StartReptilien & AmphibienChamäleonsMachen Chamäleons gute Haustiere?

Machen Chamäleons gute Haustiere?

Von Augen, die sich unabhängig voneinander bewegen, bis zu ihrer farbverändernden Haut ist das Chamäleon eine unendliche Quelle des Staunens! Das Halten eines Haustieres erfordert jedoch besondere Kenntnisse und sehr spezifische Lebensbedingungen.

Wenn Sie ein unerfahrener Reptilienbesitzer sind, erfordert die Begrüßung eines Chamäleons in Ihrem Haus sorgfältige Recherche und Planung. Lass dich davon aber nicht abschrecken. Wenn Sie Zeit und Engagement haben, lohnt sich die zusätzliche Anstrengung, wenn Sie sich um eines dieser unglaublichen Reptilien kümmern.

Erfahren Sie mehr darüber, wie es ist, ein Chamäleon als Haustier zu halten, indem Sie die Anforderungen an Käfig und Pflege, das Aktivitätsniveau, die Lebenserwartung und die gesundheitlichen Herausforderungen verstehen.

Geringe Aktivität und minimale Handhabung

Obwohl es sich um interessante Tiere handelt, sind Chamäleons nicht gerade kuschelige oder energiegeladene Haustiere. Kinder werden möglicherweise nicht so von einem Chamäleon angezogen wie ein Hamster, der auf seinem Rad huscht, oder ein Hund, der mit ihnen spielen möchte.

Diese Reptilien sind tagsüber von etwa morgens bis abends am aktivsten. Dies sind gute Nachrichten, wenn Sie nach einem Haustier suchen, das wach ist und sich nach demselben Zeitplan wie Sie bewegt. Erwarten Sie jedoch kein hohes Maß an Aktivität. Sie sind ruhige Tiere, die den größten Teil ihres Tages an einem bequemen Ort verbringen und sich nur bewegen, um die Körpertemperatur zu regulieren, zu füttern oder einen anderen spezifischen Bedarf zu decken. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass ein Schläger aus Ihrem Chamäleonkäfig einen Arbeitsanruf unterbricht oder sich als Ablenkung in Ihrem Tagesablauf herausstellt. Sie müssen sie auch nicht so stark stimulieren, wie es andere Haustiere tun.

Weiterlesen  Die ersten 30 Tage mit Ihrem Haustier Chamäleon
Weiterlesen  Die ersten 30 Tage mit Ihrem Haustier Chamäleon

Viele Chamäleons schätzen immer noch die Zeit außerhalb ihres Käfigs, in der sie sich in einem sicheren Raum bewegen können. Achten Sie darauf, Ihren farbwechselnden Freund nicht in großen Räumen oder Bereichen mit vielen Versteckmöglichkeiten zu verlieren. Die Handhabung sollte ebenfalls auf ein Minimum beschränkt und mit minimaler Zurückhaltung erfolgen, da dies die Chamäleons belasten kann.

Spezifische diätetische Anforderungen

Im Vergleich zu Haustieren, die Knabbereien in Schalen essen, hat das Chamäleon einzigartige Ernährungsbedürfnisse. Diese Reptilien fressen lebende, mit Darm beladene Käfer, daher ist die Fütterungszeit die Jagdzeit. Wenn Sie zimperlich sind, lebende Insekten zu liefern, oder nicht glauben, dass Sie sich für diese spezielle Nahrungsquelle zu regelmäßigen Tierhandlungen verpflichten können, ist ein Chamäleon möglicherweise nicht das richtige Haustier für Sie.

Auf der anderen Seite wird die Essenszeit für Sie zur Showtime, wenn die Live-Fütterung Sie nicht in Phase bringt. Zu sehen, wie Ihr Chamäleon seine lange Zunge katapultiert und Beute mit unglaublich genauer Präzision fängt, ist ein unvergesslicher Anblick.

Technische Käfig- und Kit-Anforderungen

Im Allgemeinen sind Chamäleons ausgezeichnete Haustiere für erfahrene Reptilienbesitzer. Dies bedeutet nicht, dass Anfänger ein Chamäleon nicht erfolgreich halten können, aber es müssen bestimmte Anforderungen an Käfig und Pflege berücksichtigt werden.

Chamäleons regulieren ihre Körpertemperatur, indem sie sich von wärmeren zu kühleren Bereichen innerhalb ihres Geheges bewegen. Sie müssen einen Käfig bereitstellen, der groß genug ist, um die Temperaturschwankungen zu berücksichtigen. Angesichts der Baumgewohnheiten eines Chamäleons muss es auch groß sein und genügend Laub (echt oder künstlich) liefern, um dem Chamäleon ein Gefühl der Sicherheit zu geben.

Weiterlesen  5 Zeichen Ihr Chamäleon ist krank
Weiterlesen  5 Dinge, die Sie vor dem Kauf eines Chamäleons wissen sollten

Während die Käfigaufbauten sehr unterschiedlich sein können, sollten Sie mindestens einen 3 x 3 x 4 Fuß großen Käfig einplanen. Wie andere Reptilien benötigt auch das Chamäleon eine Wärmelampe mit einer UVA / UVB-Lampe und einen Punkt, an dem sich die Strahlen der Lampe sonnen können, die nicht näher als 20 cm von der Wärmequelle entfernt sind.

Sie benötigen ein Thermometer, um die Temperatur oben und unten am Käfig zu messen, sowie ein Hygrometer, um die Luftfeuchtigkeit zu messen. Da Chamäleons Wasser aus ihrer Umgebung lecken, müssen Sie den Käfig mit einem Sprüh- oder Tropfsystem ausstatten.

Es ist klar, dass Chamäleons im Vergleich zu einigen anderen Reptilien eine fortgeschrittene Einrichtung und spezielle Pflege erfordern. Die Investitionskosten für eine chamäleonspezifische Einrichtung können für einen erstmaligen Reptilienbesitzer höher sein als erwartet.

Die gute Nachricht ist jedoch, dass Chamäleons sehr saubere Haustiere sind. Sie haben keinen Geruch und produzieren Kot mit sehr wenig Geruch. Dies macht ein Chamäleon zu einer großartigen Option als Haustier für diejenigen, die empfindlich auf Haustiergerüche reagieren.

Lebenserwartung und gesundheitliche Bedenken

Bewerten Sie, welche Art von Verpflichtung Sie eingehen möchten, bevor Sie sich für eine bestimmte Chamäleonart entscheiden, da deren Lebensdauer erheblich variiert. Unter den populäreren Haustierchamäleonarten lebt das verschleierte Chamäleon fünf bis sieben Jahre, das Jackson-Chamäleon fünf bis zehn Jahre und das Pantherchamäleon zwei bis drei Jahre.

Sie sollten sich auch über häufige gesundheitliche Probleme mit Chamäleons wie Stomatitis, metabolische Knochenerkrankungen oder das Erkennen und Beheben von Kalzium- oder Vitamin-A-Mängeln informieren.

Während das Ziel darin besteht, ein glückliches, gesundes Chamäleon zu halten, müssen Sie Ihr Haustier gelegentlich zu einem Reptilien- oder exotischen Tierarzt bringen. Es lohnt sich sogar zu untersuchen, wo sich der nächste spezialisierte Tierarzt befindet – wenn es besonders weit entfernt ist, kann dies zu praktischen Problemen führen.

Weiterlesen  5 Tipps für ein gesundes Chamäleon
Weiterlesen  5 Zeichen Ihr Chamäleon ist krank

Wie können Sie feststellen, ob Ihr Chamäleon krank ist?

Für alle, die einen exotischen und einzigartigen Begleiter suchen, ist das Chamäleon möglicherweise das perfekte Haustier. Sie sind eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen, die empfindlich auf Gerüche oder Lärm von Haustieren reagieren und die Aufmerksamkeit von erfahrenen und unerfahrenen Reptilienbesitzern gleichermaßen auf sich ziehen.

Obwohl Chamäleons ein verlockendes Haustier sind, ist es sehr wichtig, dass Sie die erforderlichen Nachforschungen anstellen, bevor Sie eines nach Hause bringen. Diese erstaunlichen Kreaturen erfordern sehr spezielle Wohnanforderungen und regelmäßige Routinen und sind eine bedeutende Verpflichtung, die sorgfältig bewertet werden muss.

Stefanie Binderhttps://point.pet/
Naturliebhaber, Umweltschützer, Tierarzt.
RELATED ARTICLES