G-6FTCCK8596
Hunde RassenTerrier HunderassenIrish Terrier: Merkmale der Hunderasse und Pflege

Irish Terrier: Merkmale der Hunderasse und Pflege

In diesem Artikel Erweitern

  • Merkmale
  • Geschichte der Rasse
  • Ausbildung und Pflege
  • Gesundheitliche Probleme
  • Diät und Ernährung
  • Wo man adoptieren oder kaufen kann
  • Irish Terrier Übersicht
  • Weitere Forschung
  • FAQ

Der Irish Terrier ist eine mittelgroße Hunderasse, die in Irland entwickelt wurde und für ihren wachen und rechteckigen Körper, ihre aufgerichtete Rute, ihr drahtiges, rötliches Fell und ihre V-förmigen Ohren bekannt ist, die sich in der Hälfte falten und nach vorne klappen lassen. In alten irischen Manuskripten heißt es, der Irish Terrier sei „der Wächter des armen Mannes, der Freund des Landwirts und der Liebling des Gentleman“.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Hund sind, der grenzenlose Energie hat, seiner Familie treu ergeben ist, verspielt, anpassungsfähig, anhänglich, verschmust und für alles zu haben ist, finden Sie in einem Irish Terrier vielleicht Ihren perfekten Partner.

Erfahren Sie mehr über den Irish Terrier, einschließlich der Geschichte der Rasse, der Pflegeanforderungen und des Temperaments.

Rasse-Übersicht

GRUPPE: Terrier

HÖHE: 18 bis 20 Zoll

Gewicht: 25 bis 28 Pfund

FELL: Dichtes, drahtiges, gebrochenes, eng anliegendes Deckhaar, mit feiner und weicher Unterwolle

FARBE DES FELLS: Einfarbig, einschließlich leuchtend rot, goldrot, rotweizenfarben oder weizenfarben

Lebensspanne: 13 bis 15 Jahre

TEMPERAMENT: Intelligent, lebhaft, beschützend, trainierbar, dominant, respektvoll

HYPOALLERGENISCH: Ja

Herkunft: Irland

Eigenschaften des Irish Terriers

Irish Terrier haben viel Charme und Charakter. Sie sind mutig, energisch und entschlossen und neigen dazu, sehr menschenbezogen zu sein. Diese Rasse ist jedoch nicht für jeden geeignet. Sie kommen nicht immer gut mit anderen Tieren aus, können sehr eigensinnig sein und sich leicht langweilen, wenn sie nicht ausreichend Bewegung und Beschäftigung bekommen.

Es ist wichtig, diesem Hund von klein auf eine gute Ausbildung und Sozialisierung zukommen zu lassen. Wenn Sie Ihren Irish Terrier mit verschiedenen Menschen, anderen Hunden und anderen Haustieren in Kontakt bringen, wird er sich im Umgang mit allen Menschen, denen er begegnet, wohl fühlen.

Es ist auch wichtig, dass Sie Ihren Irish Terrier an der Leine führen, wenn er sich nicht in einem eingezäunten Garten aufhält, da diese Hunde einen starken Beutetrieb haben, der sie dazu bringen könnte, kleine Tiere zu jagen.

Anhänglichkeitsgrad Hoch
Freundlichkeit Hoch
Kinderfreundlichkeit Mittel
Haustierfreundlich Niedrig
Bewegungsbedürfnis Hoch
Spielfreude Hoch
Energielevel Hoch
Lernfähigkeit Mittel
Intelligenz Hoch
Neigung zum Bellen Hoch
Ausmaß des Schuppens Gering

Geschichte des Irish Terriers

In diesem Artikel Erweitern

Merkmale

Geschichte der Rasse

Ausbildung und Pflege

Gesundheitliche Probleme

Diät und Ernährung

Wo man adoptieren oder kaufen kann

Irish Terrier Übersicht

Weitere Forschung

FAQ

Der Irish Terrier ist eine mittelgroße Hunderasse, die in Irland entwickelt wurde und für ihren wachen und rechteckigen Körper, ihre aufgerichtete Rute, ihr drahtiges, rötliches Fell und ihre V-förmigen Ohren bekannt ist, die sich in der Hälfte falten und nach vorne klappen lassen. In alten irischen Manuskripten heißt es, der Irish Terrier sei „der Wächter des armen Mannes, der Freund des Landwirts und der Liebling des Gentleman“.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Hund sind, der grenzenlose Energie hat, seiner Familie treu ergeben ist, verspielt, anpassungsfähig, anhänglich, verschmust und für alles zu haben ist, finden Sie in einem Irish Terrier vielleicht Ihren perfekten Partner.

Erfahren Sie mehr über den Irish Terrier, einschließlich der Geschichte der Rasse, der Pflegeanforderungen und des Temperaments.

  • Rasse-Übersicht
  • GRUPPE: Terrier
  • HÖHE: 18 bis 20 Zoll
  • Gewicht: 25 bis 28 Pfund
  • FELL: Dichtes, drahtiges, gebrochenes, eng anliegendes Deckhaar, mit feiner und weicher Unterwolle

FARBE DES FELLS: Einfarbig, einschließlich leuchtend rot, goldrot, rotweizenfarben oder weizenfarben

Lebensspanne: 13 bis 15 Jahre

TEMPERAMENT: Intelligent, lebhaft, beschützend, trainierbar, dominant, respektvoll

HYPOALLERGENISCH: Ja

Herkunft: Irland

Eigenschaften des Irish Terriers

Irish Terrier haben viel Charme und Charakter. Sie sind mutig, energisch und entschlossen und neigen dazu, sehr menschenbezogen zu sein. Diese Rasse ist jedoch nicht für jeden geeignet. Sie kommen nicht immer gut mit anderen Tieren aus, können sehr eigensinnig sein und sich leicht langweilen, wenn sie nicht ausreichend Bewegung und Beschäftigung bekommen.

Es ist wichtig, diesem Hund von klein auf eine gute Ausbildung und Sozialisierung zukommen zu lassen. Wenn Sie Ihren Irish Terrier mit verschiedenen Menschen, anderen Hunden und anderen Haustieren in Kontakt bringen, wird er sich im Umgang mit allen Menschen, denen er begegnet, wohl fühlen.

Es ist auch wichtig, dass Sie Ihren Irish Terrier an der Leine führen, wenn er sich nicht in einem eingezäunten Garten aufhält, da diese Hunde einen starken Beutetrieb haben, der sie dazu bringen könnte, kleine Tiere zu jagen.

Anhänglichkeitsgrad

Hoch

FreundlichkeitHoch

Kinderfreundlichkeit

Mittel

Haustierfreundlich

  • Niedrig
  • Bewegungsbedürfnis
  • Hoch
  • Spielfreude
  • Hoch
  • Energielevel

Hoch

Lernfähigkeit

Mittel

Intelligenz

Hoch

Neigung zum Bellen

Hoch

Ausmaß des Schuppens

Gering

Geschichte des Irish Terriers

Es ist nicht bekannt, wie weit die Geschichte des Irish Terriers wirklich zurückreicht, obwohl man annimmt, dass er eine der ältesten Terrierrassen ist. Wie viele Terrier stammen sie wahrscheinlich von dem alten, inzwischen ausgestorbenen Black and Tan Terrier ab. Bekannt ist jedoch, dass sie aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit, ihres Mutes und ihrer Arbeitsmoral an Popularität gewannen.

  • Die Rasse wurde in Irland jahrhundertelang auf Bauernhöfen und Landgütern eingesetzt. Aufgrund ihrer Vielseitigkeit waren sie unbeirrbare Ratten, treue Wachhunde, Hüter des Viehs und sogar Jagdgefährten. Ihr raues, drahtiges Fell half ihnen, sich in der irischen Landschaft warm zu halten, in der raue Wetterbedingungen herrschen.
  • In den 1870er Jahren entwickelte sich die Rasse, die dem heutigen Irish Terrier ähnelte, und war nur noch in der einfarbigen roten Farbe zu finden, für die sie bekannt ist.
  • Im späten 19. Jahrhundert wurde die Rasse immer beliebter, und die ersten Irish Terrier wurden in die Vereinigten Staaten importiert. Im Jahr 1885 wurden sie vom American Kennel Club offiziell anerkannt.

Aufgrund ihrer Treue und Hartnäckigkeit wurden die Irish Terrier im Ersten Weltkrieg als Nachrichtenüberbringer, Wachhunde und zur Beseitigung von Ungeziefer in Lagern eingesetzt.

  • Nach dem Zweiten Weltkrieg ging die Zucht von Irish Terriern drastisch zurück und ihre Beliebtheit sank. Bis heute hat die Rasse jedoch eine treue Fangemeinde, die sich für ihre lebhaften, unabhängigen, dynamischen und treuen Eigenschaften begeistert.
  • Das Notre Dame Fighting Irish Football-Team verwendete einen Irish Terrier namens Clashmore Mike als Maskottchen, bevor es zu einem Kobold-Maskottchen wechselte. Und im Jahr 2007 spielte ein Irish Terrier die Hauptrolle in dem Film „Firehouse Dog“.
  • Irish Terrier-Pflege

Aufgrund ihres Energielevels und ihrer Intelligenz muss der Irish Terrier beschäftigt werden. Neben einer angemessenen Menge an täglichem Auslauf müssen Sie dafür sorgen, dass Sie ihm zu Hause genügend geistige Beschäftigung bieten.

Ein Vorrat an gutem, interaktivem Spielzeug und kurze Trainingseinheiten in der täglichen Routine helfen, Langeweile in Schach zu halten und problematisches Verhalten zu vermeiden.

Bewegung

  • Wenn Sie gerne in der freien Natur unterwegs sind und bei jedem Wetter wandern oder laufen, dann ist ein Irish Terrier wahrscheinlich ein idealer Begleiter. Diese Rasse gibt sich nicht mit ein paar schnellen Spaziergängen um den Block im örtlichen Park zufrieden.
  • In diesem Artikel Erweitern
  • Merkmale

Geschichte der Rasse

Ausbildung und Pflege

  • Gesundheitliche Probleme

    Diät und Ernährung

  • Wo man adoptieren oder kaufen kann

    Irish Terrier Übersicht

  • Weitere Forschung

    FAQ

  • Der Irish Terrier ist eine mittelgroße Hunderasse, die in Irland entwickelt wurde und für ihren wachen und rechteckigen Körper, ihre aufgerichtete Rute, ihr drahtiges, rötliches Fell und ihre V-förmigen Ohren bekannt ist, die sich in der Hälfte falten und nach vorne klappen lassen. In alten irischen Manuskripten heißt es, der Irish Terrier sei „der Wächter des armen Mannes, der Freund des Landwirts und der Liebling des Gentleman“.

    Wenn Sie auf der Suche nach einem Hund sind, der grenzenlose Energie hat, seiner Familie treu ergeben ist, verspielt, anpassungsfähig, anhänglich, verschmust und für alles zu haben ist, finden Sie in einem Irish Terrier vielleicht Ihren perfekten Partner.

- Advertisement -