G-6FTCCK8596
UncategorizedDie Wahl eines Leopard Gecko Substrates

Die Wahl eines Leopard Gecko Substrates

Die Auswahl eines Substrats kann einer der verwirrenderen Aspekte beim Aufbau eines Aquariums für Leopardgeckos sein. Es gibt viele Diskussionen darüber, welche Substrate für Ihr spezifisches Alter und Größe des Geckos sicher und am besten geeignet sind. 

Papierhandtücher, obwohl nicht so attraktiv in einem Terrarium wie einige andere Optionen, sind eines der beliebtesten verfügbaren Substrate. Für Jugendliche und Jungtiere (unter einem Jahr alt), Papierhandtücher können die beste Wahl als Substrat sein. Für Erwachsene stehen Ihnen mehr Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung, aber mit allen Empfehlungen kann eine Entscheidung verwirrend sein. Hier ist ein Überblick über einige Optionen, aus denen Sie wählen müssen (und einige, die Sie vermeiden sollten).

Papiertücher

Wie bereits erwähnt, sind Papierhandtücher eines der besten Substrate für jugendliche Leopardgeckos (sowie kranke Geckos), aber sie können auch für einen erwachsenen Leopardgecko verwendet werden. Bei Papiertüchern besteht keine Gefahr, dass ein Substrat verschluckt oder eingeatmet wird, und sie sind sehr saugfähig, hygienisch und leicht zu reinigen (was die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung verringert). Es erleichtert auch die Überwachung der Gesundheit (z. B. Essen, Stuhlgang).

Der Nachteil von Papiertüchern ist, dass Ihr Gecko sich nicht in ihnen vergraben kann und sie sind nicht natürlich in ihren heimischen Lebensräumen. Wenn dein Gecko nicht graben möchte und du dir keine Sorgen um eine natürlich aussehende Umwelt machst, betrachte Papierhandtücher als Substrat für deinen Leopardgecko.

Sand

In Sand wird die Debatte über Substrate geheizt. Sand wird von einigen als unsicher angesehen, aufgrund des Risikos von Verschlucken und Impaktion (entweder aufgrund versehentlicher Einnahme oder absichtlicher Einnahme, um den Calciumbedarf zu decken). Sandeinnahme ist ein größeres Risiko für Jugendliche, daher wird Sand normalerweise nicht empfohlen, um mit Junggeckos verwendet zu werden. Andere mögliche Schwierigkeiten mit Sand sind Staub (der zu Atemproblemen führen kann) und Bakterien- oder Schimmelpilzwachstum in nassem Sand. Dennoch bevorzugen einige Tierhalter Sand als Substrat, weil sie den Abfall einfach wegschaufeln können, das natürliche Aussehen und die Fähigkeit, Leopardengeckos darin zu vergraben.

Gesunde Erwachsene, richtig ergänzte Geckos nehmen weniger Sand auf. Wenn Sie Sand wählen, verwenden Sie ihn nur mit gesunden erwachsenen Geckos (niemals jugendliche Geckos oder kranke Geckos). Wählen Sie einen feinkörnigen Sand. Calciumbasierter Sand wird als verdaulich und somit sicherer bezeichnet, aber zu langsam verdaut, um als ausfallsichere Alternative angesehen zu werden. Stellen Sie eine Schüssel mit Kalziumpräparat zur Verfügung, um den Kalziumbedarf zu decken (um MBD zu verhindern). Das Füttern von Beute in einer Schüssel kann auch die Wahrscheinlichkeit einer Einnahme verringern. Wenn Sand im Stuhlgang auftritt, solltest du sofort aufhören, Sand zu verwenden, da dies ein Indikator dafür ist, dass dein Gecko es aufnimmt. Beobachten Sie auch Anzeichen von Verstopfung, die auf einen dringenden Besuch bei einem Tierarzt hindeuten. Zu diesen Anzeichen gehören verminderter Appetit, verminderter Stuhlgang, Lethargie und dunkle Flecken auf dem Bauch (eingedrungener Sand im Darm durch die Haut).

Papier

Wie Papierhandtücher sind Papierblätter einfach aber sicher und machen es einfach, Ihren Leopardgecko-Käfig zu säubern. Sie können braunes Fleischpapier oder unbedrucktes Zeitungsdruckpapier recht wirtschaftlich erhalten und nur das Substrat ersetzen, wenn es verschmutzt ist.

Shredded Papier Bettwäsche sind ebenfalls verfügbar und sind in der Regel sicher für Leopard Geckos zu graben. Sie nicht oft Papierbettwäsche, aber wenn sie tun, wird das Papier verwendet sehr weich und sollte durch Ihren Gecko ohne ein Problem passieren.

Indoor / Outdoor oder Reptilien Teppich

Dies ist auch leicht zu reinigen und birgt ein geringes Risiko der Einnahme (achten Sie auf lose Fäden, die möglicherweise verschluckt werden können oder ein Bein verfangen), aber einige Teppiche können für Gecko-Haut etwas rau sein (überwachen Sie den Bauch Ihres Leopardengeckos auf Rötungen). Halten Sie zwei Teile bereit, um die Reinigung zu erleichtern (wenn einer verschmutzt ist, entfernen Sie ihn für eine gründliche Reinigung und ersetzen Sie ihn durch das zweite. Wenn der Schmutz desinfiziert und trocken ist, können Sie ihn einfach wieder austauschen).

Vorverpackte Reptilien-Bettwäsche

Es gibt eine Vielzahl von Reptilien-Bettwäsche-Produkte zur Verfügung und einige Leute verwenden diese mit Geckos. Manche bestehen aus kleinen Partikeln, die bei der Fütterung aufgenommen werden könnten und viele Experten raten davon ab. Wenn Sie ein solches Substrat wählen, treffen Sie die gleichen Vorsichtsmaßnahmen wie bei Sand. Crushed Shells und Nüsse sind aus diesem Grund keine guten Optionen, aber Substrate wie ein Schmutzgemisch oder Holzspäne kommen mit ihren eigenen Interessen. Große Stücke können deinen Gecko aufspießen oder in ihrem Mund stecken bleiben. 

Schiefer Felsen

Einige Besitzer benutzen Schieferfelsen, die in eine kleine Menge Sand gesetzt werden, um sie zu verankern und die Zwischenräume zwischen den Felsen zu füllen. Wenn Sie glatte flache Steine ​​erhalten können, scheint dies eine gute Option für eine naturalistische Umgebung zu sein, die Wärme gut speichert und verteilt, ohne viel Substrat zu verschlucken (die Sandmenge zwischen den Steinen ist weniger wahrscheinlich ein Problem als eine offene Fläche) aus Sand).

Substrate zu vermeiden

Hackschnitzel, Holzspäne, Maiskolben, Walnussschalen und Kies sind keine geeignete Wahl für Leopardgeckos. Wie bereits erwähnt, sind diese Substratoptionen mit einer Vielzahl von Risiken verbunden.

Herausgegeben von Adrienne Kruzer, RVT

- Advertisement -