UncategorizedKann mein Hund Wassermelone essen?

Kann mein Hund Wassermelone essen?

An einem heißen Sommertag gibt es nichts Erfrischenderes als eine saftige Scheibe Wassermelone. Aber während Tierhalter an den Lieblingsfrüchten des Sommers fressen, fragen sie sich vielleicht, ob es sicher ist, ihrem vierbeinigen Freund welche anzubieten.

Generell lautet die Antwort ja. Die süße Frucht ist nicht nur für Ihren Welpen sicher, der Wassergehalt von 92 Prozent der Wassermelone ist auch eine großartige Möglichkeit, um Ihnen und Ihrem Hund in diesem Sommer zu helfen, mit Feuchtigkeit versorgt zu bleiben. Noch besser ist, dass die Wassermelone eine Menge Vitamine und Nährstoffe enthält, die sich positiv auf die Gesundheit aller auswirken können, unabhängig davon, ob Sie zwei oder vier Beine haben.

Nutzen für die Gesundheit der Wassermelone

Der wissenschaftliche Name für Wassermelone, Citrullus Lanatus, ist nicht nur köstlich, sondern er ist auch ein Kraftwerk an Nährstoffen wie Vitamin A, B6, C und Kalium. Es ist auch eine kalorienarme Frucht, die weder Fett noch Cholesterin enthält. Der hohe Wassergehalt der Wassermelone macht sie zu einer idealen Wohltat, damit Ihr Haustier an heißen Sommertagen mit Feuchtigkeit versorgt bleibt.

Der hohe Vitamin-A-Gehalt der Wassermelone kann dazu beitragen, das Sehvermögen Ihres Hundes zu verbessern und aufrechtzuerhalten. Außerdem ist sie reich an Antioxidantien, die Entzündungen lindern und das Immunsystem Ihres Hundes stärken und Krankheiten wie Diabetes oder sogar Krebs abwehren können. Die Frucht wurde auch mit gesundheitlichen Vorteilen wie der Regulierung des Blutdrucks, der Verbesserung der Muskelgesundheit und der Vorbeugung von Herzerkrankungen in Verbindung gebracht.

Während der hohe Ballaststoffgehalt in der Wassermelone bei Hunden (und auch bei Menschen!) Zu Magenbeschwerden führen kann, kann die kalorienarme Behandlung bei der Gewichtsreduktion und der Verbesserung der Darmgesundheit helfen. Wie die meisten Früchte enthält die kernlose Wassermelone natürlichen Zucker, der jedoch aufgrund seines Fasergehalts nur langsam in die Blutbahn gelangt, um einen Anstieg des Blutzuckers in Ihrem Haustier zu vermeiden.

Mögliche gesundheitliche Bedenken

Während das rosa Fruchtfleisch der Wassermelone für Hunde ungefährlich ist, sollten Tierhalter beachten, dass die Samen einer Wassermelone entfernt werden sollten, bevor sie an Rover übergeben werden, da sie eine Darmblockade verursachen können. Tierhalter sollten nicht in Panik geraten, wenn sie versehentlich ein paar kleine Samen übersehen. Wenn Ihr Hund jedoch zu viele Samen aufnimmt, kann dies zu einer Verstopfung des Verdauungstrakts und zu ernsteren Komplikationen führen. 

Es wird auch nicht empfohlen, dass Ihr Hund auf der Wassermelonenschale kaut. Die Rinde ist für Ihren Hund schwer zu kauen und zu verdauen und kann bei Verschlucken in großen Stücken Bauchprobleme verursachen, die von Durchfall bis zu schweren Darmblockaden reichen. Es kann auch eine Erstickungsgefahr darstellen, insbesondere wenn Sie einen kleineren Hund haben. Wenn Ihr Hund versehentlich Wassermelonenschale verzehrt hat und Symptome wie Erbrechen, Verstopfung oder Lethargie zeigt, sollte er oder sie sofort einen Tierarzt aufsuchen.

Wie bei allen „menschlichen“ Nahrungsmitteln ist es immer eine gute Idee, sich bei Ihrem Tierarzt zu erkundigen, bevor Sie Ihrem Haustier Wassermelone anbieten. Dabei ist Mäßigung der Schlüssel, insbesondere wenn Sie nicht wissen, wie Ihr Hund auf die faserigen Früchte reagiert. Wie viele Früchte kann Wassermelone Verdauungsprobleme wie Durchfall verursachen, wenn Ihr Hund zu viel frisst. Denken Sie immer an die Größe Ihres Hundes. Je kleiner der Hund, desto weniger Wassermelone sollten sie essen. Obwohl es selten vorkommt, kann Ihr Haustier auch allergisch gegen Wassermelonen sein.

Andere Möglichkeiten, um Ihren Hund mit Wassermelone zu füttern

Wenn Sie feststellen, dass Fido verrückt nach Wassermelone ist, gibt es einige andere kreative Möglichkeiten, dies als besonderen Genuss in seine Ernährung einzubeziehen. Sowohl Sie als auch Ihr Haustier können die Sommerhitze mit gefrorenen Wassermelonen-Leckereien überstehen, indem Sie (kernloses) Wassermelonenfleisch mit Kokosmilch, Joghurt oder Wasser mischen und diese dann in Würfel schneiden. Achten Sie darauf, dass Sie entweder fettarmen oder fettfreien Joghurt zu sich nehmen und Zucker und andere Zusatzstoffe beachten. Sie sollten auch eine dieser Leckereien in Maßen anbieten, da einige Hunde Milchprodukte nicht problemlos verarbeiten können.

Wenn Sie zufällig einen Dörrapparat haben, können Sie auch Wassermelone in zähe Leckereien verwandeln (obwohl Ihr Hündchen die feuchtigkeitsspendenden Vorteile verpassen wird). Oder schneiden Sie einfach eine frische Wassermelone in Scheiben (am besten in mundgerechten Stücken), um Ihrem Hund an einem heißen Sommertag einen besonders kühlen Genuss zu bieten.

8 Möglichkeiten, Ihren Hund im Sommer kühl zu halten

 

- Advertisement -