Wenn es um Hundegehorsam geht, geht es nicht nur darum, wie klug Ihr Hund ist. Einige Rassen können unglaublich klug sein, aber sie können unabhängige Freidenker sein, die dafür bekannt sind, hartnäckig zu sein.

Die folgenden Rassen sind bekannt für ihre gute Kombination aus Intelligenz, Zufriedenheit und Lernfreude.

Es ist auch wichtig zu erkennen, dass jeder Hund anders ist und dass sein natürlicher Gehorsam unabhängig von den normalen Rassenmerkmalen variieren kann.

Trinkgeld

Egal welche Rasse Sie bekommen, stellen Sie sicher, dass Sie weiterhin Spaß haben, häufig und motivierend. Sie sollten Ihren Hund auf Erfolg einstellen, indem Sie die Dinge langsam angehen, die Ablenkungen minimieren, die Sitzungen kurz halten, mit vielen Belohnungen bewaffnet sind und mit einer positiven Note enden.

  • 01 von 10

    Border Collie

    Lila Kragen Haustier Fotografie / Getty Images

    Border Collies werden oft als die klügste aller Hunderassen bezeichnet. Ihre Intelligenz, kombiniert mit der Tatsache, dass sie gerne lernen und gerne gefallen, bedeutet, dass sie extrem gehorsame Hunde machen können. Sie sind oft hochkarätige Hundesportler.

    Diese Hunde lieben es zu lernen und haben einen eingebauten Arbeitsantrieb, und sie gedeihen, wenn sie einen Job bekommen.

    Während sie leicht zu trainieren sind, können problematische Verhaltensweisen leicht auftauchen, wenn einem Collie nicht genügend Gesellschaft, geistige Bereicherung, Bewegung und Anleitung gegeben werden.

    Ihre Hüte- und Verfolgungsinstinkte sind stark und wenn diese nicht richtig genutzt werden, kann ein Collie anfangen, Autos, Fahrräder oder sogar kleine Kinder zu jagen.

    Rassenübersicht

    Höhe: 18 bis 22 Zoll

    Gewicht: 28 bis 48 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Mittelgroße; rauer oder glatter mittellanger Doppelmantel; Körper ist etwas länger als groß; langer Kopf, der mit aufrechten Ohren und überrollenden Spitzen zu einem Punkt in der Nase kommt

  • 02 von 10

    Deutscher Schäferhund

    Brighton Hundefotografie / Getty Images

    Der Deutsche Schäferhund ist ein weiterer hochintelligenter Hund, der gezüchtet wurde, um reaktionsschnell und gehorsam zu sein. Sie neigen auch dazu, weniger intensiv zu sein als Border Collies.

    Es ist also keine Überraschung, dass sie von Polizei, Militär, Such- und Rettungsgruppen sowie als Diensthunde eingesetzt werden.

    GSDs sind sehr loyal und schützen ihre Familie, aber ohne die richtige Anleitung können diese Eigenschaften extrem werden. Sie könnten sogar Schutzverhalten oder Aggression gegenüber Fremden und anderen Hunden entwickeln.

    Rassenübersicht

    Höhe: 22 bis 26 Zoll

    Gewicht: 60 bis 100 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Großer, athletischer Körperbau mit eine Doppelschicht, bestehend aus einer dicken Grundierung und einer dichten, leicht gewellten oder geraden Außenschicht mit brauner und schwarzer oder roter und schwarzer Farbe

  • 03 von 10

    Golden Retriever

    Westend61 / Getty Images

    Golden Retriever sind als Haustiere unglaublich beliebt. Sie sind normalerweise sehr liebevoll, geduldig und sanft zu Kindern und anderen Hunden und sie haben eine liebenswerte Begeisterung für das Leben.

    Goldens sind dafür bekannt, sehr zufrieden zu sein, und dies zusammen mit ihrer Intelligenz bedeutet, dass sie sehr empfänglich für Training sind. Sie neigen auch dazu, ernsthafte Feinschmecker zu sein, und werden fast alles für eine Belohnung tun!

    Rassenübersicht

    Höhe: 23 bis 24 Zoll (Männer); 21,5 bis 22,5 Zoll (Frauen)

    Gewicht: 65 bis 75 Pfund (Männer); 55 bis 65 Pfund (Frauen)

    Physikalische Eigenschaften: Mittellanger Doppelmantel in hellem bis dunklem Gold, mittlerer bis großer Statur

  • 04 von 10

    Labrador Retriever

    Jim Craigmyle / Getty Images

    Labore haben viele ähnliche Eigenschaften wie der Golden Retriever. Sie sind eine andere Rasse, die aufgrund ihrer Intelligenz, ihres Enthusiasmus und ihrer ruhigen und sanften Art oft als Diensthund ausgebildet wird.

    Sie sind dafür bekannt, über hervorragende Fähigkeiten zum Abrufen zu verfügen, und dies ist ein Trainingsbereich, in dem sie sich besonders auszeichnen.

    Lebensmittelbelohnungen wirken Wunder bei Labradors, von denen bekannt ist, dass sie sehr gierig sind. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie kleine Belohnungen verwenden und dass diese mit ihren täglichen Lebensmittelrationen ausgeglichen sind.

    Labore können anfällig für Fettleibigkeit sein, und dies kann zu einer Reihe schwerwiegenderer Gesundheitsprobleme führen, einschließlich Gelenkproblemen.

    Rassenübersicht

    Höhe: 21 bis 24 Zoll

    Gewicht: 55 bis 80 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Mittelgroße bis große, robuste, athletische Figur; glatte, wasserfeste Doppelschichten; otterartiger Schwanz

    Fahren Sie mit 5 von 10 unten fort.

  • 05 von 10

    Vizsla

    Hillary Kladke / Getty Images

    Die Vizsla war einst ein wertvoller Besitz der Maygar-Jagdstämme Ungarns. Sie wurden entwickelt, um unglaubliche Ausdauer, Begeisterung, Loyalität und Intelligenz zu haben.

    Diese Eigenschaften bedeuten, dass Sie heute mit der richtigen Richtung einen sehr trainierbaren Hund in dieser Rasse haben können. Vizslas braucht wirklich viel Bewegung, und ein Training, das ihnen helfen kann, einen Teil ihrer Energie zu verbrauchen, würde ihnen zugute kommen. Sie sind eine andere Rasse, die über ausgezeichnete Fähigkeiten zum Wiederauffinden verfügt, und sie genießen den Canicross-Sport, der immer beliebter wird.

    Vizslas sind unglaublich bemüht zu gefallen, und sie bilden sehr starke Bindungen zu ihren Besitzern; oft als „Kletthunde“ bezeichnet. Dies kann beim Training hilfreich sein, bedeutet aber auch, dass sie anfälliger für Trennungsangst sind.

    Rassenübersicht

    Höhe: 22 bis 23 Zoll

    Gewicht: 45 bis 50 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Muskulös und gut proportioniert mit einem rostroten, kurzen, glatten, dichten Fell

  • 06 von 10

    Englischer Springer Spaniel

    Pedro Lopez / Flickr / CC BY-SA 2.0

    Wenn Sie nach einem Hund suchen, der grenzenlose Energie und Begeisterung hat und den Wunsch hat, zu gefallen, kann der englische Springer Spaniel viele Kästchen ankreuzen.

    Diese geschäftige und fröhliche Rasse hat einen ständig wedelnden Schwanz und liebt es, einen Job zu haben. Das ESS verfügt außerdem über hervorragende Fähigkeiten zum Abrufen und eine unglaublich empfindliche Nase. All diese Faktoren bedeuten, dass sie häufig für die Erkennung von Drogen und die Arbeit mit Gerüchen bei Polizei und Militär geschult sind.

    Sie eignen sich am besten für einen aktiven Haushalt, in dem sie viel Bewegung bekommen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass English Springers Meister in der wettbewerbsorientierten Flyball-Welt und in Nasenarbeitsversuchen sind.

    Rassenübersicht

    Höhe: 19 bis 20 Zoll

    Gewicht: 40 bis 53 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Mittelgroßer kompakter Körper, geschützt durch ein dichtes, mittellanges Fell mit Federn und langen Ohren; Fell kommt in schwarz oder Leber mit weißen Markierungen oder das Gegenteil; Blau oder Leberschimmel sind ebenfalls häufig; Manchmal können Trikolore auftreten, die schwarze, weiße und Leber- oder Bräunungsmarkierungen enthalten

  • 07 von 10

    Pudel

    Carol Howell / EyeEm / Getty Images

    Ein Großteil der Beliebtheit der Pudel ist auf ihr elegantes und raffiniertes Aussehen zurückzuführen. Einige Leute sind jedoch überrascht zu erfahren, dass diese Rasse tatsächlich unglaublich klug, lebenslustig und liebevoll ist.

    Sie sind in der Regel ihren Besitzern gewidmet und sehr motiviert zu gefallen. Pudel lieben es zu lernen und wenn Sie den Trainingsspaß für sie behalten, können sie Experten darin sein, zu lernen, wie man Tricks ausführt. Ihre natürliche Sportlichkeit bedeutet auch, dass sie sich im Hundesport wie Beweglichkeit auszeichnen können.

    Rassenübersicht

    Höhe: Standard: 15 Zoll; Miniatur: 10 bis 15 Zoll; Spielzeug: 10 Zoll und darunter

    Gewicht: Standard: 45 bis 70 Pfund; Miniatur: 15 bis 18 Pfund; Spielzeug: 5 bis 9 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Lockige, dichte einschichtige Schichten, die eine von vielen Volltonfarben sein können, einschließlich Weiß, Schwarz, Grau, Braun und Aprikose

  • 08 von 10

    Keeshond

    Daniela Duncan / Getty Images

    Der schöne belgische Keeshond ist vielleicht nicht so bekannt wie einige der anderen Rassen auf dieser Liste, aber diese Hunde sind klug, treu, sanft, freundlich und leicht zu trainieren. Sie sind sehr wachsam und neugierig und nehmen, obwohl sie ein ruhiges Auftreten haben, ständig alles auf.

    Sie sind sehr begeistert davon, auch neue Dinge auszuprobieren, und trotz ihrer Seltenheit gibt es Champion Keeshonds in den Bereichen Tauchen, Rallye und Gehorsam.

    Keeshonds wurden als Wachhunde entwickelt, daher müssen Sie möglicherweise ein wenig mehr trainieren, um zu verhindern, dass das Alarmbellen außer Kontrolle gerät.

    Rassenübersicht

    Höhe: 17 bis 18 Zoll

    Gewicht: 35 bis 45 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Fast fuchsartig im Aussehen mit einem dicken, gefiederten Schwanz und einer Maske um die Augen, die den Eindruck erweckt, eine Brille zu tragen; dicker Doppelmantel; normalerweise kann eine Mischung aus Grau, Schwarz und Creme und die Schattierung variieren

    Fahren Sie mit 9 von 10 unten fort.

  • 09 von 10

    Havaneser

    @ Hans Surfer / Getty Images

    Der hübsche kleine Havaneser hat in den letzten Jahren in Nordamerika stark an Beliebtheit gewonnen. Kein Wunder, denn diese Hunde sind freundlich, anpassungsfähig und klug. Sie sind auch dafür bekannt, dass sie leichter zu trainieren sind als Ihre durchschnittliche Rasse.

    Sie haben jede Menge Enthusiasmus und sind sehr aufmerksam und bemüht zu gefallen, und sie sind regelmäßige Konkurrenten in Hundesport- und Gehorsamsprüfungen.

    Rassenübersicht

    Höhe: 8,5 bis 11,5 Zoll

    Gewicht: 7 bis 13 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Kann eine oder zwei Farben haben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Schwarz, Silber, Weiß, Creme, Bräune, Kitz, Gold, Zobel und Rot. Sein Fell kann drastisch von seidig gerade bis sehr wellig mit Locken variieren

  • 10 von 10

    Manchester Terrier

    Charles Walker / Flickr / CC BY-NC-ND 2.0

    Terrier sind zwar dafür bekannt, klug zu sein, werden aber oft mit Willenskraft und Lebhaftigkeit in Verbindung gebracht. Manchester Terrier gelten als reaktionsschneller und trainierbarer als ein durchschnittlicher Terrier, sind aber nicht weniger intelligent.

    Sie sind eine Rasse, die im Leistungssport von Hunden oft als gut angesehen wird, und sie lieben es, beschäftigt zu sein und einen Job zu bekommen.

    Natürlich können sie immer noch etwas von dieser Sturheit des typischen Terriers haben. Vielleicht brauchen Sie etwas mehr Geduld und sind kreativ, wenn es darum geht, dass Trainingseinheiten Spaß machen und anders sind, um die Aufmerksamkeit Ihres MT zu erhalten.

    Rassenübersicht

    Höhe: 10-12 Zoll (Spielzeug); 15-16 Zoll (Standard)

    Gewicht: Unter 12 Pfund (Spielzeug); 12-22 Pfund (Standard)

    Physikalische Eigenschaften: Glattes, glänzendes, kurzes und dichtes Fell, das in Schwarz und Braun oder Schwarz mit Mahagoni-Markierungen erhältlich ist. kraftvoller, kompakter und muskulöser Körper und natürlich aufrechte Ohren

Wenn es um Hundegehorsam geht, gibt es mehrere Faktoren, die zum Erfolg beitragen, nicht nur den Rassetyp.

Es wird empfohlen, kraftfreie, positive Verstärkungstrainings zu verwenden. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie eine starke Bindung zu Ihrem Hund aufrechterhalten. Sie müssen die Trainingseinheiten motivierend, unterhaltsam und häufig halten.

Sie sollten auch den Hintergrund Ihres Hundes berücksichtigen. Wenn sie einen schwierigen Start ins Leben hatten, brauchen sie möglicherweise mehr Geduld beim Training, um Ängste und Ängste zu überwinden.

Wenn Sie diesen Ansatz wählen, anstatt zu versuchen, Ihren Hund zu zwingen oder zu bestrafen, wenn er etwas falsch macht, bauen Sie eine starke Bindung auf, und Ihr Hund wird in eine Trainingseinheit eintreten, die bereit ist, mit Begeisterung zu arbeiten.

Weiterlesen  Parson Russell Terrier: Hunderasseprofil