StartHundeHunderassenKai Ken: Hunderassenprofil

Kai Ken: Hunderassenprofil

In diesem Artikel erweitern

  • Eigenschaften
  • Geschichte
  • Pflege
  • Gesundheitsprobleme
  • Diät und Ernährung
  • Wo zu adoptieren oder zu kaufen
  • Weitere Forschung

Zurück nach oben

Der Kai Ken, eine der sechs einheimischen Hunderassen Japans, ist ein beliebtes und hoch angesehenes Tier. Diese äußerst intelligente Rasse ist bekannt für ihre starken, engen Bindungen zu ihrem Besitzer und soll große Anstrengungen unternehmen, um ihre besondere Person zu schützen.

Der Kai Ken wurde ursprünglich in der Bergregion Japans in der Nähe des Mount Fuji gefunden und war als vielseitiger Jagdhund weit verbreitet. Sein berühmtes gestromtes Fell wirkt als natürliche Tarnung und rüstet diese Rasse perfekt für das bergige Gelände aus. Der Kai Ken eignet sich jedoch gut für die Teilnahme an Hundesportarten, Beweglichkeit und anderen Aktivitäten, bei denen er mit seinem Besitzer zusammenarbeitet. Mit der richtigen Bewegung und Pflege kann der Kai Ken ein sehr loyaler, besonderer Hund sein.

Rassenübersicht

Gruppe: Arbeiten

Höhe: 15,5 bis 19,5 Zoll

Gewicht: 20 bis 40 Pfund

Schicht und Farbe: Mittellange Doppelschicht in gestromt, schwarz gestromt oder rot gestromt

Lebenserwartung: 12 bis 15 Jahre

Eigenschaften des Kai Ken

Affektionsstufe Mittel
Freundlichkeit Mittel
Kinderfreundlich Hoch
Haustierfreundlich Mittel
Übungsbedarf Hoch
Verspieltheit Mittel
Energieniveau Mittel
Trainingsfähigkeit Hoch
Intelligenz Hoch
Neigung zum Bellen Mittel
Verschüttungsbetrag Hoch

Geschichte des Kai Ken

Ursprünglich in der Bergregion Japans in der Nähe des Mount Fuji gefunden, erhielt der Kai Ken seinen Namen von der Provinz Kai, in der er 1929 gefunden wurde. Diese agile, intelligente Rasse wurde schnell zu einem bekannten Jäger und wurde verwendet, um eine Vielzahl von Menschen zu verfolgen Beute. 1934 wurde der Kai Ken vom japanischen Kennel Club anerkannt.

Weiterlesen  11 kleine hypoallergene Hunderassen
Weiterlesen  4 fantastische alaskische Hunderassen

Obwohl die genaue Geschichte der in den USA gefundenen Kai Ken-Hunde etwas trübe ist, wird angenommen, dass sie erstmals in den 1950er Jahren gebracht wurden. Erst in jüngerer Zeit, in den 1990er Jahren, wurden mehr Kai Kens importiert und die Grundlage für die Rasse geschaffen.

Kai Ken Care

Mit seiner festen Loyalität und scharfen Intelligenz ist der Kai Ken eine Freude zu trainieren. Diese Hunde lernen sehr schnell neue Dinge, arbeiten gerne mit ihren Besitzern zusammen und reagieren gut auf positive Verstärkung. Obwohl einige Kai Kens darauf trainiert sind, an der Leine zu gehen, seien Sie äußerst vorsichtig. Die Jagd liegt ihnen im Blut, und der Kai Ken hat sowohl einen starken Beutezug als auch die Tendenz, sein Abenteuerbedürfnis ohne Sie zu erfüllen, wenn Sie nicht aufpassen.

Der Kai Ken ist eine starke, aufmerksame und agile Rasse, die jeden Tag sowohl geistige als auch körperliche Bewegung wichtig macht. Probieren Sie Aktivitäten aus, bei denen Ihr Kai Ken die Möglichkeit hat, mit Ihnen anstatt für Sie zu arbeiten, wie z. B. Beweglichkeit und andere teambasierte Sportarten. Diese Rasse wird auch ein großartiger Wanderpartner sein und schwimmt gerne.

Aufgrund ihrer aktiven Natur benötigen diese Hunde tägliche Aufmerksamkeit und Bewegung. Wenn ihre Bedürfnisse nicht erfüllt werden, werden sie etwas finden, um sich selbst zu beschäftigen, und sie könnten im ganzen Haus zerstörerisch werden.

Als loyaler, liebenswürdiger und liebevoller Hund kann der Kai Ken normalerweise gut mit respektvollen Kindern und anderen Hunden umgehen, insbesondere wenn er in jungen Jahren richtig sozialisiert ist. Der starke Beutezug der Rasse kann kleinere Haustiere übernehmen, aber jeder einzelne Kai Ken wird anders sein.

Weiterlesen  4 fantastische alaskische Hunderassen
Weiterlesen  10 schwarze Hunderassen

Ihr berühmter gestromter Mantel ist mittellang und besteht aus zwei Schichten. Aus diesem Grund ist gelegentliches Bürsten wichtig, um einen gesunden und glänzenden Zustand zu gewährleisten und das Ablösen zu minimieren. Der Kai Ken ist jedoch ein relativ sauberer Hund, daher sollten Bäder nicht sehr oft benötigt werden. Zweimal im Jahr verliert der Kai Ken seine Unterwolle, was zu viel mehr Schuppen führt. Während dieser Zeit sind möglicherweise häufigere Bürsten und Bäder erforderlich. Achten Sie immer darauf, die Nägel zu kürzen, die Ohren auf Schmutz zu überprüfen und die Zähne regelmäßig zu putzen, um die allgemeine Gesundheit zu erhalten.

Häufige Gesundheitsprobleme

Der Kai Ken gilt allgemein als gesund, aber es gibt einige rassenspezifische Krankheiten, nach denen man Ausschau halten muss. Achten Sie natürlich immer auf häufige Gesundheitsprobleme, die auch jeden Hund betreffen können, wie Fettleibigkeit und Ohrenentzündungen.

  • Luxierende Patella
  • Hüftprobleme
  • Allergien
  • Anfälle

Diät und Ernährung

Um Ihrem Kai Ken ein langes, gesundes Leben zu ermöglichen, füttern Sie ihn immer mit hochwertigem Hundefutter. Wie bei jedem Hund ist es wichtig, Ihren Kai Ken nicht zu überfüttern. Diese Rasse ist jedoch dafür bekannt, sich selbst zu regulieren, wie viel sie frisst, so dass übermäßiges Essen normalerweise kein Problem darstellt. Die Ernährungsbedürfnisse jedes Hundes sind einzigartig. Wenden Sie sich daher an Ihren Tierarzt, um weitere Informationen über die Bedürfnisse Ihres Kai Ken zu erhalten.

Vorteile

  • Zeigt ein starkes Gefühl der Loyalität

  • Hochintelligent

  • Geht gut mit Kindern

Nachteile

  • High Prey Drive

  • Zweimal im Jahr schweres Schuppen

  • Kann destruktives Verhalten zeigen, wenn es nicht richtig ausgeübt wird

Weiterlesen  11 majestätische Fakten über die Pyrenäen
Weiterlesen  Tornjak-Rassenprofil

Wo man einen Kai Ken adoptiert oder kauft

Da der Kai Ken ein so einzigartiger und geschätzter Hund ist, sind sie möglicherweise in Tierheimen schwer zu finden. Es ist jedoch immer eine gute Idee, Anfragen zu stellen.

Wenn Sie nach einem Kai Ken Welpen suchen, suchen Sie immer nach seriösen Züchtern, bei denen Sie einkaufen können. Nachfolgend finden Sie einige Rettungsaktionen, Züchter und hilfreiche Seiten von Kai Ken, um ein Obdach in Ihrer Nähe zu finden.

  • Kai Ken Club of America
  • Kai Ken Society of America
  • ASPCA

Mehr Hunderassen und weitere Forschung

Der Kai Ken ist ein äußerst loyaler, intelligenter Hund, der jedem Hundeliebhaber das Herz erobern wird. Diese Eckzähne erfordern jedoch ein hohes Maß an geistiger und körperlicher Aktivität.

Stellen Sie immer sicher, dass Sie gründliche Nachforschungen über rassenspezifische Merkmale anstellen, bevor Sie einen Hund zu Ihnen nach Hause bringen, und denken Sie daran, dass jeder Hund eine große Verpflichtung darstellt.

Wenn Sie an Hunderassen interessiert sind, die dem Kai Ken ähnlich sind, schauen Sie sich Folgendes an:

  • Shiba Inu
  • Akita
  • Shar-Pei
Stefanie Binderhttps://point.pet/
Naturliebhaber, Umweltschützer, Tierarzt.
RELATED ARTICLES