Maulfäule bei Schlangen

Maulfäule kommt bei Haustierschlangen häufig vor und kann mehrere Ursachen haben. Unbehandelt kann Mundfäule eine sehr ernste – ganz zu schweigen von schmerzhaften – Erkrankung sein. Aus diesem Grund ist es für Schlangenbesitzer wichtig zu wissen, was Maulfäule ist, wie man sie verhindert, wie man sie erkennt und was zu tun ist, wenn sie glauben, dass ihre Schlange sie hat.

Was ist Mundfäule?

Maulfäule wird auch als infektiöse Stomatitis bezeichnet und ist eine Infektion des Mauls einer Schlange oder einer anderen Reptilienart. Bakterien wie Pseudomonas aeruginosa,Escherichia coli, Klebsiella pneumoniae und Morganella morganii werden häufig bei Mundfäuleinfektionen gefunden.1 Andere Arten von Bakterien oder sogar Pilze wie Aspergillus sp. kann auch in oder um die Mundhöhle kultiviert werden. Die Infektion betrifft zunächst das Weichgewebe, kann aber in schwerwiegenderen Situationen auch den Knochen befallen.

Anzeichen von Mundfäule bei Schlangen

Zeichen

  • Appetitlosigkeit oder Appetitlosigkeit
  • Gewichtsverlust
  • Blutungen im oder um den Mund
  • Schleim oder Eiter im oder um den Mund
  • Fauler Geruch
  • Geschwollener Mund
  • Atmen mit offenem Mund

Da Mundfäule Schmerzen und Entzündungen im Mund verursachen kann, möchten viele Schlangen nicht essen oder haben einen Appetitverlust, wenn sich die Infektion verschlimmert. In diesem Fall können sie an Gewicht verlieren und die Wirbelsäule kann stärker hervortreten. Darüber hinaus kann eine Atmung mit offenem Mund beobachtet werden, wenn die Infektion schwerwiegend genug ist.

Blut, Schleim oder Eiter sind häufig um den Mund herum zu sehen und wenn Sie den Mund Ihrer Schlange öffnen, kann er auch darin vorhanden sein. Eiter bei Reptilien sieht eher wie Hüttenkäse aus als eine Flüssigkeit und kann auch rosa sein, wenn er mit Blut vermischt ist. Ein übler Geruch ist aufgrund der vorhandenen Bakterien auch nicht ungewöhnlich und es kann auch zu Schwellungen kommen.

Weiterlesen  Mögen Schlangen Haustiere?
Weiterlesen  Überblick über die Arten von Grüner Baumpython

Ursachen von Mundfäule

Mundfäule kann das einzige Problem sein, das Ihre Schlange hat, oder es kann sekundär zu einem anderen Problem sein, das die Infektion verursacht. Einige der häufigsten Ursachen für Mundfäule sind:

  • Schlechte Ernährung
  • Mundtrauma
  • Unangemessene Umgebungstemperatur
  • Unangemessene Umgebungsfeuchtigkeit
  • Geschwächtes Immunsystem
  • Stress durch Überfüllung
  • Unhygienische Wohnverhältnisse

Diagnose von Mundfäule

Wenn Sie vermuten, dass Ihre Schlange Maulfäule hat, ist ein Besuch beim Tierarzt gerechtfertigt. Sie werden während der körperlichen Untersuchung nach Anzeichen für zugrunde liegende Probleme suchen und mögliche Ursachen besprechen, falls etwas zu Hause korrigiert werden muss. Um die Art der Infektion zu diagnostizieren, kann eine Zytologie und/oder Kultur des Mundausflusses gesammelt werden. Eine Zytologie bestätigt das Vorhandensein von Bakterien oder Pilzen sowie Blut, während eine Kultur bestimmt, welche Art von Bakterien oder Pilz vorhanden ist. Da so viele verschiedene Arten von Bakterien und Pilzen Mundfäule verursachen können, muss möglicherweise eine Kultur durchgeführt werden, bevor Medikamente zur Behandlung verschrieben werden.

Behandlung

Je nach Schweregrad der Mundfäule werden in der Regel sanftes Waschen oder Spülen mit medizinischen Lösungen, Entfernung von abgestorbenem Gewebe, topische Cremes und injizierbare Antibiotika verabreicht Tierhaltung oder Umweltprobleme. Gelegentlich und bei schweren Fällen von Mundfäule kann eine Operation erforderlich sein. Darüber hinaus können UVB-Beleuchtung und Vitaminergänzung empfohlen werden, um die Heilung und Entfernung von Bettzeug zu unterstützen, das möglicherweise an den Wunden im Mund kleben könnte, um die Wunden sauber zu halten.

Wie man Mundfäule verhindert

Um zu verhindern, dass sich bei Ihrer Schlange Maulfäule entwickelt, sollte jederzeit für eine angemessene Umgebung und Ernährung gesorgt werden. Stellen Sie sicher, dass der Temperaturgradient und die Luftfeuchtigkeit im Gehäuse für den jeweiligen Schlangentyp geeignet sind und halten Sie das Gehäuse sauber. Wenn eine Schlange gezwungen wird, in einer unangemessenen oder unhygienischen Umgebung zu leben, kann ihre Haut ungesund und ihr Immunsystem geschwächt werden. Darüber hinaus können Sie durch die Vermeidung von Überfüllung im Gehege und anderen Formen von Stress auch dazu beitragen, dass das Immunsystem Ihrer Schlange so gut wie möglich funktioniert und die Entwicklung von Maulfäule verhindert wird.

Weiterlesen  Überblick über die Arten von Grüner Baumpython
Weiterlesen  Mögen Schlangen Haustiere?

Schließlich, wenn Ihre Schlange Nagetiere frisst, achten Sie darauf, keine lebenden Beutetiere zu füttern. Lebende Beute kann Ihre Schlange beißen oder kratzen und zu Wunden führen, die zur Entwicklung von Maulfäule beitragen. Vorgetötete Beutegegenstände sind am sichersten und können Ihrer Schlange mit einer Futterzange angeboten werden.

Stefanie Binderhttps://point.pet/
Naturliebhaber, Umweltschützer, Tierarzt.
RELATED ARTICLES