Die meisten Hunde lieben es zu rennen. Es kann eine großartige Möglichkeit für sie sein, überschüssige Energie und Stress abzubauen. Regelmäßiges Laufen kann auch dazu beitragen, dass Ihr Hund fit, straff und gesund bleibt. Laufen mit Ihrem Hund kann Ihre Bindung stärken und Ihnen helfen, fit zusammen zu bleiben. Vielleicht interessieren Sie sich sogar für den Leistungssport Canicross. Ernsthafte Canicross-Konkurrenten schließen sich normalerweise mit Hunden zusammen, die für ihre Geschwindigkeit und Ausdauer bekannt sind.

Während der Windhund als Usain Bolt der Hundewelt angesehen werden kann, gibt es viele andere Hunde, die talentierte Sprinter sind. Hier ist eine Liste der schnellsten Hunderassen.

  • 01 von 10

    Border Collie

    Hillary Kladke / Getty Images

    „data-Tracking-container =“ true „>

    Hillary Kladke / Getty Images

    Es gibt einen Grund, warum der Border Collie weiterhin eine der beliebtesten Begleiterrassen ist. Sie sind super klug, energisch und standhaft treu. Grenzen haben auch jede Menge Ausdauer, Antrieb und Geschwindigkeit. Egal, ob Sie den ganzen Tag Vieh hüten oder auf höchstem Niveau in den rasanten Sportarten Flyball oder Agility antreten. Diese Hunde können wirklich über große Entfernungen fahren.

    Border Collies sind jedoch keine Rasse, die für jeden geeignet ist. Sie profitieren davon, einen Job zu bekommen. Problemverhalten kann leicht auftauchen, wenn sie nicht genug Bewegung und Stimulation bekommen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass die Rasse den laufenden Kindern auf den Fersen ist oder Fahrräder und Autos jagt. Möglicherweise müssen Sie daran arbeiten, dieses Laufwerk mit geeigneten Schulungs- und Verwaltungstechniken zu kanalisieren.

    Rassenübersicht

    Höhe: 18 bis 22 Zoll

    Gewicht: 28 bis 48 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Mittelgroße; rauer oder glatter mittellanger Doppelmantel; Körper ist etwas länger als groß; langer Kopf, der mit aufrechten Ohren und überrollenden Spitzen zu einem Punkt in der Nase kommt

  • 02 von 10

    Dalmatiner

    Tara Gregg / EyeEm / Getty Images

    „data-Tracking-container =“ true „>

    Tara Gregg / EyeEm / Getty Images

    Dalmatiner sind nicht nur für ihr auffallend gutes Aussehen bekannt. Sie sind auch sehr schnell und sportlich. Historisch gesehen wurden sie ausgebildet, um in ihrer Heimat Kroatien neben Pferdekutschen zu fahren. Sie fungierten als Wächter und waren auch geschätzte Statussymbole.

    Ihre Popularität stieg nach der Veröffentlichung des Disney-Films ‚101 Dalmatians‘. Diese Hunde passen jedoch nicht gut in jedes Haus. Viele neue Besitzer unterschätzen, wie viel Bewegung und Aufmerksamkeit diese agilen und energiegeladenen Hunde benötigen. Obwohl sie Fremden gegenüber vorsichtig sein können, neigen Dals dazu, ihrer Familie gegenüber liebevoll und loyal zu sein. Bekannt als begeisterte Alarmbarker, müssen Sie bereit sein, etwas zu tun, um leiseres Verhalten zu fördern.

    Rassenübersicht

    Höhe: 19 bis 24 Zoll

    Gewicht: 45 bis 70 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Langer Körper; kurzes, dichtes Fell; weiß mit schwarzen oder braunen Flecken

  • 03 von 10

    Dobermann pinscher

    Sven Meier / EyeEm / Getty Images

    „data-Tracking-container =“ true „>

    Sven Meier / EyeEm / Getty Images

    Es ist keine Überraschung, dass der Dobermann Pinscher von Militär, Polizei sowie Such- und Rettungsdiensten eingesetzt wurde. Diese großen Hunde haben eine Menge Ausdauer, Tatkraft und Intelligenz sowie eine beeindruckende Wendung. Dobermänner sind furchtlos und sportlich, unglaublich treu und trainierbar.

    Dobs sind jedoch im Allgemeinen nicht für Anfänger geeignet. Sie verstehen sich nicht immer mit anderen Hunden, und ihr starker Schutzinstinkt und ihr starker Körperbau können zu einer Herausforderung werden, wenn sie nicht sorgfältig verwaltet werden.

    Rassenübersicht

    Höhe: 24 bis 28 Zoll

    Gewicht: 65 bis 100 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Große, tiefbrüstige, robuste und muskulöse Rasse. Kurzes, glattes Fell in Schwarz, Rot, Blau oder Reh mit Rostflecken

  • 04 von 10

    Deutsche Dogge

    dmussman / Getty Images

    „data-Tracking-container =“ true „>

    dmussman / Getty Images

    Sie könnten denken, dass riesige Hunderassen aufgrund ihrer Größe von Natur aus schneller sind. Oft kann ihre Größe gegen sie arbeiten. Sperrige Rassen wie Mastiffs sind nicht besonders wendig und dafür bekannt, dass sie eher faul sind. Die Deutsche Dogge hat jedoch einen athletischeren Körperbau und kann schnell viel Boden abdecken. Dies hat sie historisch gesehen zu so erfolgreichen Eberjägern in ihrer Heimat Deutschland gemacht.

    Heutzutage wird die Rasse oft als sanfter Riese bezeichnet. Wenn Sie den Platz und die verfügbaren Mittel für ihre großen Lebensmittelrechnungen haben, können Deutsche Doggen eine wunderbar treue und liebevolle Ergänzung für eine Familie sein. Sie verstehen sich gut mit respektvollen Kindern und anderen Haustieren. Leider haben Dänen eine kürzere Lebensdauer als die durchschnittliche Rasse und können mit ihrem großen Körperbau und ihrer tiefen Brust anfälliger für eine lebensbedrohliche Erkrankung sein, die als Aufblähen bezeichnet wird.

    Rassenübersicht

    Höhe: 28 bis 32 Zoll

    Gewicht: 110 bis 175 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Riesenrassenhund mit muskulösem Körper und tiefer Brust; kurzes und glattes Fell; Zu den Farben gehören Schwarz, Blau, Gestromt, Reh, Harlekin und mehr

    Fahren Sie mit 5 von 10 unten fort.

  • 05 von 10

    Windhund

    Bianca Grueneberg / Getty Images

    „data-Tracking-container =“ true „>

    Bianca Grueneberg / Getty Images

    Windhunde gelten als die schnellsten Hunde der Welt. Sie können Geschwindigkeiten von bis zu 45 Meilen pro Stunde erreichen. Greys und die anderen schnellen Windhunde wie Salukis wurden speziell für Geschwindigkeit entwickelt.

    Sie haben tiefe Brust, große Lungenkapazität, große Herzen und einen besonders athletischen Körperbau. Die Fähigkeit von Greyhounds, schnell zu beschleunigen und dann hohe Geschwindigkeiten aufrechtzuerhalten, ist in der Hundewelt unübertroffen. Obwohl sie mit halsbrecherischer Geschwindigkeit laufen können, sind Windhunde notorisch sanftmütig und ruhig im Haus. Sie werden oft als Sofakartoffeln bezeichnet.

    Aufgrund ihrer Geschwindigkeit werden Windhunde häufig auf der Strecke gefahren. Wenn sie verletzt sind oder keine guten Leistungen mehr erbringen, werden sie oft in einem sehr frühen Alter in den Ruhestand versetzt. Gruppen wie Greyhound Welfare setzen sich dafür ein, dass viele sanfte und liebevolle Hunde mit Adoptivfamilien zusammengebracht werden können, die bereit sind, ihnen ein eigenes Sofa anzubieten.

    Rassenübersicht

    Höhe: 25 bis 30 Zoll

    Gewicht: 60 bis 80 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Lange Beine und athletischer, dünner Körper; langer und schmaler Kopf mit spitzer Schnauze; kurzes, glattes Fell in vielen verschiedenen Vollton- und gestromten Farben

  • 06 von 10

    Sibirischer Husky

    Bruev / Getty Images

    „data-Tracking-container =“ true „>

    Bruev / Getty Images

    Siberian Huskies erreichen möglicherweise nicht die rasante Geschwindigkeit, zu der ein Windhund fähig ist, aber sie sind immer noch unglaublich schnell. Die Stärke dieser Rasse liegt in ihrer Ausdauer und ihrer Fähigkeit, unglaublich lange Strecken in einem konstant schnellen Tempo zurückzulegen. Dies ist oft auch trotz bitter rauer Wetterbedingungen der Fall.

    Wie Sie es von einem Hund erwarten würden, der jeden Tag stundenlang Schlitten zieht, sind Huskies voller Energie, Antrieb und Geist. Die Rasse muss Teil einer Familie sein, die einen Auslass für diesen Überschwang bieten kann. Huskies zeichnen sich durch Sportarten wie Canicross oder Bikejoring aus und sind großartige Wanderbegleiter. Ohne die richtigen Verkaufsstellen können Huskies leicht gelangweilt, gestresst und zerstörerisch werden. Sie sind sehr lautstark und dies kann zunehmen, wenn sie nicht genug Bewegung und Stimulation bekommen.

    Huskies sind berüchtigte Fluchtkünstler und brauchen einen hoch eingezäunten und sicheren Garten. Sie müssen möglicherweise an der Leine bleiben, es sei denn, Sie arbeiten hart daran, einen äußerst zuverlässigen Rückruf zu erzielen. Seien Sie mit ihrem dicken, isolierenden Doppelmantel auch auf viel Schuppen vorbereitet.

    Rassenübersicht

    Höhe: 20 bis 23 Zoll

    Gewicht: 45 bis 60 Pfund (männlich); 35 bis 50 Pfund (weiblich)

    Physikalische Eigenschaften: Dicker Doppelmantel, der in verschiedenen Farben erhältlich ist, einschließlich Kombinationen aus Schwarz, Grau, Weiß und Braun

  • 07 von 10

    Jack Russell Terrier

    Brighton Hundefotografie / Getty Images

    „data-Tracking-container =“ true „>

    Brighton Hundefotografie / Getty Images

    Der Jack Russell Terrier wurde ursprünglich für die Fuchsjagd gezüchtet. Im Gegensatz zu den größeren, traditionellen Foxhounds konnten diese zähen und mutigen kleinen Hunde ihren Steinbruch in ihre Höhle jagen. Trotz ihrer Größe mussten sie die Geschwindigkeit und Ausdauer haben, um mit den Pferden Schritt zu halten, wenn sie einem Geruch folgten.

    JRTs sind intelligent, energisch und verspielt. Sie können auch sehr lautstark sein, zum Graben neigen und einen hohen Beutezug haben. Diese lebhaften Hunde mögen klein sein, aber sie können große Persönlichkeiten haben und sind nichts für schwache Nerven.

    Rassenübersicht

    Höhe: 10 bis 15 Zoll

    Gewicht:13 bis 17 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Quadratische, kompakte Bauweise; Der Kopf ist klein und blockig mit mandelförmigen dunklen Augen und hochgezogenen Ohren. schlanker, aufrechter Schwanz

  • 08 von 10

    Pudel

    Agata Lapinska / 500px / Getty Images

    „data-Tracking-container =“ true „>

    Agata Lapinska / 500px / Getty Images

    Pudel gibt es in drei Größen; Spielzeug, Miniatur und Standard. Alle drei sind als Fußflotte bekannt. Obwohl sie historisch als eleganter, geschätzter und verwöhnter Begleiter von Aristokraten anerkannt sind, sind sie auch wunderbar klug, liebevoll und voller Charakter.

    Pudel können großartige Haustiere für Familien sein. Sie neigen dazu, lebenslustig zu sein, aber auch geduldig und sanft. Pudel sind auch für ihre Langlebigkeit bekannt und haben nicht so viele genetische Gesundheitsprobleme wie manche Rassen. Zwergpudel können 18 Jahre und älter werden.

    Unterschätzen Sie jedoch nicht die Aufmerksamkeit, die Sie einem Pudelmantel widmen müssen, um zu verhindern, dass er unordentlich, verfilzt und unangenehm wird.

    Rassenübersicht

    Höhe: Standard: 15 Zoll; Miniatur: 10 bis 15 Zoll; Spielzeug: 10 Zoll und darunter

    Gewicht: Standard: 45 bis 70 Pfund; Miniatur: 15 bis 18 Pfund; Spielzeug: 5 bis 9 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Lockige, dichte einschichtige Schichten, die eine von vielen Volltonfarben sein können, einschließlich Weiß, Schwarz, Grau, Braun und Aprikose

    Fahren Sie mit 9 von 10 unten fort.

  • 09 von 10

    Vizsla

    Tomas Maracek / Getty Images

    „data-Tracking-container =“ true „>

    Tomas Maracek / Getty Images

    Vor Hunderten von Jahren wurde die Vizsla unter den Maygar-Jagdstämmen Ungarns geschätzt. Die Rasse wurde aufgrund ihrer unübertrefflichen Geschwindigkeit und Ausdauer bei der Verfolgung von Steinbrüchen unverzichtbar.

    Diese Eigenschaften machen sie heutzutage zu einem beliebten Laufbegleiter. Die Rasse wird auch bewundert, weil sie dann sehr bemüht ist, zu gefallen und liebevoll zu sein.

    Vizslas sind dafür bekannt, starke Bindungen zu ihren Familien aufzubauen, und eignen sich am besten für einen Haushalt, in dem sie den größten Teil des Tages Gesellschaft haben. Sie sind berüchtigte Kauer und können sich dieser Aktivität zuwenden, wenn sie nicht genug Bewegung oder Stimulation bekommen.

    Rassenübersicht

    Höhe: 22 bis 23 Zoll

    Gewicht: 45 bis 50 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Muskulös und gut proportioniert mit einem rostroten, kurzen, glatten, dichten Fell

  • 10 von 10

    Weimaraner

    Brighton Hundefotografie / Getty Images

    „data-Tracking-container =“ true „>

    Brighton Hundefotografie / Getty Images

    Der Weimaraner ist eine weitere sportliche Jagdrasse mit einer rasanten Wendung. Sie werden oft mit der Vizsla verwechselt. Der Weimy, eine in Deutschland beheimatete Rasse, ist schwerer gebaut und in Grautönen erhältlich als die in Vizslas gezeigten rostroten Goldtöne. Die Rasse ist dafür bekannt, loyal, klug, trainierbar und gesund zu sein und erfreut sich wachsender Beliebtheit.

    Weimaraner können jedoch ziemlich boshaft sein, und sie brauchen viel körperliche und geistige Bereicherung, um zu verhindern, dass diese Eigenschaft zum Problem wird. Sie sind eine andere Rasse, die gerne kaut, und sie können zerstörerisch sein, wenn sie gelangweilt und unbeaufsichtigt bleiben.

    Rassenübersicht

    Höhe: 24 bis 26 Zoll

    Gewicht: 70 bis 85 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Starker Körper, stromlinienförmig mit einem kurzen, glatten mausgrauen oder silbergrauen Fell; starker Kopf mit gesenkten Ohren

Alle Hunde sind in der Lage, einen beeindruckenden Geschwindigkeitsschub zu zeigen. Einige Hunde wurden jedoch gezüchtet, um in Bezug auf Tempo und Ausdauer hervorragende Leistungen zu erbringen.

Unabhängig davon, welche Art von Hund Sie haben, ist es wichtig, dass sie genügend Bewegung und geistige Bereicherung erhalten. Es wird sicherstellen, dass Sie einen ruhigeren, entspannteren und gesünderen Hund haben.

Viele der oben aufgeführten Rassen haben ein überdurchschnittliches Energieniveau, und Sie müssen sicherstellen, dass sie über geeignete Steckdosen für ihren Antrieb und ihre Intelligenz verfügen. Wenn sie das nicht bekommen, machen sie möglicherweise ihre eigene, weniger angemessene Unterhaltung. Dinge wie Canicross und rasanter Hundesport können von Vorteil sein.

Weiterlesen  Englischer Toy Spaniel: Dog Breed Profile