UncategorizedSchwarzer Phantom Tetra

Schwarzer Phantom Tetra

Das Black Phantom Tetra stammt aus dem oberen Paraguay und aus Zentralbrasilien. Es ist ein friedlicher, schulpflichtiger Fisch und eine großartige Wahl für ein Gemeinschaftsaquarium. Das Black Phantom Tetra verdankt seinen Namen seinem schwarzen durchscheinenden Aussehen, obwohl die Männchen leuchtende Farben zeigen. Wenn Sie diese Fische zu Ihrem Aquarium hinzufügen, können Sie sogar einen „Scheinkampf“ zwischen zwei Männern beobachten. Niemand wird verletzt und die Veranstaltung kann Spaß machen.

Eigenschaften

Wissenschaftlicher Name Megalamphodus Megalopterus
Synonyme

Megalamphodus Megalopterus 
Megalamphodus Rogoaguae 

Familie Characidae
Gemeinsamen Namen Schwarzer Phantom Tetra, Phantom Tetra
Ursprung Brasilien
Erwachsene Größe 4 1/2 cm (1 3/4 Zoll)
Sozial Friedliche Fischschule
Lebensdauer 5 Jahre
Tankstand Mittlerer
Mindestgröße des Tanks 10 Gallonen
Diät Allesfresser, isst die meisten Nahrungsmittel
Zucht Egglayer
Pflege Mittlere
pH-Wert 6,0–7,5
Härte bis 18 dGH
Temperatur 72–82 F (22–28 ° C)

Herkunft und Verbreitung

Der Black Phantom Tetra ist in Südamerika im oberen Paraguay und in Brasilien, einschließlich des Guaporé-Flussbeckens und des Rio San Francisco, beheimatet. In einigen Gebieten, wie Guapore (Brasilien) und Paraguay, sind sie in klarem Wasser zu finden, das in die Feuchtgebiete des Pantanal fließt. In anderen Gegenden bevorzugen sie jedoch langsames, trübes und vegetationsreiches Wasser. Black Phantom Tetras sind Fischschwärme und leben in Gruppen. In der freien Natur fressen sie Insekten, Würmer und Krebstiere.

Die Art ist nicht gefährdet und weit verbreitet.

Farben und Markierungen

Schwarze Phantome bilden einen erstaunlichen Kontrast zu Fischen, wenn sie mit ihren rotfarbenen Cousins ​​wie dem Red Phantom, Jewel oder Serpae Tetras kombiniert werden. Sie sind ein attraktives und friedliches Mitglied der Tetra-Familie, und ihr flacher ovaler Körper ist silbergrau mit einem auffälligen schwarzen Schuss in Weiß, der sich unmittelbar hinter den Kiemen befindet.

Die Flossen des Mannes sind schwarz eingefasst, während die Flossen der Frauen einen rötlichen Farbton haben, der dazu führt, dass sie manchmal mit anderen Tetrasarten verwechselt werden.

Panzerkameraden

Schwarze Phantom-Tetras sind Fischschwärme, daher sollten sie mindestens sechs oder mehr Personen erreichen. Sie eignen sich auch gut für andere Tetras und sehen besonders gut aus, wenn sie mit dem Red Phantom Tetra kombiniert werden. Schwarze Phantomtetras sind auch mit anderen friedlichen Fischen kompatibel, können jedoch durch aggressivere Arten bedroht werden. Einige gute Optionen für Panzerkameraden sind andere lebende Fische wie Gouramis, Danionins, Rasboras und Buntbarsche.

Black Phantom Tetra Habitat und Pflege

Phantoms bevorzugen einen gut bepflanzten Panzer (besonders bei schwimmenden Pflanzen), gedämpftes Licht und ein dunkles Substrat wie Flusssand. Vielleicht möchten Sie einige getrocknete Blätter und Treibholz in den Tank einbauen und das Wasser ziemlich häufig wechseln.

Schwarze Phantom-Tetras sind eine sehr aktive Spezies, daher eignen sie sich am besten für einen Panzer, der mindestens 20 cm lang ist. Während sie in einem kleineren Panzer überleben können, erreichen sie am besten 20 Gallonen. Es ist eine gute Idee, eine eng anliegende Abdeckung zu haben, da Black Phantom Tetras springen kann. Die Wasserparameter sind nicht kritisch und können weich bis hart sein, sauer bis schwach alkalisch, aber Wasser sollte häufig gewechselt werden.

Bewahren Sie sie in Schulen auf, vorzugsweise von einem halben Dutzend oder mehr.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Männer kleine Territorien beanspruchen und sich mit anderen Männern über ihren Rasen streiten; Die Kämpfe sind jedoch ohne Verletzungen gering. Sie können faszinierend sein, da das Verhalten ungewöhnlich ist.

Schwarze Phantom-Tetra-Diät

Schwarze Phantome sind leicht zu befriedigen, und sie akzeptieren die meisten Lebensmittel. Geben Sie ihnen eine abwechslungsreiche Ernährung mit feinen Flocken und gefriergetrockneten Lebensmitteln sowie kleinen Lebensmitteln wie Salzgarnelen, um eine optimale Gesundheit zu gewährleisten.

Züchtung des schwarzen Phantoms Tetra

Bauen Sie ein Zuchtbecken mit reichlich schwimmenden Pflanzen und gedämpfter Beleuchtung auf. Wenn Sie den Tank ohne Untergrund aufstellen, kann der Tank beim Anheben der Bratpfanne leichter sauber gehalten werden. Männchen sind an längeren Flossen und fehlender roter Farbe zu erkennen. Frauen haben eine deutliche rote Färbung der Flossen und sogar des Körpers, der voller ist als die Männer.

Vor dem Laichen sollte das Paarungspaar mit kleinen, lebenden Lebensmitteln wie Mückenlarven konditioniert werden. Nach dem Einsetzen in den Zuchttank sollte die Fütterung auf ein Minimum beschränkt bleiben.

Lösen Sie das Laichen aus, indem Sie den pH-Wert auf 5,5 senken und die Wasserhärte auf 4 dGH senken. Die Torffiltration ist die beste Methode, um die gewünschten Wasserparameter zu erreichen. Männer werden an einer aufwendigen Werbekampagne teilnehmen, die endet, wenn die Frau bis zu 300 Eier freigibt.

Nachdem die Eier gelegt wurden, entfernen Sie das Brutpaar aus dem Tank. Füttern Sie alle paar Stunden mit sehr kleinen, kommerziell zubereiteten Frittenfutter oder frisch geschlüpften Salzgarnelen. Nach 10 Tagen können Sie ihnen fein zerquetschte Flockenfutter zuführen. Führen Sie mindestens einmal pro Woche Wasserwechsel durch.

Weitere Haustierfischrassen und weitere Forschung

Black Phantom Tetras eignen sich sehr gut für andere Tetra-Arten, und ihre relativ tristen Farben machen einige der spektakuläreren Arten „pop“. Wenn Sie an ähnlichen Rassen interessiert sind, möchten Sie vielleicht eine dieser ungewöhnlich aussehenden, aber sehr kompatiblen Optionen in Betracht ziehen:

  • Tetra-Rasse-Profil der roten Serpae

  • Glowlight Tetra Breed Profil

  • Redeye Tetra Breed Profil

Ansonsten sollten Sie alle unsere anderen Profile für Süßwasserfischzüchter überprüfen.

Vorheriger ArtikelBala Haie
Nächster ArtikelWelpenimpfungen
- Advertisement -