UncategorizedCat-Safe Ant Control

Cat-Safe Ant Control

Ameisen sind lästige Schädlinge, und es kann schwierig sein, sie von zu Hause fernzuhalten, besonders im Frühling und im Sommer. Vom Essen ins Krabbeln ins Badezimmer zu kriechen, ist es unangenehm, dass die meisten Leute herumlaufen, um Ameisenmörder zu finden. Wenn Sie jedoch eine Katze haben, können die üblichen Ameisenbekämpfungsmethoden gefährlich und sogar toxisch für Ihr Haustier sein.

Das Problem mit Ant-Control-Produkten

Viele Insektizide, z. B. in Ameisenködern, enthalten Lockmittel wie Butter oder Erdnussbutter, die Katzen nicht widerstehen können. Während die Köderdosis wahrscheinlich zu niedrig ist, um langfristige Schäden zu verursachen, kann dies zu einer Magenverstimmung führen. Eine größere Gefahr besteht darin, dass Ihre Katze einen Teil des Plastik- oder Kartonbehälters aufnimmt und eine Verstopfung verursacht. Traditionelle Sprays und Abwehrmittel können für Ihre Haustiere giftig sein. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf präventive Maßnahmen, um zu verhindern, dass Ameisen überhaupt in Ihr Haus gelangen. Wenn Fehler weiterhin einen Weg zum Eindringen finden, verwenden Sie natürliche Methoden, um sie in Schach zu halten und Ihr Zuhause und Ihre Katze zu schützen.

Katzensichere Alternativen zur Ameisenbekämpfung

  • Vorbeugung ist das beste Heilmittel. Halten Sie Küchen und Essbereiche gewissenhaft frei von Speisen, einschließlich Geschirr in der Spüle. Wischen Sie das Wasser auf und reparieren Sie alle tropfenden Wasserhähne.
  • Lagern Sie Ihre Lebensmittel sorgfältig. Legen Sie alle Ihre haltbaren Lebensmittel in luftdichte Behälter. Müslischachteln, Teigwarenboxen und andere Pappkartons sind für das Eindringen von Fehlern zu leicht. Verwenden Sie Kunststoff- oder Glasbehälter mit einer Dichtung.
  • Erstelle deine eigene Ameisenfalle. Kombinieren Sie 1/3 Tasse Melasse oder Honig, sechs Esslöffel Zucker und sechs Esslöffel aktive Trockenhefe. Legen Sie es in einen Behälter, z. B. ein Einmachglas, und stechen Sie Löcher in die Oberseite. Platzieren Sie die Falle außerhalb des Hauses am Eingang der Ameisen. Die Ameisen werden durch den Zuckergehalt in Versuchung geraten, werden jedoch aufgrund ihrer Konsistenz in der Mischung gefangen.
  • Zeichnen Sie eine Kreidelinie um den Fundamentumfang. Ameisen kreuzen die Linie normalerweise nicht.
  • Finden Sie den Ort, an dem Ameisen Ihr Haus betreten. Außerhalb dieses Punktes streuen Sie Zimt, Gurkenschalen oder Zitronensaft, die allesamt natürliche Ameisenabwehrmittel sind. Das Streuen von Paprika, Kaffeepulver oder Chili-Pfeffer kann ebenfalls eine wirksame Abwehrwirkung darstellen. Das Gewürz dieser Kräuter ist gegen Ameisen abscheulich.
  • Halten Sie Ameisen vom Futter Ihrer Katze fern: Legen Sie die Speiseform auf einen größeren Teller oder eine mit Wasser gefüllte flache Pfanne. Tropfen Sie ein oder zwei Tropfen flüssiges Geschirrspülmittel auf die Wasseroberfläche. Die Seife bricht die Oberflächenspannung und verhindert, dass die Ameisen auf Wasser laufen. Da Katzen dazu neigen, wählerisch zu sein, welches Wasser sie trinken, sollte der Geruch des Waschmittels verhindern, dass sie einen Schluck nehmen. Wenn sie Frischwasser zur Verfügung haben, sollte dies kein Problem sein.
  • Suchen Sie die Quelle. Folgen Sie den Spuren der Ameisen, um herauszufinden, wo sie sich befinden. Möglicherweise gibt es ein kleines Loch oder eine Lücke in der Wand oder dem Boden. Sobald Sie den Bereich identifiziert haben, dichten Sie das Loch ab oder füllen es aus, um weitere Fehler zu verhindern.
- Advertisement -