UncategorizedWas für Western tragen

Was für Western tragen

Bei Ihren ersten Pferdeshows probieren Sie wahrscheinlich alles aus und entscheiden, in welchen Klassen Sie gerne auftreten, bevor Sie ausgehen und die richtige Kleidung und Ausrüstung kaufen. Wenn Sie Ihre Showkarriere beginnen, ist ordentlich und aufgeräumt der beste Weg. Bevor Sie sich auf das Bling und die Farbe legen, zielen Sie auf das traditionelle und bequeme. Wenn Sie in Ihrer Showkarriere vorrücken, können Sie die Extras hinzufügen, wenn Sie sie benötigen. Es ist wirklich leicht, sich von auffälligem Tack mit viel Funkeln und ausgefallenen Nähten betören zu lassen. Der schnellste Weg, dumm auszusehen, besteht darin, alles in glitzernder Ausrüstung zu tragen, während Reiten und Pferd eindeutig nicht für den Wettbewerb vorbereitet sind. Wenn Sie mehr Zeit und Geld in den Unterricht investieren und üben, werden Sie dem Richter mit einer guten Leistung anstelle von Farbe und Glanz auffallen.

Showmanship und Conformation Line Klassen

Kleidung

Es gibt viele verschiedene Regeln, die für das Zeigen in der Hand gelten. Bestimmte Rassen- oder Ausstellungsregeln bestimmen die Kleidung, die Sie tragen werden. Für kleinere Shows sind saubere Hosen oder fleckenlose dunkel gefärbte Jeans mit passendem Gürtel sowie ein knackiges Hemd aus festem oder bedrucktem Stoff zulässig. Konservativ ist besser als auffällig, da Sie möchten, dass der Richter Ihren kompetenten Umgang oder Ihr Pferd bemerkt, nicht Ihre laute Bluse. Eine Farbe von oben nach unten ergibt eine lange, saubere und saubere Linie, die schmeichelt und nicht zu auffällig ist. Ein gepflegter Cowboyhut in neutraler oder koordinierender Farbe sieht gut aus. Wenn Sie einen Strohhut wählen, vergewissern Sie sich, dass er in gutem Zustand ist.

Englische Reiter in Line-Klassen können Helm, Hemd, Jacke, Hose und Stiefel tragen.

Heftzwecke

Leder-, Seil- oder Nylonhalfter können erlaubt sein. Ob Silber oder andere Verzierungen auf den Halfter des Pferdes zulässig sind oder nicht, hängt von den spezifischen Regeln der Show ab. Diejenigen, die in englischen Konformitäts- oder Schaustellungskursen auftreten, können ein Zaumzeug anstelle eines Halfters verwenden. In englischen Turn-Out-Kursen wird das Pferd gesattelt und gezügelt.

Westliches Vergnügen, Trail und Equitation oder Horsemanship

Kleidung

Es gibt einige Unterschiede zwischen dem, was das Pferd und der Reiter für jede westliche Disziplin tragen. Bei Ihrer ersten kleinen Show möchten Sie nur ein aufgeräumtes, sauberes Erscheinungsbild präsentieren, das nicht von der Leistung des Pferdes oder Ihren Reitfähigkeiten ablenkt. Für Western Showmanship wirken konservative Kleidungsstücke mit einer monochromatischen Farbgebung eher leiser als kontrastierende Farben oben und unten. Helme sind in allen westlichen Shows auf den unteren Ebenen durchaus akzeptabel. Hoffentlich ändert sich dies, so dass sich alle Fahrer auf allen Ebenen schützen können.

In Western Pleasure ist etwas mehr Blitz erlaubt. Wenn Sie schlank sind, wäre ein schlankes, figurbetontes „Slinky“ -Top in einer Farbe, die Ihr Pferd ergänzt, akzeptabel. Blusen sind der neueste Trend, zusammen mit einigen Blings um die Manschetten und Kragen. Dunkle Hosen und Chaps sind weniger ablenkend als helle Hosen, es sei denn, Ihre Beine sind steinhart. Die Fransen-Modeerscheinung ist glücklicherweise lange vorbei, denn Fransen auf Decken und Hemden lassen die geschmeidigsten Schritte des Pferdes abgehackt aussehen.

Trail-Kurse können in Reitkleidung gefahren werden, auch wenn manche Leute mehr Farbe wünschen.

Geschwindigkeit Spiele

Kleidung

Flashy macht Spaß in Speed-Spielen wie Barrel Racing, Pole-Bending und Keyhole-Rennen. Hier können Fahrer mit koordinierten Drucken und Farben spielen. Alle Kleidungsstücke sollten ordentlich sein, ohne geschwollene Ärmel oder lose Fransen, die sich überall verfangen könnten. Obwohl einige Shows Cowboyhüte erlauben, ermutigen mehr Shows den Einsatz von Helmen. Es gibt viele lustige Helmüberzüge, oder Sie können ganz einfach Ihren gesamten Look koordinieren. Hemden oder Tops sollten lange Ärmel haben. Westliche Stiefel oder Packer sind akzeptabel. Manche Leute tragen vielleicht Chaps für zusätzlichen Halt. Englische Fahrer, die Spaß an Gymkhana-Spielen haben, können normalerweise auf ihre Jacken verzichten. Poloshirts können akzeptabel sein. Half-Chaps haben Schlaufen und Reißverschlüsse, die sich an Gegenständen festsetzen können, so dass sie manchmal entmutigt werden.

Heftzwecke

Ein Barrel-Rennsattel bietet einen tiefen Sitz, so dass der Fahrer sicher bleiben kann, aber bei den niedrigeren Stufen ist jeder Westernsattel akzeptabel. Englische Fahrer können ihre reguläre Wende benutzen. Wir empfehlen die Verwendung eines Allzweck-Sattels als eines Dressursattels. Sie können jedoch alles verwenden, was Sie haben oder sicher und bequem sind.

- Advertisement -