UncategorizedDIY Glasaquariumpläne

DIY Glasaquariumpläne

  • 01 von 05

    Bauen Sie Ihren eigenen Panzer

    Wenn Sie es einmal ausprobieren möchten, kann der Bau eines Süß- oder Salzwasser-Aquariums (Do-it-yourself-Aquariums) von Grund auf Spaß machen sowie eine Herausforderung darstellen. Von Tipps zum Arbeiten mit Glas über das Vornehmen einer Materialliste, Anweisungen für die Vormontage bis hin zu vollständigen Anweisungen zum Erstellen eines 55-Gallonen-Glasaquariums mit 1/4 Zoll-Glas: Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen.

    Tipps zum Arbeiten mit Glas

    • Die nach dieser Anleitung gebauten Aquarien sind 14 Zoll hoch, 4 Fuß breit und 14 Zoll tief, können aber auch für kleinere Größen angepasst werden. Wenn Sie einen größeren oder größeren Tank bauen möchten, wenden Sie sich an den Glasdickenrechner für Aquarien.
    • Planen Sie im Voraus, bevor Sie das Glas schneiden, indem Sie ein gutes Schaltbild zeichnen. Wenn Sie sich beim Schneiden von Glas nicht wohl fühlen, lassen Sie sich einen professionellen Glaser schneiden und bereiten Sie die Stücke für Sie vor.
    • Verwenden Sie genaue Messungen, da dies einen korrekten Sitz gewährleistet und Lecks vermeidet.
    • Dieses Aquarium besteht aus zwei Endstücken aus Glas, die in die hintere und vordere Scheibe passen, und die Vorder- und Rückseite sowie zwei Seitenwände, die oben auf der unteren Glasunterseite angebracht sind.
    • Zweifellos werden Sie eine beleuchtete Motorhaube an Ihrem Tank befestigen. Entwerfen Sie ihn entsprechend. Legen Sie keine feste Glasabdeckung auf ein Aquarium, da dies die Sauerstoff-Kohlendioxid-Gasaustauschwirkung einschränkt, was zu einer schlechten oder unzureichenden Belüftung des Aquariums führt.

    Fahren Sie mit 2 von 5 fort.

  • 02 von 05

    Materialliste

    Neben 1 Boden, 1 Vorderseite, 1 Rückseite und 2 Endstücken aus Glas benötigen Sie folgende Elemente, um Ihr Aquarium zu bauen.

    • Einkantige Rasierklingen.
    • Aceton.
    • Eine ungiftige 100% Silikondichtungsmasse. Es wird empfohlen, eine 100% Silikondichtungsmasse von All-Glass® oder ein ähnliches Produkt zu verwenden.
    • Eine Rolle Papiertücher.
    • Ein waschbarer Filzstift.
    • Eine Rolle Klebeband.
    • Schmirgelpapier oder Silikonkarbid-Schleifpapier.
    • Für ein größeres Aquarium mit einer Größe von mehr als 30 Gallonen empfehlen wir, mindestens eine „Stützstrebe“ in der Mitte des Tanks anzubringen. Dies kann durch Schneiden eines sechs Zoll breiten Glasstücks erreicht werden, das an die „äußeren“ Kanten der Vorder- und Rückseite angepasst wird. Anschließend wird es mit Silikon befestigt. Für zusätzliche Festigkeit können Sie zwei Stützen mit Silikon zusammenpuffern und miteinander verkleben, oder, insbesondere bei längeren Tanks, zwei separate Stege aus Glas mit gleichem Abstand von jedem Ende des Tanks installieren.

    Fahren Sie mit 3 von 5 fort.

  • 03 von 05

    Vorbereiten der Montage

    Bevor Sie mit der Montage des Aquariums beginnen, müssen Sie die gebrauchsfertigen Artikel vorbereiten und die folgenden wichtigen Konstruktionspunkte kennen lernen.

    Bereiten Sie die Glasscheiben vor

    • Sobald die Glasstücke mit dem Schmirgelpapier oder Siliziumkarbid-Schleifpapier geschnitten wurden, polieren Sie alle rohen Kanten des Glases gerade so stark, dass die Schärfe abnimmt.
    • Reinigen Sie alle Verbindungsbereiche und Kanten der Glasscheibe etwa 1 cm nach innen (überall, wo Silikon aufgetragen wird) mit Aceton auf einem Papiertuch.

    Bereiten Sie das Klebeband vor

    Schneiden Sie 16 Streifen Klebeband, etwa 5 Zoll lang, und kleben Sie sie an etwas in Reichweite, das eine saubere Oberfläche hat und an dem das Band nicht zu sehr haftet, wobei mindestens die Hälfte des Bandes hängen bleibt frei nach unten. Wenn Sie während der Montage keine Klebebandstücke mehr haben, schneiden Sie vor dem Einbau einer anderen Platte einige weitere Teile ab.

    Spitze: Wenn Sie während des Baus Probleme haben, dass das Klebeband nicht am Glas haftet, reinigen Sie den Bereich einfach mit etwas Aceton auf einem Papiertuch und versuchen Sie es erneut.

    So installieren Sie die Glasscheiben ordnungsgemäß

    Während der Installation jeder Scheibe werden Sie entlang der Innenkante aller zu verbindenden Bereiche eine dünne, aber ausreichende durchgehende Linie aus Silikon auftragen. Dann richten Sie das Glasstück in einem leichten nach vorne gerichteten Winkel aus und setzen das Glasstück darauf ein Drücken Sie die untere Glasscheibe und kippen Sie sie langsam aufrecht hinunter, drücken Sie sie leicht und fest in das Silikon hinein, bis sie fest sitzt. Wischen Sie kein überschüssiges Silikon ab, das sich an den Außenkanten des Glases zusammendrücken könnte. Diese kann nach dem Aushärten des Silikons später aufgeräumt oder gekürzt werden.

    Weiter zu 4 von 5 unten.

  • 04 von 05

    Glasscheiben installieren

    1. Nachdem alle Glasstücke geschnitten und vorbereitet wurden, legen Sie die Teile so an, dass Sie wissen, welches Teil wohin geht. Nachdem Sie die Position der Scheiben festgelegt haben, können Sie den Überblick über die Position der einzelnen Teile behalten (die Kante oder Seite der Glasscheibe wird nach oben oder unten, innen oder außen usw.), markieren Sie sie mit Wörtern oder Richtungspfeilen mit einem abwaschbaren Filzstift
    2. Nehmen Sie das untere Basisstück aus Glas, legen Sie es auf eine flache, nicht abrasive Oberfläche, drücken Sie 8 Stück des Klebebandes (2 Stück auf jeder Seite) fest an das Glas und legen Sie es mit der klebrigen Seite nach oben ( siehe Diagrammansicht 1).
      • Spitze: Dies kann leicht durch Anheben des Glases von jeder Seite erreicht werden, so dass die Bandstücke festgeklebt werden.
    3. Folgen Sie den Anweisungen zur Installation der Glasscheiben oben, und installieren Sie das vordere Glasteil (siehe Diagrammansicht 2). Wenn das vordere Glas eingesetzt ist, falten Sie die beiden unteren Stücke Klebeband nach oben und kleben Sie sie an die Vorderseite des Glases.
      • Spitze: Dieser Schritt ist viel einfacher, wenn Sie mit einem Assistenten die vordere Glasscheibe aufrecht und in Position halten, während Sie im nächsten Schritt das erste Seitenteil installieren.
    4.  Bringen Sie mit derselben Installationsmethode die erste Seitenwand an (siehe Diagrammansicht 3), falten Sie die beiden unteren Stücke des Klebebandes nach oben, kleben Sie sie an der Vorderseite des Glases an und befestigen Sie das Seitenteil am vorderen Glasstück, indem Sie es einwickeln 2 zusätzliche Klebebandstreifen um die Ecke von einer Seite zur anderen (siehe Abbildung rechts, Ansicht rechts).

    Weiter zu 5 von 5 unten.

  • 05 von 05

    Installieren Sie die Seiten- und Rückwände

    1. Gehen Sie wie oben beschrieben vor, und installieren Sie das andere Seitenteil und schließlich die Rückwand.
    2. Wenn alle Teile an Ort und Stelle und der Tank konstruiert sind, führen Sie eine dünne, aber ausreichende, durchgehende Linie aus Silikon in die acht Verbindungsbereiche im Inneren des Tanks. Führen Sie dann Ihren Daumen über das Silikon von einem Ende zum anderen Ende jeder Naht, vorzugsweise in einer ununterbrochenen Bewegung, um das Silikon zu glätten und in die Verbindungsbereiche zu drücken. (Installieren Sie die „Klammern“ hier, wenn Sie eine hinzufügen).
    3. Lassen Sie das Silikon 24 Stunden lang aushärten.
    4. Füllen Sie den Tank mit frischem Wasser und lassen Sie ihn mindestens 12 Stunden lang stehen, 24 ist besser. Dies gibt Ihnen eine gute Testphase, und Sie werden sich viel sicherer fühlen, wenn Sie den Tank endlich mit Salzwasser füllen, alles wieder zusammenfügen und Ihre Bewohner hinzufügen.
- Advertisement -