G-6FTCCK8596
UncategorizedFakten über Amazon Papageien

Fakten über Amazon Papageien

Die Amazonas-Papageien sind eine der bekanntesten Tiervogelarten und erfreuen die meisten, die mit ihnen in Kontakt kommen. Wenn Sie nach interessanten Informationen über die verschiedenen Arten von Amazon-Papageien suchen, sind Sie bei uns an der richtigen Stelle. Lesen Sie weiter, um ein paar aufschlussreiche Details zu erfahren, woher diese Vögel kommen und wie es ist, mit ihnen zu leben Eins und vieles mehr. Sie können sogar entscheiden, dass Sie weitere Informationen über eine bestimmte Amazonasart suchen möchten, die Sie als Haustier behalten möchten!

  • 01 von 05

    Amazonen gehören zu den größten Papageien.

    Der Amazonas-Papagei wächst vom Schnabel bis zu den Enden der Schwanzfedern und ist eine der größeren Vogelarten, die häufig als Haustier gehalten wird. Aus diesem Grund benötigen sie einen recht großen Käfig und viel Platz zum Fliegen, Spielen und Trainieren. Wie andere große Papageien brauchen Amazonen eine Vielzahl von Spielzeugen, die sie werfen, kauen, klettern und schwingen können. Sie sind sehr intelligente Vögel, die sich schnell langweilen können, wenn sie sich selbst überlassen. Sie werden daher für Besitzer empfohlen, die gerne spielen und nach einem Haustier suchen, mit dem sie viel Zeit verbringen und mit ihnen interagieren können.

  • 02 von 05

    Es gibt eine Vielzahl von Amazonasarten.

    Während einer der beliebtesten Amazonas-Papageien der wunderschöne Blue Fronted Amazon ist, gibt es tatsächlich viele verschiedene Amazonasarten, die als Haustiere in allen Farben des Regenbogens erhältlich sind. Zum Beispiel gibt es Red Lored Amazons, Yellow Naped Amazons, Orange-winged Amazons und sogar Lilac Crowned Amazons, um nur einige zu nennen. Mit einer Reihe von Persönlichkeits- und Temperamentmerkmalen, die so breit sind wie die Farben ihres Gefieders, gibt es für fast jeden Vogelliebhaber einen Amazonas-Papagei.

  • 03 von 05

    Amazonen gehören zu den leistungsfähigsten sprechenden Vögeln.

    Wenn Sie jemals einen sprechenden Papagei im Fernsehen gehört haben, war dieser Vogel ein Amazonas-Papagei! Tatsächlich haben andere Arten von Papageien in Fernsehprogrammen sogar „Schnabelsynchronisation“ gemacht, als tatsächlich die Stimme eines Amazonas-Papageis gehört wurde. Das bemerkenswerteste Beispiel hierfür war das Welpenschalenprogramm von Animal Planet aus dem Jahr 2009. Ein afrikanischer Graupapagei namens Pepper sollte angeblich die Nationalhymne singen, um das Spiel zu beginnen, aber tatsächlich sprach Pepper nur zu einer Aufnahme eines Yellow Naped Amazon Papagei namens Boozle!

  • 04 von 05

    Amazonen haben ein weit verbreitetes Verbreitungsgebiet.

    Amazonaspapageien haben ihren Ursprung an verschiedenen Orten in der Wildnis, von Teilen Südamerikas bis zur Karibik und sogar bis nach Mittelamerika und Mexiko. Da ihr natürliches Zuhause so nahe am Äquator liegt, gedeihen Amazonas-Papageien in warmem, feuchtem Klima und ihre Besitzer müssen sie vor Kälte und Zugluft an Orten mit kühlem Wetter schützen. Viele Amazonas-Papageien genießen es auch, ein- oder zweimal pro Tag mit Wasser zu besprühen, was möglicherweise auf den Urwaldursprung bestimmter Arten zurückzuführen ist. Das Nebeln kann für diese Vögel auch gesundheitliche Vorteile haben, einschließlich einer positiven Wirkung auf die Atmungsfunktion.

    Weiter zu 5 von 5 unten.

  • 05 von 05

    Amazon Papageien können extrem laut sein.

    Jeder, der jemals mit einem Amazonas-Papagei gelebt hat, wird Ihnen sagen, dass diese Vögel sehr, sehr laut sein können, wenn sie sich dafür entscheiden! In der freien Natur können sich paarte Paare manchmal durch große Entfernungen voneinander trennen, wenn sie täglich nach Nahrung suchen. Um den Standort des jeweils anderen zu verfolgen, werden sie häufig Kontaktanrufe hin und her führen. Diejenigen, die ein Amazonas-Haustier besitzen, können dasselbe Verhalten in ihren Häusern erwarten – Haustiervögel halten auch gerne ihre Besitzer im Auge!

- Advertisement -