mehr oder weniger gerollt, und Ihre Rennmäuse können einen Ball dabei haben. Selbst eine kleine braune Papiertüte bietet Möglichkeiten zum Verstecken, Spielen und Schreddern!

Jedes unbehandelte Holz (pflanzlich gefärbt ist in Ordnung) ist auch ein hervorragendes Kauspielzeug. Sie können sie kaufen oder aus unbehandelten Holzresten selbst machen. Zweige können auch zum Kauen angeboten werden – probieren Sie Apfel oder Weide (vermeiden Sie immergrüne Äste). Sie können in Ihrem Zoogeschäft auch nach Dingen wie Cholla, Treibholz und anderem Holz wie Weinreben (die Sie möglicherweise im Reptilbereich finden) suchen, die gute Klettergeräte bilden.

Es gibt auch viele Weiden- und Naturrasen- und Pflanzenfasertunnel, -bälle und -hütten (speziell für Kaninchen vermarktet), und diese eignen sich auch hervorragend zum Nagen.

Kletterspielzeug und Rohre

Rennmäuse werden auf fast alles klettern, wie zum Beispiel Holzhäuser. Sie können auch Holzleitern kaufen (sehen Sie im Vogelbereich nach, ob sie sich nicht im kleinen Tierbereich befinden), Wippen und anderes Zubehör aus Holz. Plastikkletterrohre (wie die für Hamster) und Zubehör können ebenfalls verwendet werden. Sie müssen jedoch besonders darauf achten, dass Ihre Rennmäuse nicht von Plastikstücken abplatzen und diese verschlucken.

Plastikspielzeug und Tuben werden nur dann angeboten, wenn Sie die Dinge im Auge behalten. Sie können auch PVC-Rohrabschnitte aus dem Sanitärbereich des Baumarkts ausprobieren, da PVC tendenziell etwas widerstandsfähiger ist als Kunststoffrohre für Nagetiere. Relativ neu auf dem Markt sind gefärbte Bambusröhrchen, die härter und auch länger haltbar sein sollen. Hier finden Sie auch Keramikröhrchen (siehe Abschnitt Aquarium), und diese haben den Vorteil, dass sie praktisch unzerstörbar sind.

Staubbäder

Geben Sie Ihren Rennmäusen eine schwere Keramik- oder Glasschale mit ein paar Zentimetern Chinchilla-Staub (Chinchilla-Staubbad in Tierhandlungen). Ihre Rennmäuse lieben es wahrscheinlich, im Staub herumzurollen und zu graben, und dabei wird ihr Fell gereinigt und konditioniert.

Graben

Rennmäuse lieben es zu graben. Versuchen Sie, mindestens einen Teil ihres Käfigs mit Substrat sehr tief zu machen. Sie können auch Holzunterstände aufstellen (z. B. unter den Spänen, so dass die Rennmäuse kleine „unterirdische“ Höhlen haben, in denen Sie schlafen können. Wenn Sie trockenes Heu in das Bett legen, können die Tunnel besser gehalten werden. Sie können auch Keramikröhrchen einsetzen (Fisch prüfen) Abschnitt) unter dem Substrat für Bohrungen.

- Advertisement -