UncategorizedWie viel kostet das Reiten?

Wie viel kostet das Reiten?

Ein Reitersattel ist eine tragende Struktur aus Leder, die am Rücken des Pferdes befestigt ist, um den Reiter zu stützen. Moderne Sättel sind in verschiedenen Ausführungen und Ausführungen erhältlich. Sie erfordern eine sorgfältige Passform sowohl für den Reiter als auch für das Pferd. Bei richtiger Pflege können Sättel oft über Jahrzehnte eingesetzt werden.

Wie viel kostet Sattel?

Der Preis für Sättel liegt zwischen einigen hundert und tausenden Dollar. Seriöse Sattelunternehmen verkaufen Standardsattel in verschiedenen Ausführungen, Passformen und Spezifikationen. Diese Unternehmen verkaufen normalerweise keine kundenspezifischen Sättel. Sie müssen das, was sie in ihrem Inventar finden, kaufen. Stile von der Stange kosten oft Hunderte von Dollar. Neue Sättel können für weniger als 500 US-Dollar gefunden werden, sind jedoch oft von schlechter Qualität, insbesondere Leder und Beschläge. Maßgefertigte Sättel sind teurer und können je nach Design und Details des Sattels für Tausende von Dollar verkauft werden. Gebrauchte Sättel sind eine kostengünstige Option mit einer Vielzahl von Preispunkten. Sie sind häufig in Hofverkäufen, in Reitzentren oder in Sattelgeschäften erhältlich, in denen gebrauchte gebrauchte Sättel verkauft werden. 

Was Sie beim Kauf eines Sattels beachten sollten

Während viele Unternehmen über Websites verfügen und Sättel online verkaufen, wird empfohlen, dass ein Sattelspezialist bei der Bestimmung der richtigen Größe hilft. Für Komfort, Sicherheit und Langlebigkeit möchten Sie das Beste kaufen, was Sie sich leisten können. Lass dich nicht täuschen, vor allem auf westlichen Sätteln, durch kunstvolle Schnitzereien und verspielte Silberakzente. Sehr teure Schauensättel sind mit echten Silberbeschlägen und Werkzeugen von Handwerkern ausgestattet. Billige Nickelbeschläge und Leder mit maschinell geprägten Designs können von einem Sattel schlechter Qualität ablenken. Gute Sättel werden aus feinem Narbenleder gefertigt. Die Lederporen sind klein und der Sattel fühlt sich glatt und geschmeidig an. Ein Leder von geringerer Qualität hat sichtbare, grobe Poren und fühlt sich eher wie Pappe an. 

Sättel nach Maß

Kundenspezifische Sättel werden von professionellen Sattlern hergestellt. Diese Handwerker nehmen Abgüsse von Ihnen und Ihrem Pferd, um sicherzustellen, dass der Sitz Ihres Sattels so genau wie möglich und Ihren Anforderungen entspricht. Kundenspezifische Sättel werden in Tausenden von Dollar berechnet. Wenn Sie ein Pferd haben, das schwer zu passen ist oder ein ernsthafter Reiter ist, kann ein maßgeschneiderter Sattel die Investition wert sein.

Arten von modernen Sätteln

Die zwei häufigsten Sattelarten sind heute der englische Sattel und der Westernsattel. Englische Sättel werden für Pferderennen, Polo, Pferdeveranstaltungen, Springreiten und alle olympischen Reitereignisse verwendet. Dieser Satteltyp zeichnet sich durch sein flaches Erscheinungsbild, die selbstgepolsterten Paneele, die an den Flanken des Pferdes anliegen, und kein Horn am Sattel aus. Westernsättel wurden ursprünglich für Pferde entwickelt, die Viehfarmen bearbeiten. Sie werden heute noch auf Ranches, in Rodeos und für andere Westernreitaktivitäten verwendet. Dieser Satteltyp hat keine Polsterung – er muss mit einem Kissen oder einer Satteldecke verwendet werden. Das Horn an der Vorderseite eines Westernsattels ist das auffälligste Merkmal und unterscheidet es von einem englischen Sattel. Das Horn wurde ursprünglich mit einem Lariat verwendet, um Vieh zu seilen.

Vorheriger ArtikelWie viel kostet ein Pet Rabbit?
Nächster ArtikelWas ist ein Hot Spot?
- Advertisement -