G-6FTCCK8596

Silber Arowana Fischarten Profil

In diesem Artikel Expandieren

  • Herkunft und Verbreitung
  • Farben und Markierungen
  • Panzerwelse
  • Lebensraum und Pflege
  • Ernährung und Fütterung
  • Geschlechtsunterschiede
  • Fortpflanzung
  • Weitere Forschung

Der Silber-Arowana ist ein großer Süßwasserfisch, der bis in die prähistorische Kreidezeit zurückverfolgt werden kann. Diese fleischfressenden Fische haben einen langen Körper mit großen Schuppen und zwei Widerhaken am Unterkiefer. Die Pflege des Silber-Arowana kann eine Herausforderung sein und ist für Anfänger nicht zu empfehlen. Hier erfahren Sie, was Sie wissen müssen, wenn Sie einen Silber-Arowana halten möchten.

Überblick über die Art

Gebräuchlicher Name: Silberner Arowana

Wissenschaftlicher Name: Osteoglossum bicirrhosum

Ausgewachsene Größe: 3-4 Fuß

Lebenserwartung: 10-20 Jahre

Familie Osteoglossidae
Herkunft Kolumbien, Peru, Brasilien
Soziales Aggressiv
Tank-Level Top-Bewohner
Mindest-Tankgröße 300 Gallonen
Ernährung Fleischfresser
Aufzucht Maulbrüter
Pflege Erweiterte
pH-Wert 6.0-7.0
Härte dGH 1-8
Temperatur 75 bis 85 F (24 bis 29 C)

Herkunft und Verbreitung

Die Süßwasserfische der Familie Osteoglossidae gehören zur Klasse der alten Strahlenflosser, den Actinopterygii. Es gibt acht Arten in vier Gattungen in der Familie Osteoglossidae, die aus Südamerika (Osteoglossum bicirrhosum, O. ferreirai und Arapaima gigas), Afrika (Heterotis niloticus), Asien (Scleropages formosus und S. inscriptus) und Australien (S. jardinii und S. leichardti) stammen. Der Silber-Arowana (Osteoglossum bicirrhosum) hat sich im späten Jura oder in der frühen Kreidezeit von den asiatischen und australischen Arten abgespalten.1

Im Heimtierhandel werden 10 Arowana-Arten nach ihrer Färbung und Herkunft unterschieden. In den Vereinigten Staaten sind Asiatische Arowanas der Arten Scleropages formosus (Asiatische Knochenzunge oder Grüner Arowana) und Sclerophages inscriptus (Myanmarische Knochenzunge oder Skripted Arowana) als gefährdetes Tier der CITES-Stufe I gelistet, für dessen Haltung eine Sondergenehmigung erforderlich ist, da sie in ihren heimischen Lebensräumen vom Aussterben bedroht sind, obwohl sie in Asien in Gefangenschaft gezüchtet und dort oft als Aquarienhaustiere gehalten werden. Silberne Arowanas aus Südamerika sind nicht vom Aussterben bedroht und werden in den Vereinigten Staaten häufig als Heimtierfische verkauft. In einigen Bundesstaaten ist die Einfuhr von Arowanas nicht erlaubt, da sie eine potenzielle Bedrohung für einheimische Arten darstellen, wenn sie in warmen Gewässern ausgesetzt werden.

Farben und Markierungen

In diesem Artikel Expandieren

Herkunft und Verbreitung

Farben und Markierungen

Panzerwelse

Lebensraum und Pflege

Ernährung und Fütterung

Geschlechtsunterschiede

Fortpflanzung

Weitere Forschung

Der Silber-Arowana ist ein großer Süßwasserfisch, der bis in die prähistorische Kreidezeit zurückverfolgt werden kann. Diese fleischfressenden Fische haben einen langen Körper mit großen Schuppen und zwei Widerhaken am Unterkiefer. Die Pflege des Silber-Arowana kann eine Herausforderung sein und ist für Anfänger nicht zu empfehlen. Hier erfahren Sie, was Sie wissen müssen, wenn Sie einen Silber-Arowana halten möchten.

Überblick über die Art

Gebräuchlicher Name: Silberner Arowana

Wissenschaftlicher Name: Osteoglossum bicirrhosum

Ausgewachsene Größe: 3-4 Fuß

Lebenserwartung: 10-20 Jahre

Familie

Osteoglossidae

Herkunft

Kolumbien, Peru, Brasilien

Soziales

Aggressiv

Tank-Level

Top-Bewohner

Mindest-Tankgröße

  • 300 Gallonen
  • Ernährung
  • Fleischfresser

Aufzucht

MaulbrüterPflegeErweiterte

- Advertisement -