UncategorizedKaninchenaugenprobleme

Kaninchenaugenprobleme

Aufgrund ihrer normalen Anatomie neigen Kaninchen zu verschiedenen Augenproblemen. Kaninchen haben sehr große Augen, die sich zu beiden Seiten des Kopfes befinden. Diese Augenposition ist in der freien Natur hilfreich, da sie es einem Kaninchen ermöglicht, Dinge von beiden Seiten zu sehen. Ihre großen Augen sind normalerweise weitsichtig, so dass sie leicht ein Raubtier sehen können, das sich von weit her nähert. Trotz ihrer Vorteile haben Kaninchenaugen auch Schwächen. Da sich die Kaninchen so weit auf beiden Seiten des Kopfes befinden, haben sie direkt vor ihnen einen blinden Fleck. Sie sind auch so groß, dass sie häufig durch Gegenstände verletzt werden.

Kaninchenauge Fremdkörper

Ein Fremdkörper ist alles, was sich im Auge Ihres Kaninchens befindet, das nicht dort sein sollte, wie z. B. ein Bettzeug, Nahrung oder etwas anderes, das nicht in oder um ein Auge gehört. Diese Gegenstände sind oft leicht und enden schnell in einem großen Auge.

Mit einem Wattestäbchen, einer Salzspülung und manchmal sogar einer Augenschmierung können Sie den Gegenstand möglicherweise aus dem Auge Ihres Kaninchens entfernen. Wenn Sie keinen Erfolg haben, bringen Sie Ihr Kaninchen zu Ihrem Exoten-Tierarzt, damit dieser den Fremdkörper sicher entfernen kann, ohne das Auge zu verletzen. Manchmal ist es schwierig, den Fremdkörper zu entfernen, oder Ihr Kaninchen öffnet sich nicht. Es ist eine leichte Sedierung oder Anästhesie erforderlich. Dadurch wird Ihr Häschen entspannt und Ihr Tierarzt kann schneller arbeiten, ohne das Auge zu schädigen.

Kaninchenauge Abszesse

Das Auge selbst kann punktiert werden, sich infizieren und Abszesse bekommen, aber der Bereich direkt unter dem Auge schwillt an und es bildet sich ein Abszess aufgrund einer Wunde um das Auge. Sie können feststellen, dass ein Schlag unter dem Auge Ihres Kaninchens eines Tages plötzlich auftaucht. Dies ist normalerweise von einem Kratzer oder einem Biss, der infiziert wurde.

Unabhängig vom Grund des Abszesses muss Ihr Kaninchen es von Ihrem Tierarzt geknallt und gereinigt werden. Dadurch kann der Abszess abfließen und somit die Infektion entfernt werden. Ihr Tierarzt kann eine Skalpellklinge oder eine Nadel verwenden, um den Abszess zu knallen und dann das infizierte Material vorsichtig herauszudrücken. Je nachdem, wie schlecht der Bereich um das Auge aussieht, kann es sein, dass Ihr Tierarzt Sie mit Augentropfen und systemischen Antibiotika (normalerweise eine Flüssigkeit, die Sie in den Mund Ihres Kaninchens geben) nach Hause schickt, um zu verhindern, dass sich die Infektion ausbreitet. Kaninchen können nicht alle Arten von Antibiotika einnehmen, daher ist es wichtig, dass Sie einen Tierarzt aufsuchen, der sich mit Kaninchenmedizin auskennt.

Kaninchenaugengeschwüre

Wenn etwas im Auge Ihres Kaninchens stecken bleibt (z. B. Bettzeug) oder ein anderes Trauma im Augapfel selbst auftritt, können Schäden an der klaren, äußersten Augenschicht, der sogenannten Hornhaut, auftreten und ein Geschwür kann entstehen. Ein Geschwür ist ein Loch oder ein Defekt in der Hornhaut und kann ein kleiner Fleck sein oder das gesamte Auge bedecken.

Geschwüre sind, wie Sie sich vorstellen können, sehr schmerzhaft. Ihr Kaninchen hält möglicherweise das Auge zu oder kratzt das Auge mit der Pfote. Dies sind Anzeichen dafür, dass das Auge für Ihr Kaninchen schmerzhaft oder irritierend ist. Um ein Geschwür zu diagnostizieren, verwendet Ihr Exotenarzt einen speziellen Augenfleck, der am Geschwür des Auges haftet, falls vorhanden. Dann verwendet Ihr Tierarzt ein spezielles Licht, das jeden an einem Geschwür haftenden Fleck beleuchtet. Wenn ein Geschwür vorhanden ist, werden Sie mit Medikamenten nach Hause geschickt und Ihr Kaninchen muss in einigen Tagen oder in der Woche erneut überprüft werden, um sicherzustellen, dass das Geschwür verschwindet und nicht schlimmer wird.

Kaninchenaugen-Konjunktivitis

Die Bindehautentzündung wird auch als „pinkes Auge“ bezeichnet und ist die Entzündung des rosa Teils, das Ihr Kaninchenauge umgibt. Dieser rosa bis rot gefärbte fleischige Teil wird Konjunktiva genannt. Kaninchenaugen bekommen in der Regel eine bakterielle Konjunktivitis und benötigen einen antibiotischen Augentropfen oder eine Salbe, um sie zu behandeln. Kaninchen können Bindehautentzündungen durch verschmutztes Wasser oder aus einer Umgebung, in der sich Bakterien befinden, wie einem verschmutzten Käfig oder einer Katzentoilette, in der sie gerne liegen, bekommen.

Kaninchenauge Proptosis

Dies ist wahrscheinlich die schlimmste Art von Augenproblemen und glücklicherweise auch die am wenigsten gesehene bei Kaninchen. Proptosis ist, wenn der Augapfel aus dem Kopf Ihres Kaninchens herausspringt. Wirklich der einzige Weg, wie dies jemals passieren würde, ist, wenn Ihr Hase so stark gequetscht wird, dass sein Auge herauskommt. Dieses schreckliche Problem tritt normalerweise nur bei einem schweren Trauma wie einem Hundeangriff auf. Das Auge muss normalerweise entfernt werden, da es am Sehnerv hängt, aber manchmal kann es chirurgisch ersetzt werden.

Kaninchenauge Iris Prolapse

Der Irisvorfall wird auch als vorstehende Iris bezeichnet. Wenn sich der Teil des Auges, der sich zusammenzieht und erweitert, die Iris genannt wird, aus der klaren, äußersten Augenschicht, der sogenannten Hornhaut, herausragt. Sie können diesen sichtbaren Buckel auf der Oberfläche Ihres Kaninchens sehen. Ein Irisvorfall ist schmerzhaft und kann mit einfachen Augentropfen verschwinden, aber manchmal ist eine Operation erforderlich, um den vorstehenden Teil der Iris zu ersetzen und das Loch in der geschlossenen Hornhaut zu nähen. Dies ist zum Glück kein gewöhnliches Augenproblem.

Blindheit bei Kaninchen

Manchmal werden Kaninchen aufgrund angeborener Probleme blind geboren, und manchmal verursachen Traumata oder andere Situationen eine plötzliche Blindheit. Unabhängig von dem Grund, blind zu sein, sollten Heimtierhasen auch ohne Sehvermögen auskommen. Sie werden immer noch in der Lage sein zu riechen, wo sich ihre Nahrung in einem Käfig befindet, aber es ist ihnen bewusst, dass sie Schwierigkeiten haben könnten, außerhalb eines Geheges zu navigieren, an das sie nicht gewöhnt sind ein Katarakt, der entfernt werden kann.

Vorheriger ArtikelDefinition von Schwanz Docking
Nächster ArtikelDiabetes bei Degus
- Advertisement -