UncategorizedCosta Rican Zebra Tarantulas als Haustiere

Costa Rican Zebra Tarantulas als Haustiere

Wissenschaftlicher Name:

Aphonopelma seemani

Größe:

Costa Rican Zebras können eine Beinspanne von 4 – 4,5 Zoll erreichen

Lebensdauer (Frauen):

15-20 Jahre (Männchen viel kürzer)

Gehäuse:

Ein kleiner Tank (5-10 Gallonen) ist für Zebra-Taranteln aus Costa Rica geeignet. Die Breite des Tanks sollte zwei- bis dreimal so breit sein wie die Beinweite der Spinne und nur so groß wie die Beinweite der Spinne. Als Substrat können 3 bis 4 Zoll Torfmoos, Erde oder Vermiculit verwendet werden. Holz, Korkrinde oder die Hälfte eines kleinen Lehmblumentopfes können als Zufluchtsort genutzt werden.

Temperatur:

70–85 ° F (21–30 ° C)

Feuchtigkeit:

75-80%

Fütterung:

Grillen und andere große Insekten (müssen frei von Pestiziden sein), gelegentlich kleine Maus für größere Spinnen.

Temperament:

Zebras aus Costa Rica sind normalerweise sehr gefügig, können sich aber sehr schnell bewegen.

Vorheriger ArtikelTagesgeckos
Nächster ArtikelKaiser-Skorpione
- Advertisement -