UncategorizedSo berechnen Sie, wie viel Heu Ihr Pferd füttern muss

So berechnen Sie, wie viel Heu Ihr Pferd füttern muss

Wir wissen, dass Pferde entweder Gras oder Heu essen müssen. Wenn Pferde Gras fressen, müssen Sie ihren Zustand im Auge behalten und sicherstellen, dass sie nicht zu viel oder zu wenig essen. Pferde können auf Gras zu viel fressen, insbesondere wenn die Weide üppig ist, aber es ist auch einfach, wenn ein Pferd zu dickes Heu bekommt. Und manchmal bedeutet zu wenig Heu, dass ein Pferd an Gewicht verliert. Was ist also die richtige Menge Heu für Ihr Pferd?

Wie viel Ihr Pferd braucht, hängt von seinem Gewicht ab. Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums von Ontario sollte ein ausgewachsenes Pferd täglich etwa 15 bis 20 Pfund (6,8 bis 9,1 kg) Heu fressen. Das sind 1,5 bis 3 Prozent seines Körpergewichts, wenn es etwa 450 kg wiegt. Dies ist ein sehr grober Durchschnitt, und Pferde benötigen je nach Stoffwechsel, Arbeitsaufwand, Jahreszeit und was sie sonst noch essen, mehr oder weniger. Ponys benötigen wesentlich weniger, während große Hunderassen pro Tag oder mehr 30 Pfund (13,6 kg) fressen können.

Wie füttere ich Heu?

Wenn kleine Mengen Heu zur Verfügung stehen, ahmen sie häufig die natürlichen Weideinstinkte nach und sind für Körper und Geist Ihres Pferdes am gesündesten. Versuchen Sie also, Ihr Pferd nicht mit einer Mahlzeit einen vollen Tag zu füttern. Es wird wahrscheinlich an den besten Stellen der Mahlzeit schlucken, die am wenigsten schmackhaften übrig lassen und dann das, was noch übrig ist, in den Boden treten. Für das gesündeste Verdauungssystem und das glücklichste Pferd ist es am besten, immer Heu zur Verfügung zu haben. Die meisten Pferde regulieren sich selbst, aber es gibt viele, die dies nicht tun. Diese Pferde benötigen eine eingeschränkte Heu-Diät, um Übergewicht zu verhindern. Die Fütterung dieser Pferde bedeutet kleine, häufigere Portionen. Für viele Pferde ist Heu alles, was sie brauchen, und sie brauchen keine Konzentrate wie Hafer oder süßes Futter oder besonders reiches Heu, das Hülsenfrüchte wie Klee und Luzerne enthält.

Kleine quadratische Ballen

Die nächste Frage ist jedoch: wie viel von einem kleinen quadratischen Ballen ist das? Sie müssen einen durchschnittlichen Heuballen wiegen. Es sollte ungefähr 60 lbs oder 23 kg wiegen. Das genaue Gewicht hängt davon ab, wie trocken das Heu ist, wie lang die Ballen sind und wie dicht die Ballen gepackt wurden. Zählen Sie anschließend, wie viele Flocken sich im Ballen befinden. Die Flocken sind die leicht zu teilenden Abschnitte, die sich bilden, wenn ein Quaderballen von der Ballenpresse aufgenommen wird. In der Regel sind es etwa 12. Teilen Sie nun das Gewicht des Ballens durch die Anzahl der Flocken. Sie können jetzt die ungefähre Anzahl der Flocken berechnen, die Sie Ihrem Pferd täglich zuführen sollten. Wenn eine Flocke etwa vier Pfund wiegt, müssen Sie Ihren eintausend Pfund schweren Pferden jeden Tag fünf Flocken füttern. Denken Sie daran, möglichst viele kleine Portionen zuzuführen.

Ponys und Zugrassen

Da Ponys einen sehr effizienten Stoffwechsel haben, benötigen sie einen geringeren Prozentsatz ihres Körperhebes, es sei denn, sie arbeiten sehr hart, was nur wenige Ponys tun. Kleine Ponys benötigen jeden Tag nur ein paar Flocken, um sie in gutem Zustand zu halten. Umgekehrt benötigen einige Zugpferde, insbesondere diejenigen, die hart arbeiten, etwas mehr als das normale Verhältnis von Heu. Aus diesem Grund ist es so wichtig, den Zustand Ihres Pferdes regelmäßig zu überwachen und Anpassungen vorzunehmen, je nachdem, wie heiß oder kalt es ist, wie hart sie arbeiten, wie alt sie sind, wie viel Heu sie haben und welche Gesundheit das Pferd insgesamt hat. 

Vorheriger ArtikelWas ist ein Hot Spot?
Nächster ArtikelWas ist eine Seitenzange?
- Advertisement -