StartReptilien & AmphibienChamäleonsDie ersten 30 Tage mit Ihrem Haustier Chamäleon

Die ersten 30 Tage mit Ihrem Haustier Chamäleon

Wenn Sie sich entschlossen haben, der Familie ein Chamäleon hinzuzufügen, können Sie sich sehr freuen, aber Sie sollten sich auch auf eine Anpassungsphase vorbereiten.

Chamäleons haben einzigartige und besondere Anforderungen sowohl an ihren Lebensraum als auch an ihre Pflege. Sie sind auch ziemlich leicht gestresst. Mit Geduld und Planung können Sie die ersten 30 Tage mit Ihrem Chamäleon so reibungslos wie möglich gestalten.

Machen Chamäleons gute Haustiere?

Bevor Sie Ihr Chamäleon nach Hause bringen

Das Finden des richtigen Platzes für das Gehege Ihres Chamäleons hat oberste Priorität. Chamäleons genießen die Wärme des natürlichen Sonnenlichts, schätzen aber Zugluft nicht. Sie müssen jedoch auch die Größe des Chamäleonkäfigs berücksichtigen. Gehäuse-Setups sind in der Regel 3 x 3 x 4 Fuß oder größer, was bedeutet, dass Ihr Chamäleon ziemlich viel Platz in Ihrem Haus benötigt.

Diese exotischen Reptilien erfordern eine fortschrittliche Einrichtung, um die richtigen Temperaturen, Luftfeuchtigkeit und Bedingungen zu erreichen, die ihren Wünschen entsprechen. Das Einrichten eines Lebensraums von Grund auf kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Daher ist es wichtig, den Käfig vollständig einzurichten, bevor Sie Ihr Chamäleon nach Hause bringen. Sie müssen auch alle technischen Geräte testen, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktionieren.

Lassen Sie die Wärmelampen und Nebel- oder Tropfsysteme nach dem Einrichten des Lebensraums laufen, um die Temperatur und Luftfeuchtigkeit auf das erforderliche Niveau zu bringen. Das Einsetzen eines Chamäleons in einen Käfig ohne die richtigen Bedingungen kann schnell zu Gesundheitsproblemen führen. Wenn sie sich bereits über eine neue Umgebung gestresst fühlen, werden die richtigen Bedingungen noch wichtiger.

Tag 1

Wenn Sie bereit sind, Ihr Chamäleon nach Hause zu bringen, ist es eine gute Idee, den Lebensraum zu beschlagen und frische, gut beladene Lebensmittel bereit zu halten. Dadurch müssen Sie die Umgebung nicht mehr stören, während sich Ihr Chamäleon eingelebt hat.

Weiterlesen  5 Zeichen Ihr Chamäleon ist krank
Weiterlesen  5 Tipps für ein gesundes Chamäleon

Seien Sie nicht beunruhigt, wenn sich Ihr Chamäleon sofort versteckt oder keine leuchtende Farbe hat. Diese Reptilien gewöhnen sich nicht leicht an Veränderungen, geben Sie ihnen also Zeit. Möglicherweise schlafen sie längere Zeit.

Während des Schlafes ist die Farbe eines Chamäleons blass und nicht aufregend. Das bedeutet nicht, dass sie krank sind.

Sie sollten die Umgebung an die richtigen Bedingungen anpassen, Lärm und größere Aktivitäten im Haushalt minimieren und die Versuchung vermeiden, mit ihnen umzugehen.

Tag 10

Bis zum 10. Tag sollte sich Ihr Chamäleon an sein neues Zuhause und seine unmittelbare Umgebung gewöhnen. Denken Sie jedoch daran, dass es sich um sehr vorsichtige Wesen handelt, sodass Interaktionen langsam und geduldig durchgeführt werden sollten.

In diesem Stadium möchten Sie möglicherweise mit der Handfütterung beginnen, um Vertrauen aufzubauen. Halten Sie Ihre Hand bequem von Ihrem Chamäleon entfernt, damit sie sich nicht nervös fühlen. Sie können dann die Wahl treffen, näher zu kommen, wenn sie sich wohl fühlen. Wenn Sie ein Insekt nicht direkt in der Hand halten möchten, funktioniert auch eine Zange oder Pinzette.

Seien Sie nicht enttäuscht, wenn Ihr Chamäleon zu vorsichtig ist, um das Insekt zuerst aufzunehmen. Vertrauensbildung mit diesem schüchternen Reptil erfordert Geduld. Lassen Sie es für den Tag und versuchen Sie es am nächsten Tag erneut – erzwingen Sie niemals Dinge. Schließlich wird Ihr Chamäleon lernen, dass Ihre Anwesenheit Nahrung bedeutet, keine Gefahr.

Selbst wenn Sie mit der Handfütterung erfolgreich sind, sollten Sie in diesem Stadium den Umgang mit Ihrem Reptil vermeiden. Chamäleons sind zunächst Beobachtungstiere, und es ist besonders wichtig, unnötigen Stress im ersten Monat zu vermeiden. Selbst mit guten Absichten wird das Vertrauen, das Sie aufbauen, gebrochen, wenn Sie Ihr Chamäleon greifen oder es zwingen, zu Ihnen zu kommen. Für sie wird dies nur wie eine räuberische Handlung aussehen.

Weiterlesen  Machen Chamäleons gute Haustiere?
Weiterlesen  5 Zeichen Ihr Chamäleon ist krank

Tag 30

Mit einem ganzen Monat in ihrem neuen Zuhause wird es Ihrem Chamäleon höchstwahrscheinlich leichter fallen, die Umgebung zu erkunden. Und mit ein wenig Fleiß können sie sogar aus Ihrer Hand essen!

Der regelmäßige Umgang mit einem Chamäleon ist keine Notwendigkeit und sollte nicht erzwungen werden. Wenn sie jedoch zuversichtlich sind und sich Ihnen aktiv nähern, können Sie versuchen, mehr Kontakt aufzunehmen. Auch hier müssen Sie zulassen, dass das Chamäleon in seiner eigenen Zeit zu Ihnen kommt. Andernfalls brechen Sie nur das Vertrauen.

Um auf ein zahmes Chamäleon hinzuarbeiten, lassen Sie einfach die Käfigtür des Chamäleons offen und platzieren Sie einen Ast in der Nähe der Öffnung. Auf diese Weise kann das Chamäleon die Umgebung erkunden, wenn es sich bereit fühlt. Wenn sie damit vertraut sind, versuchen Sie, Ihre Hand in die Nähe des Astes zu legen. Greifen Sie nicht und versuchen Sie nicht, Ihr Chamäleon auf Ihre Hand zu zwingen. Lassen Sie sie sich daran gewöhnen, dass Ihre Hand da ist. Es kann viele Versuche dauern, bis Ihr Chamäleon sicher genug ist, auf Ihre Hand zu klettern.

Sobald sie bereitwillig auf Ihre Hand klettern, können Sie Ihr Chamäleon belohnen, indem Sie ihm leckere Leckereien geben oder es an einen hellen, sonnigen Ort bringen, um sich zu bewegen und zu sonnen. Dies wird beginnen, das Handling mit guten Dingen zu verbinden und Ihr Chamäleon zu ermutigen, leichter herauszukommen.

Denken Sie daran, dass jedes Chamäleon anders ist, sodass Sie möglicherweise schneller als 30 Tage an diesen Punkt gelangen. Andererseits sind einige Chamäleons besonders vorsichtig und können viel länger dauern. Jeder hat seine eigene Persönlichkeit und einige Arten von Chamäleons sind anfälliger für Stress durch Umweltveränderungen und Handhabung.

Weiterlesen  So finden Sie einen Tierarzt für Ihr Haustier Chamäleon
Weiterlesen  5 Dinge, die Sie vor dem Kauf eines Chamäleons wissen sollten

Selbst wenn Sie Ihr Chamäleon erfolgreich halten können, ist es wichtig, nicht zu oft mit diesen Reptilien umzugehen. Chamäleons sind Einzelgänger, die nicht viel Handhabung genießen.

Das Hinzufügen eines Chamäleons zu Ihrem Zuhause ist eine aufregende Erfahrung, erfordert jedoch eine sanfte Anpassungsphase. Diese unglaublichen Kreaturen sind faszinierende Haustiere, aber der Übergang zu Ihnen nach Hause kann für diese schüchternen Kreaturen stressig sein. Mit Vorbereitung und Geduld können Sie diese Erfahrung so stressfrei wie möglich gestalten.

Interessieren Sie sich für Reptilien, die als Haustiere gehalten werden sollen?

Stefanie Binderhttps://point.pet/
Naturliebhaber, Umweltschützer, Tierarzt.
RELATED ARTICLES