StartUncategorizedDie effektivsten Methoden zur Bekämpfung von Flöhen

Die effektivsten Methoden zur Bekämpfung von Flöhen

Flöhe haben einen komplexen vierstufigen Lebenszyklus. Wenn Sie Haustiere loswerden und verhindern möchten, dass sie wiederkommen, müssen Sie sich auf jeden Schritt dieses Zyklus konzentrieren. Einmal zu spritzen reicht nicht aus. Seien Sie vorsichtig, um die Flohbekämpfung nicht zu übertreiben: Zu viele giftige Produkte in und um Ihr Haustier können schädlich oder sogar tödlich sein.

Flohbekämpfung auf Ihrem Haustier

Bei der Verwendung von rezeptfreien Produkten und Medikamenten ist das Einhalten der Packungsvorschriften unbedingt erforderlich. Verwenden Sie Produkte nur für die Arten, für die sie bestimmt sind. Insbesondere Katzen sind sehr empfindlich gegenüber Medikamenten und Chemikalien. Lesen Sie daher alle Etiketten sorgfältig durch. Verwenden Sie nicht mehrere Produkte gleichzeitig, ohne Ihren Tierarzt zu konsultieren.

Selbst wenn Sie die Anweisungen auf Flohbehandlungsetiketten befolgen, können Haustiere Nebenwirkungen auf Flohprodukte haben. Rufen Sie sofort Ihren Tierarzt an, wenn Sie bemerken, dass sich Ihr Tier merkwürdig verhält oder mit Hautirritationen.

Flohbäder für Haustiere

Ein Flohshampoo oder „Flohbad“ ist ein guter erster Angriff auf erwachsene Flöhe für das Haustier, auf dessen Körper eine große Anzahl von Flöhen sichtbar ist. Katzen können schwer baden. Es ist wichtig zu wissen, dass ein Flohshampoo nicht für eine dauerhafte Kontrolle bestimmt ist.

Viele Menschen sind überrascht, wenn sie Flöhe sehen und es war „erst vor einer Woche“, dass das Tier ein Flohbad hatte. Shampoos sind nur für einen Tag oder weniger wirksam. Bei sachgemäßer Anwendung hinterlassen sie wenig Restchemikalien auf dem Tier.

Wann sollten Flea-Dips verwendet werden?

Flohdips sind starke chemische Spülungen, um Tiere nicht nur von Flöhen, sondern auch Milben und Zecken zu befreien. Dips werden nicht empfohlen, es sei denn, dies ist absolut notwendig, wie bei einem Milbenbefall. Dips dauern ungefähr zwei Wochen, und das ist eine Menge chemischer Rückstände, die ein Tier hinterlassen kann. Gehen Sie daher vorsichtig vor, wenn andere Optionen nicht wirksam waren. Flohshampoos und Dips werden für erwachsene Flöhe verwendet.

Flohkragen und Pulver

Flohkragen funktionieren auf zwei Arten: durch Emission eines giftigen Gases (für Flöhe jedenfalls) oder durch Absorption in die subkutane Fettschicht des betroffenen Tieres. Das giftige Gas ist normalerweise nur im unmittelbaren Bereich des Kopfes und des Halses wirksam. Die Halsbänder, die in das Unterhautfett aufgenommen werden, sind viel effektiver. Flohhalsbänder sind für erwachsene Flöhe wirksam, für Larven jedoch nicht sehr nützlich.

Flohpulver und -sprays bieten kurzfristigen Schutz vor Flöhen und bei einigen Produkten auch vor Zecken und Milben. Die meisten Flohpulver und -sprays sind nur für erwachsene Flöhe wirksam; Einige bieten zusätzlichen Flohschutz, indem sie die Entwicklung von Floheiern und Larven hemmen.

Spot-on Flohbehandlungen

Spot-on-Behandlungen werden zwischen den Schulterblättern des Haustieres angewendet und dauern in der Regel etwa einen Monat. Diese Behandlungen sind für erwachsene Flöhe wirksam und einige enthalten Inhaltsstoffe, um das Austreten der Larve aus dem Flohei zu verhindern, während andere auch gegen die Larvenentwicklung aktiv sind.

Behandlungen gegen Flohlarve

Flohpillen wirken, indem sie verhindern, dass die Larve aus dem Flohei austritt. Es gibt eine Version als injizierbares Medikament für Katzen. leas nehmen das Blut von Tieren mit diesen Medikamenten auf, und die weiblichen Flöhe legen dann Eier, die nicht schlüpfen können.

Diese Medikamente töten nicht erwachsene Flöhe, sondern können den Flohlebenszyklus unterbrechen und das Flohproblem stoppen, wenn sie in Verbindung mit Behandlungen zur Behandlung adulter Flöhe verwendet werden.

Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, wenn Sie mehr als eine Flohbehandlung gleichzeitig anwenden, um sicherzustellen, dass bei Kombination der Medikamente keine Nebenwirkungen auftreten.

Flohkontrolle für Haus und Hof

Nur etwa 10 Prozent der Flohpopulation (hauptsächlich Erwachsene) leben von Ihrem Haustier. Die Flöweier, Larven, Puppen und die wenigen Erwachsenen, die in Teppichböden, Bettwäsche und Wohnräumen leben, machen etwa 90 Prozent der Flohpopulation aus. Die Vernachlässigung dieser Flöhepopulation wird sicherstellen, dass das Flohproblem im Laufe der Zeit fortbesteht und sich verschlimmert.

Um Flöhe in Ihrem Haus und Hof zu kontrollieren, benötigen Sie einen koordinierten Angriff. Folgendes ist enthalten:

  • Tägliches Staubsaugen ist für die Flohbekämpfung von entscheidender Bedeutung. Dadurch werden Erwachsene, Eier, Larven und Puppen vor ihrer Entwicklung aufgenommen (und werden sie los). Das Einsetzen eines Flohkragens in den Vakuumbeutel und das häufige Leeren des Beutels sind ebenfalls wichtig. Andernfalls schlüpfen, entwickeln sich die Flöhe und verlassen das Vakuum, um die Wohnräume erneut zu befallen. Entsorgen Sie den Vakuumbeutel ordnungsgemäß und häufig.
  • Waschen Sie alle Bettwäsche, Kleidung und abnehmbaren Möbelbezüge mindestens einmal wöchentlich.
  • Tragen Sie Insektizid mit ungiftiger Diatomeenerde (DE), Foggers und Flohbomben oder Behandlungen durch einen professionellen Exterminator auf Ihr Heim und Ihren Garten auf. Befolgen Sie alle Anweisungen sehr sorgfältig. Entfernen Sie alle Haustiere, Personen und decken Sie alle Lebensmittel in der Umgebung ab, bevor Sie Insektizide anwenden.
Stefanie Binderhttps://point.pet/
Naturliebhaber, Umweltschützer, Tierarzt.
RELATED ARTICLES