Frettchen neigen, genau wie andere Haustiere, leider zu mehreren Beschwerden und Durchfall ist eine häufige. Durchfall bei Frettchen kann ein schwerwiegendes Problem sein, da es schnell zu Austrocknung kommen kann. Manchmal ist dies jedoch nur vorübergehend und nur das Ergebnis von Unwohlsein in der Ernährung. Wenn Sie mehr über die Ursachen von Durchfall bei Frettchen erfahren, können Sie dies verhindern und sowohl das Frettchen als auch denjenigen, der die Katzentoilette reinigt, glücklicher machen.

Ursachen von Durchfall bei Frettchen

Durchfall ist definiert als häufige, flüssige Form von Stuhl. Es gibt verschiedene Gründe, warum ein Frettchen Durchfall bekommen kann, und es ist nicht nur ein Durcheinander für Sie (sowohl in der Katzentoilette als auch in Ihrem Frettchen), es kann auch bedeuten, dass Ihr Frettchen ein größeres Problem hat. Durchfall ist oft das Symptom einer Krankheit, die den Darmtrakt beeinflusst, und einige dieser Erkrankungen können sehr ernst sein.

Magen-und Darmparasiten

Die Diagnose von Darmparasiten bei Ihrem Frettchen kann manchmal sogar für Ihren Tierarzt schwierig sein. Bei mikroskopischen Untersuchungen der Fäkalien Ihres Frettchens können sich Würmer, Protozoen, Parasiteneier und andere Formen von Intestinal-Eindringlingen zeigen. Diese problematischen Parasiten wirken sich häufig auf die Darmauskleidung Ihres Frettchens aus und können Durchfall verursachen.

Kokzidien sind die häufigste Art von Darmparasiten bei Frettchen. Kokzidien sind mikroskopische Protozoen, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind. Diese Parasiten hängen im Darmtrakt eines Frettchens ab und verursachen Durchfall sowie Gewichtsverlust und andere Symptome, wenn sie nicht behandelt werden. Eine Diagnose der Kokzidiose kann von Ihrem Tierarzt gestellt werden, der eine oder mehrere Stuhlproben benötigt, um Tests durchzuführen, um diesen winzigen Parasiten zu finden.

Weiterlesen  Auf dem Weg zu einer natürlichen Ernährung mit Frettchen - Ganze Beute und Rohkost

Ernährungsumstellung

Wenn Ihr Frettchen eine Nahrung isst, die es normalerweise nicht isst, kann es infolge der Ernährungsumstellung zu Durchfall kommen. Diese Art von Durchfall ist in der Regel von kurzer Dauer, kann aber dennoch besorgniserregend und unordentlich sein. Frettchen finden möglicherweise Nahrung auf dem Boden, stehlen die Nahrung eines anderen Haustiers oder erhalten einfach eine neue Belohnung, die Durchfall verursachen kann. Bestimmte Nahrungsmittel verursachen auch häufiger Durchfall bei Frettchen. Nahrungsmittel, die reich an Fett sind oder viel Öl enthalten, verursachen im Vergleich zu Nahrungsmitteln, die reich an Ballaststoffen oder fad sind, einen losen Stuhl.

Fremdkörper

Wenn ein Frettchen ein Objekt isst, das es nicht tun sollte, wird dieses Objekt als Fremdkörper betrachtet. Frettchen kauen und schlucken aus Neugier kleine Gegenstände. Kleine Gummi- und Kunststoffartikel, Haargummis, Münzen und sogar Haarbälle können zu Fremdkörpern werden. Wenn diese Gegenstände dann stecken bleiben, können sie auch ein Hindernis bei einem Frettchen verursachen, was eine sehr ernste Angelegenheit ist. Durchfall ist ein häufiges Symptom eines Fremdkörpers oder einer Obstruktion, da diese Elemente einen normalen Verdauungstrakt stören. Frettchen, die aufgrund eines Fremdkörpers Durchfall haben, können auch erbrechen, ihren Appetit verlieren und lethargisch werden, wenn der Fremdkörper feststeckt oder Giftstoffe abgibt.

Krebs

Es ist ein Wort, das niemand hören möchte, aber leider ist Krebs häufig bei Haustierfrettchen üblich. Das Lymphom ist eine Krebsart, die Durchfall verursachen kann, da es den Verdauungstrakt eines Frettchens beeinträchtigen kann. Andere Krebsarten können dieses Symptom jedoch auch zeigen.

Stress

Wie bei vielen anderen Spezies kann es zu Durchfall kommen, wenn ein Frettchen gestresst ist. Dies ist nicht ungewöhnlich bei einem Tierarztbesuch, in einem Träger während des Transports oder nach einem Frettchen, das in ein neues Zuhause geht. Sobald das Frettchen sich entspannt, lässt der Stressdurchfall normalerweise nach. Wenn dies der Fall ist, ist dies ein guter Hinweis darauf, dass der Grund für den lockeren Stuhl zunächst der Stress war.

Weiterlesen  Frettchen pflegen

Behandlung

Abhängig von der Ursache des Durchfalls kann sich das Problem ohne Eingriff beheben lassen oder Ihr Frettchen kann tierärztliche Hilfe benötigen.

  • Ihr Tierarzt kann Ihnen Medikamente verschreiben, um Darmparasiten zu behandeln, Entzündungen durch Krebs zu reduzieren oder einfach den Stuhlgang zu straffen.
  • Wenn ein Fremdkörper Durchfall verursacht, muss der Gegenstand möglicherweise chirurgisch entfernt werden, wenn er Giftstoffe auslöst oder im Verdauungstrakt Ihres Frettchens hängen geblieben ist.
  • Diätbedingte und Stressdiarrhoe können normalerweise gelöst werden, indem Sie ein Frettchen ohne Zusatzstoffe anbieten und Ihrem Frettchen etwas Zeit geben, sich zu erholen. 
  • Die Hydratation ist sehr wichtig, wenn Ihr Frettchen Durchfall hat. Einige Frettchen benötigen vom Tierarzt intravenöse oder subkutane Flüssigkeiten, während andere sich selbst hydratisieren, wenn frisches Wasser in eine Schüssel gegeben wird.

Wie man Durchfall verhindert

Um das Frettchen gesund zu erhalten, ist es wichtig, Durchfall zu vermeiden:

  • Waschen Sie Ihre Hände, nachdem Sie Frettchen handhaben, die nicht Ihre eigenen sind, und bevor Sie mit Ihren eigenen Frettchen umgehen. 
  • Halten Sie Ihr Frettchen über Impfungen auf dem Laufenden. 
  • Reinigen Sie regelmäßig den Käfig, das Geschirr und das Katzenklo Ihres Frettchens.
  • Wenn Sie die Ernährung Ihres Frettchens ändern müssen, tun Sie dies schrittweise.
  • Vergewissern Sie sich, dass an jedem Ort, an dem Ihr Frettchen Zugang hat, der richtige Frettchenschutz vorliegt, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass ein Fremdkörper aufgenommen wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here