UncategorizedKann Feline Diabetes geheilt werden?

Kann Feline Diabetes geheilt werden?

Bei einigen Katzen mit Diabetes ist eine Heilung der Erkrankung oder eine zeitweilige Remission der Erkrankung möglich.

Kann man eine Heilung oder eine Remission erleben?

Katzen, bei denen die Erkrankung frühzeitig im Krankheitsverlauf diagnostiziert wird, während die Erkrankung noch mild ist, werden häufiger geheilt oder remittiert als diejenigen, die ohne Behandlung seit einiger Zeit mit Diabetes zu kämpfen haben.

Bei einer normalen Katze ist die Bauchspeicheldrüse dafür verantwortlich, Insulin als Reaktion auf einen Anstieg des Blutzuckerspiegels (Blutzucker) abzusondern. Das Insulin verringert dann den Blutzuckerspiegel und hält sie in einem geeigneten Bereich.

Bei einer diabetischen Katze ist der Körper aus irgendeinem Grund nicht in der Lage, das produzierte Insulin angemessen zu verwenden, um den Blutzucker auf einen akzeptablen Bereich zu senken. Die Bauchspeicheldrüse behält noch immer die Fähigkeit, Insulin abzusondern. Wenn der Blutzuckerspiegel durch veterinärmedizinische Behandlung in einem angemessenen Bereich gehalten werden kann, könnte sich der Katzenkörper in dieser Situation erholen, und das Pankreas kann seine Aufgabe wieder aufnehmen, Insulin zur Regulierung des Blutzuckers abzusondern.

Warum können manche Katzen mit Diabetes geheilt werden und andere nicht?

Wenn die Katze lange genug an Diabetes gelitten hat und die Bauchspeicheldrüse irreparabel geschädigt wurde und die Insulinsekretionszellen „verbrannt“ wurden, ist die Katze nicht mehr zu heilen und muss für den Rest ihres Lebens wegen Diabetes behandelt werden . Wenn jedoch im Verlauf der Erkrankung frühzeitig die Diagnose gestellt werden kann, dass das Pankreas nicht irreparabel geschädigt ist, ist eine Heilung möglich.

Das Beste, was Sie tun können, ist, Ihre Katze regelmäßig von Ihrem Tierarzt untersuchen zu lassen. Ihr Tierarzt kann routinemäßige Blut- und Urintests durchführen, um sicherzustellen, dass Ihre Katze gesund ist oder frühzeitige Veränderungen erkennt. Ihre Katze sollte mindestens einmal jährlich untersucht werden. Viele Tierärzte empfehlen zweimal jährlich Untersuchungen, insbesondere für erwachsene oder ältere Katzen.

- Advertisement -