UncategorizedHat Ihr Vogel einen Federverlust?

Hat Ihr Vogel einen Federverlust?

Warum ja! Ja, ist er. Und das ist völlig normal. Während die meisten Leute, die Tiervögel haben, das wissen, habe ich kürzlich in einer Facebook-Gruppe einen Beitrag von einer Person gesehen, die neu in der Welt der Begleitervögel ist und keine Ahnung hatte, dass sich Vögel in der Maus befanden. Sie dachte, ihr Vogel sei krank oder verliebt gewesen und postete ein Foto einer normalhäuteten Feder in der Gruppe. Ihr Beitrag lautete: „Hilfe! Mein Amazonas hat eine Feder verloren! Ich mache mir solche Sorgen. Ist das normal oder sollte ich ihn zum Tierarzt bringen? “ 

Natürlich versicherte diese sehr unterstützende Gruppe ihr, dass dies normal war und machte es ihr nicht schwer. Sie erklärten ihr, wie sie sich mausert. Sie fühlte sich auf jeden Fall viel besser, nachdem sie ihr den Prozess erklärt hatten und alles war gut. 

Wenn Sie ein Babyvogel im Haus haben und ihre Federn wachsen, finden Sie möglicherweise den Boden Ihres Hauses und das Gehege, in dem Sie Ihren Vogel mit Keratinsplittern verstauen. Dies ist die Federscheide, die von der aufstrebenden Feder aufgebrochen wurde. Es sieht aus wie ein bisschen Keratin, aber es ist völlig normal, wenn Sie bedenken, dass Ihr Babyvogel in einem ganz neuen Satz Federn wächst. Sie könnten also öfter fegen und saugen. 

Vögel, die ihre Federn mausern, ist in der Natur ein normaler Vorgang. Wenn Sie darüber nachdenken, verlieren die Menschen die ganze Zeit ihre Haare. Haare fallen aus oder werden beim Bürsten oder Kämmen herausgezogen und durch frische Haarsträhnen ersetzt, die weiter wachsen. Dieser „Häutungsprozess“ beim Menschen oder beim Ablegen bei anderen Tieren ist nur das System, das älteres Haar durch neues Haar ersetzt. 

Im täglichen Leben eines Vogels werden Federn beschädigt. Sie können nicht repariert werden oder sich selbst heilen, da Federn aus einem Protein namens Keratin hergestellt werden, das ein Protein ist. Ihre Fingernägel bestehen aus dem gleichen Protein.

Diese Federn zu ersetzen, wird genannt Häutung geschieht als Reaktion auf saisonale Veränderungen und die Hormone, die sie produzieren. 

Und wann passiert das? Menschen, die in wärmeren Gegenden leben, berichten, dass es anscheinend eine konstante Häutung gibt. Da diese Federn jedoch sehr viel Energie benötigen, um diese Federn zu produzieren und zu ersetzen, ist dies in der Regel in weniger stressigen und anstrengenden Zeiten der Fall ihre Systeme, um die Federn zu ersetzen. In der freien Natur geschieht dies normalerweise direkt nach der Brutzeit oder unmittelbar vor der Migration. 

Aber meistens ersetzen Papageien bei Bedarf einfach nur ein paar Federn. Damit soll sichergestellt werden, dass der Papagei noch fliegen kann. Wenn ein Vogel nicht fliegen kann, ist er in Gefahr. Der Flug ist absolut wichtig, um Raubtiere zu vermeiden, und es ist wahrscheinlich der beste Abwehrmechanismus. 

Sie können feststellen, dass sich Ihr Papagei während einer Häutung ein bisschen mehr putzt oder wenn Sie zwei haben, die ein gebundenes Paar sind oder einfach nur Freunde sind, können sie sich mit hartnäckigen Keratinscheiden um die Feder helfen. Sie greifen an der Scheide an, um die Feder aus ihrer Schutzhülle zu befreien. 

Molting ist eine juckende Erfahrung. Wenn diese Hüllen voll mit den Federn sind, können Sie beobachten, wie Ihr Vogel an seinen Federn pickt oder an schwer zugänglichen Stellen wie Kopf oder Hals kratzt. Diese Aktion gibt die Federn frei und erleichtert deren Entwicklung. Es macht den Vogel auch weniger juckend. Duschen helfen auch, den Juckreiz zu lindern. Es macht auch das Keratin weicher, so dass die Federn leichter durch die Hülle dringen können. 

Viele Vögel stören sich nicht ein bisschen am Kopf, um die Federn aus ihrer Keratinscheide zu lösen. Aber manche Vögel empfinden es als schmerzhaft oder unangenehm. 

Es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um diesen Häutungsprozess zu unterstützen. Da die Federn und Hüllen aus Eiweiß bestehen, sollten Sie sicherstellen, dass sie während einer Häutung eine gute Zufuhr von guten Proteinen erhalten. Wenn Sie sie in ein kleines Rührei einführen oder ein paar gekochte Bohnen in ihren Chop oder Grain Bake geben, wird der Prozess möglicherweise etwas einfacher. Möglicherweise möchten Sie mit Ihrem Tierarzt in Bezug auf ihre Ernährung nachsehen, was er als Hilfe bei der Häutung empfiehlt. Natürlich sollten auch Änderungen in der Ernährung von Ihrem Tierarzt geprüft werden. 

Wie dieser Rest der Häutung und der gelegentliche Verlust einer Feder gesichert ist, ist in der Natur ein völlig normaler Vorgang. 

Wenn Sie jedoch ein ungewöhnliches Übermaß an Federn sehen, wenden Sie sich bitte an einen Tierarzt, um zu sehen, ob ein gesundheitliches Problem vorliegt, das den übermäßigen Verlust verursachen könnte. 

- Advertisement -