G-6FTCCK8596
UncategorizedEinem blinden Welpen helfen, sich anzupassen

Einem blinden Welpen helfen, sich anzupassen

Augenverletzungen können das Sehvermögen von Welpen in jedem Alter beeinträchtigen, und es gibt einige angeborene Augenerkrankungen, die zu Blindheit bei Welpen führen können. Zum Beispiel werden einige Welpen mit Katarakten geboren oder erben genetische Defekte, die zur Erblindung führen. Eine frühzeitige PRA (progressive retinale Atrophie) kann bei Welpen kurz nach der Geburt beobachtet werden, wenn sie Schwierigkeiten bei schwachem Licht haben. Im Laufe der Zeit werden sie schließlich blind.

Es ist nicht grausam, Ihrem Welpen zu erlauben, als blinder Hund zu fungieren oder einen sehbehinderten Welpen zu adoptieren. Blinde Welpen verlassen sich mehr auf Geruchs- und Gehörsinn. Wenn er blind geboren wird, weiß der Welpe den Unterschied nicht und wenn es sich um einen allmählichen Verlust handelt, wird er sich auf dem Weg anpassen. Wenn Sie erwägen, einen blinden Welpen zu adoptieren, können Sie helfen.

10 Tipps für blinde Welpen

Komfort, Sicherheit und emotionale Gesundheit eines blinden Haustiers sind besonders wichtig, wenn es blind ist. Ihr Haustier weiß nicht, dass es anders ist, solange es glücklich ist und alle lustigen Welpen-Sachen machen kann, die es mag.

  • Vermeiden Sie das Umstellen der Möbel. Blinde Haustiere merken sich das Muster des Hauses, und das Bewegen von Dingen wird ihn verwirren. Es ist keineswegs ungewöhnlich, dass ein blinder Welpe immer noch darauf besteht, von Boden zu Sofa mit Sicherheit zu springen, solange sein Gedächtnis frisch und genau bleibt.
  • Es ist äußerst wichtig, dass sich das Futter, die Wassernäpfe und die Liegen am selben Ort befinden, damit der Welpe leicht Habseligkeiten finden kann. Bleib bei der gleichen Routine, damit er weiß, was er erwartet.
  • Es kann hilfreich sein, wichtige Objekte mit starken Gerüchen zu „riechen“ (Leberwurst oder Pfefferminze), damit seine Nase „sieht“, wonach er sucht, bis er sich den Grundriss auswendig gelernt hat.
  • Biete stinkende Spielsachen wie Rätsel an, die mit Leckereien gefüllt sind, um ihn ins Spiel zu bringen.
  • Nutzen Sie die anderen Sinne des Welpen. Zum Beispiel können Sie Ihrem Welpen den Weg vom Bett zur Hintertür beibringen, indem Sie ein Spielzeug mit einer Glocke darauf ziehen, damit er ihm folgen kann.
  • Es ist auch wichtig, die Gefahrenzonen der Welpen zu prüfen, insbesondere wenn Sie unvermeidliche Änderungen vornehmen. Füllen Sie zum Beispiel die scharfen Kanten von Möbeln mit Luftpolsterfolie auf, bis Ihr Welpe lernt, um die Gefahr zu vermeiden.
  • Blockieren Sie steile Treppen mit Babytoren, um Stürze zu vermeiden. Halten Sie die Lichter für PRA-Hunde mit verblassender Sicht eingeschaltet. Ein Nachtlicht kann ihm helfen, nach Einbruch der Dunkelheit zu navigieren.
  • Die Persönlichkeit und das Verhalten Ihres Haustieres können sich etwas ändern, wenn die Sicht nachlässt. Einige werden mehr vom Besitzer abhängig und wirken „anhänglich“ – im Grunde behandeln sie Sie als Blindenhund, stehen sehr nahe und folgen Ihnen.
  • In mehreren Heimen kann eine andere Katze oder ein anderer Hund als Leitfaden für das blinde Haustier dienen. Sie können helfen, indem Sie dem sehenden Haustier eine Glocke hinzufügen. Stellen Sie sicher, dass Sie in jedem Zimmer ein sicheres, bequemes Bett haben,
  • Sehr soziale Welpen können unstabil werden, wenn die Vision nachlässt. Sie vermeiden den Kontakt mit Hausgästen, um nicht getreten zu werden. Blinde Haustiere schrecken auch leichter auf. Sprechen Sie daher immer mit Ihrem Hund, bevor Sie ihn streicheln, um nicht versehentlich als Reflex eingeklemmt zu werden.

Blinde Haustiere sind normalerweise noch sehr glücklich. Sie erfreuen sich weiterhin am Leben und der Welt um sie herum – einschließlich ihrer geliebten Menschen.

- Advertisement -