Egal welche Hunderasse Ihr bester Freund ist, die Pflege ist für Ihren Hund genauso wichtig wie für Sie. Professionelle Pistenfahrzeuge sind eine großartige Möglichkeit, das Fell Ihres Hundes sauber und gepflegt zu halten. Sie können jedoch teuer sein und einige Pistenfahrzeuge können weit im Voraus gebucht werden. Hier finden Sie Möglichkeiten, wie Sie das einzigartige Fell Ihres Hundes zwischen den Besuchen im Pflegesalon zu Hause zurechtschneiden können.

Glatte kurze Mäntel

Zu den glatt beschichteten Hunden gehören Rassen wie Beagles, Boxer, Boston Terrier, Möpse und Bulldoggen. Sie sind wahrscheinlich die am wenigsten wartungsintensive Pflege, aber das bedeutet nicht, dass die Pflege für sie nicht unbedingt erforderlich ist.

Bürsten Sie Ihren glatt beschichteten Hund mit einer Borstenbürste aus und achten Sie darauf, dass Sie mit der Fellrichtung Ihres Hundes bürsten. Während das tägliche Bürsten für glatte Schichten keineswegs erforderlich ist, kann durch regelmäßiges Bürsten diese Art von Beschichtung frei von Schmutz und Ablagerungen gehalten werden. Das ist es! Bei den meisten glatthaarigen Hunden müssen die bereits kurzen Haare nicht geschnitten werden.

Doppelmäntel

Doppelbeschichtete Hunde umfassen eine Vielzahl von Rassen aus einer Vielzahl von Rassengruppen. Huskies und Malamutes, Labrador und Golden Retriever, Deutsche Schäferhunde, Berner Sennenhunde, sogar Corgis und Shetland Sheepdogs sind doppelt beschichtete Rassen. Ein Doppelmantel eines Hundes zeichnet sich durch eine weiche Unterwolle zum Isolieren und einen wasserabweisenden Decklack aus.

  1. Bürsten Sie zuerst die Verwicklungen und verwenden Sie die richtigen Werkzeuge, um jede Schicht zu bürsten

    Bürsten Sie alle Verwicklungen und Matten mit einer glatteren Bürste aus, beginnend von der Haut nach außen, um die Unterwolle auszubürsten. Verwenden Sie von dort aus die glattere Bürste, um mit der Lage des Decklacks zu bürsten. Wenn Ihr doppelt beschichteter Hund zufällig auch langes Fell hat, ist ein Unterwolle-Rechen auch ein praktisches Werkzeug, das Sie in Ihrem Heimkit haben sollten. Nehmen Sie sich Zeit für das Bürsten und arbeiten Sie abschnittsweise, um sicherzustellen, dass kein Fleck auf Ihrem Hund übersehen wird. Das Bürsten sollte regelmäßig bis halb regelmäßig mit doppelt beschichteten Hunden erfolgen.

  2. Schneiden Sie hartnäckige Knurren oder problematische Matten

    Wenn Ihr doppelt beschichteter Hund ein längeres Fell hat, verwenden Sie entweder eine gerade Putzschere oder eine abgerundete Schere mit Sicherheitsspitze, um hartnäckige Knurren auszuschneiden. Beginnen Sie zuerst mit den Federn an ihren Beinen und um den Schwanzgrundbereich. Diese Bereiche neigen dazu, am schmutzigsten und am schnellsten zu werden. Ziehen Sie das Fell mit einem feinen Zahnkamm wie einem Flohkamm von der Haut weg und schneiden Sie das Fell ab.

  3. Machen Sie gegebenenfalls einen Hygieneclip

Wenn Ihr doppelt beschichteter Hund besonders hartnäckigen Schmutz um seinen Rektalbereich hat, können Sie das tun, was manchmal als „Hygieneclip“ bezeichnet wird. Rasieren Sie sich mit einer Haarschneidemaschine im Rektalbereich Ihres Hundes und achten Sie darauf, die Haut Ihres Hundes nicht zu beschädigen. Wenn Sie langsam arbeiten, um große Matten und verworrene Ablagerungen zu rasieren, können Sie auch verhindern, dass Sie Ihrem Hund einen Haarschneider verbrennen.

Weiterlesen  7 Aktivitäten, um die Energie Ihres Hundes zu verbrennen

Warnung

Wenn Sie Ihrem doppelt beschichteten Hund einen Hygieneclip geben müssen, der in Ordnung ist, aber niemals einen doppelt beschichteten Hund auf die Haut kleben. Beide Schichten sind für Ihren Hund von entscheidender Bedeutung. Die Unterwolle schützt Ihren Hund vor Kälte und Die Hitze und der Decklack schützen die Haut Ihres Hundes vor Wasser und Schmutz. Wenn Sie Ihrem doppelt beschichteten Hund zufällig eine elektrische Haarschneidemaschine bringen, seien Sie gewarnt, dass das Fell möglicherweise nicht auf die gleiche Weise nachwächst. Das Fell eines doppelt beschichteten Hundes, der rasiert wurde, kann fleckig oder verschwommen nachwachsen.

Lange Mäntel

Während einige doppelt beschichtete Hunde auch langes Fell haben können, ist ihre Fellpflege nicht die gleiche wie bei einem Hund mit langem Fell, sondern nur ein einziges Fell. Hunderassen, die in diese Kategorie passen, umfassen Rassen wie Yorkshire Terrier, Havaneser, Malteser, Shih Tzus und Lhasa Apsos.

Die meisten Besitzer langhaariger Hunde entscheiden sich dafür, ihren Hund in einem sogenannten „Welpenschnitt“ zu pflegen. Dies ist im Wesentlichen ein kurz geschnittener Haarschnitt für Ihren Hund. Wenn Sie den Welpenmantel Ihres langhaarigen Hundes zwischen den Pflegebesuchen pflegen möchten, sollten Sie in ein gutes Paar elektrische Haarschneidemaschinen und aufsteckbare Führungskämme investieren. Wenn es um Haarschneidemesser geht, gibt es verschiedene Zahlen, die angeben, wie nahe (oder nicht nahe) an der Haut die Haarschneidemaschinen das Fell schneiden. Im Allgemeinen ist das Fell umso kürzer, je höher die Zahl ist. Wenn Sie ein Haarschneidemesser in Verbindung mit einem aufsteckbaren Führungsmesser verwenden, können Sie Ihrem Hund ein längeres Fell geben als einem Messer allein.

  1. Pelz herausbürsten

    Langrassige Hunde können entweder grobes oder glattes Fell haben. Wenn das Fell Ihres Hundes gröber ist, bürsten Sie das Fell mit einer Nadelbürste und einer Bürste mit glatten Borsten aus.

  2. Starten Sie die Rasur

    Rasieren Sie Ihren Hund von hinten und bewegen Sie die Haarschneidemaschine von den Schulterblättern Ihres Hundes zu seinem Schwanz. Arbeiten Sie sich langsam um die Seiten Ihres Hundes und die Brust / den Bauch und schneiden Sie in die gleiche Richtung. Rasieren Sie von dort aus die Beine Ihres Hundes, wobei sich die Haarschneidemaschine von der Schulter / Hüfte nach unten zur Pfote bewegt.

  3. Passen Sie das Fell zwischen den Zehen Ihres Hundes an

Für das lange Fell zwischen den Zehen Ihres Hundes können Sie das Fell zwischen den Zehen hochziehen, so dass es gerade nach oben ragt und auf diese Weise klemmt. Dies ist weitaus einfacher als der Versuch, tatsächlich zwischen den Zehen zu klemmen, und es ist weitaus unwahrscheinlicher, dass Sie Ihren Hund versehentlich klemmen oder Ihrem Hund einen Haarschneider verbrennen.

Weiterlesen  7 Möglichkeiten, wie vielbeschäftigte Tierhalter Zeit sparen können

Trinkgeld

Wenn Ihr langhaariger Hund regelmäßig professionell gepflegt wird, ist das Geräusch und die Haptik einer laufenden Klipper-Klinge möglicherweise etwas, das ihnen vertraut ist. Was jedoch möglicherweise nicht so vertraut ist, ist die Tatsache, dass sie zu Hause sind und dass sie sich über die Haarschneidemaschinen unsicherer fühlen. Wenn Ihr Hund nervös oder ängstlich für Sie ist, kann die Kombination von Klang und Gefühl der Haarschneidemaschine mit einer Belohnung mit hoher Belohnung eine gute Möglichkeit sein, Ihren Hund zu beruhigen.

Leider können langhaarige Hunde auch langes Fell um die Schnauze und die Augen haben. Es gibt runde Sicherheitsspitzenscheren, die Ihr professioneller Groomer für diese Bereiche verwenden kann. Wenn Ihr Hund nicht zu kopfscheu ist, können Sie das Fell mit einem feinen Zahnkamm wie einem Flohkamm von der Haut abziehen und mit einer runden Schere mit Sicherheitsspitze abschneiden. Wenn Ihr Hund jedoch nicht gut sitzt, um an seinem Gesicht zu scheren, ist dies möglicherweise ein Aspekt der Pflege, den Sie möglicherweise den Profis überlassen möchten. In diesem Fall können Sie das Fell um das Gesicht Ihres Hundes mit einem angefeuchteten Handtuch und einem feinen Zahnkamm sauber halten.

Drahtmäntel

Drahtbeschichtete Hunde werden auch als gebrochene Mäntel bezeichnet und umfassen Rassen wie Foxterrier, Scottishterrier und Cairn-Terrier. In der Tat können einige Rassen tatsächlich eine Drahtmantelsorte haben. Dazu gehören Dackel, deutsche Drahthaarzeiger und Jack Russell Terrier.

  1. Pelz herausbürsten

    Drahtbeschichtete Hunde müssen sowohl mit einem Abisolierkamm als auch mit einer glatteren Bürste gebürstet werden.

  2. Schneiden Sie Schmutz oder Verwicklungen vom Haar ab

    Wirehair-Rassen neigen dazu, einen Bart um die Schnauze zu haben. Möglicherweise müssen Sie eine runde Sicherheitsspitzenschere verwenden, um eventuelle Verwicklungspartikel aus der Wasserschale zu entfernen. Ziehen Sie mit einem feinen Zahnkamm, wie z. B. einem Flohkamm, das Fell vom Gesicht Ihres Hundes weg und schneiden Sie mit einer runden Schere mit Sicherheitsspitze. Wie bei langhaarigen Hunden sollten Sie jedoch vorsichtig sein, wenn Sie um das Gesicht Ihres Hundes scheren. Wenn es Ihrem Hund nicht angenehm ist, sich den Bart schneiden zu lassen, reinigen Sie ihn so gut wie möglich, bis Sie Ihren Hund zu Ihrem Hundefriseur bringen können.

  3. Schneiden Sie die Haare mit einem elektrischen Haarschneider oder Kamm und rasieren Sie die Beine

    Wenn Ihr mit Draht beschichteter Hund zufällig ein längeres Fell hat oder sein Fell matt ist, können Sie es mit einem Paar elektrischer Haarschneidemaschinen und aufsteckbaren Führungskämmen befestigen. Beginnen Sie am Rücken Ihres Hundes und arbeiten Sie von den Schulterblättern nach unten zum Schwanz. Gehen Sie langsam um die Seiten Ihres Hundes herum und auf seine Brust / seinen Bauch. Von dort aus rasieren Sie seine Beine mit der Haarschneidemaschine und bewegen sich vom Schulter- / Hüftbereich nach unten in Richtung der Pfoten.

  4. Passen Sie das Fell zwischen den Zehen Ihres Hundes an

Wenn er ein langes Fell zwischen den Zehen hat, können Sie das Fell hochziehen, sodass es direkt über seinen Zehen hervorsteht, um es dann abzuschneiden. Dies ist für Sie viel einfacher (und für Ihren Hund sicherer) als der Versuch, von unten zwischen die Zehen zu klemmen.

Weiterlesen  7 Möglichkeiten, wie vielbeschäftigte Tierhalter Zeit sparen können

Lockige Mäntel

Zu den lockigen Hunderassen gehören Pudel, Bichon Frises und Airedale Terrier.

Wenn Sie das Fell Ihres Welpen kurz schneiden, können Sie sich nicht verheddern und verfilzen. Sie können ihre Locken mit einem feinen Zahnkamm wie einem Flohkamm gezähmt und unter Kontrolle halten, um das Fell von der Haut Ihres Hundes wegzuziehen, und dann mit einer geraden Schere.

  1. Pelz herausbürsten

    Ihr lockiger Hund sollte mit einer weichen, gebogenen, glatteren Bürste gebürstet werden gegen das Fell, um ihren Mantel aufzublähen.

  2. Haare schneiden

    Wenn Ihre lockigen Hundeschlösser von einer einfachen Putzschere viel zu lang sind, ist möglicherweise eine elektrische Haarschneidemaschine angebracht. Verwenden Sie diese in Verbindung mit einem Paar aufsteckbarer Führungskämme, um Ihren Hund entlang des Rückens zu klemmen und sich vom Schulterbereich nach unten in Richtung Schwanz zu bewegen. Arbeiten Sie sich langsam um den Körper Ihres Hundes herum und dann weiter zu dessen Brust- / Bauchbereich. Von dort aus rasieren Sie sich die Beine, indem Sie vom Schulter- / Hüftbereich nach unten in Richtung Pfote schneiden.

  3. Arbeiten Sie mit einer runden Sicherheitsschere um das Gesicht

Verwenden Sie für die Locken um ihr Gesicht eine Sicherheitsschere mit runder Spitze, um das Fell zu schneiden. Ziehen Sie das Fell mit einem feinen Zahnkamm wie einem Flohkamm vom Gesicht weg, bevor Sie es abschneiden.

Professionelle Pistenfahrzeuge eignen sich hervorragend für den Fall, dass Ihr Hund eine Überholung des Fells benötigt, oder für die Feinabstimmung von Bereichen wie Gesicht und Schnauze. Wenn dies jedoch keine Option ist, können Sie zwischen den Pflegebesuchen einfache Schritte unternehmen, um das Fell Ihres Hundes zu kürzen. Üben Sie immer Sicherheit und treffen Sie bei Bedarf Vorsichtsmaßnahmen!