G-6FTCCK8596
UncategorizedCanine Good Citizen Training und Test

Canine Good Citizen Training und Test

Das Canine Good Citizen Program wurde vom American Kennel Club (AKC) entwickelt, um Hundebesitzer zu ermutigen, ihren Hunden gute Manieren beizubringen. Es fördert auch den verantwortungsvollen Umgang mit Haustieren. Es geht darum, Ihren Hund so zu trainieren, dass er sich in jeder Situation benommen und ruhig verhält.

Sobald Ihr Hund fertig ist, kann er den Canine Good Citizen-Test ablegen. Ein akkreditierter AKC-Bewerter führt den Test durch, und wenn Ihr Hund besteht, erhält er ein Canine Good Citizen-Zertifikat. Viele Menschen nutzen das Canine Good Citizen-Training, um mit der Vorbereitung von Hunden auf die Haustiertherapie, auf gehorsames Gehorsam oder auf Hundesport zu beginnen. Hunde jeder Rasse oder Mischung können das Canine Good Citizen-Zertifikat erwerben.

Der Test

Bevor Sie mit dem Training beginnen, ist es hilfreich zu wissen, was von Ihrem Hund erwartet wird, um seinen Test zu bestehen. Der Test besteht aus zehn Teilen. Ihr Hund sollte in der Lage sein:

  • Bleiben Sie ruhig, während sich ein Fremder nähert und mit Ihnen spricht.
  • Bleib ruhig, während ein Fremder ihn streichelt.
  • Akzeptieren Sie, auf eine ähnliche Weise gehandhabt zu werden, wie ein Putzfrau oder ein Tierarzt ihn für die Fellpflege oder eine Prüfung behandeln würde.
  • Gehen Sie an einer losen Leine, ohne zu ziehen oder zu springen.
  • Bleiben Sie ruhig und gehen Sie an einer freien Leine durch eine Menschenmenge.
  • Setzen Sie sich, setzen Sie sich und bleiben Sie auf Befehl.
  • Kommen Sie, wenn Sie gerufen werden.
  • Bleiben Sie ruhig wie ein anderer Hund und Hundeführer.
  • Bleiben Sie ruhig, wenn Ablenkungen wie laute Geräusche auftreten.
  • Bleib ruhig, während du jemandem die Leine gibst und geh weg.

Während des Tests dürfen Sie mit Ihrem Hund streicheln und mit ihm sprechen, aber er kann nicht mit Belohnungen oder Spielzeugen belohnt werden. Jeder Hund, der während des Tests einen Einbruch erlitten hat, bellt, knurrt oder schnappt, schlägt automatisch fehl.

Trainieren Sie Ihren Welpen

Wenn Sie einen neuen Welpen haben, den Sie für den Canine Good Citizen-Test vorbereiten möchten, beginnen Sie mit der Sozialisation. Gewöhnen Sie Ihren Welpen an eine Vielzahl verschiedener Menschen und werden Sie behandelt. Sie können auch anfangen, an grundlegenden Gehorsam-Befehlen zu arbeiten, z. B. mit Ihrem Welpen hinsetzen. Eine Welpen-Kindergartenklasse ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Welpen auf den Weg zu bringen, ein guter Hundebürger zu werden.

Obwohl es für den Canine Good Citizen kein Mindestalter gibt, denken Sie daran, dass sich das Temperament Ihres Hundes ändern kann, wenn er erwachsen wird. Der AKC empfiehlt, Welpen, die den Canine Good Citizen-Test bestehen, erneut zu testen, sobald sie erwachsen sind.

Eine weitere Option für Welpen ist der AKC S.T.A.R. Welpenprogramm. STAR. steht für Sozialisation, Training, Aktivität und Verantwortung. Dies ist ein Test vor dem Canine Good Citizen-Test für Welpen unter einem Jahr. Genau wie beim Canine Good Citizen trainieren Welpen und werden getestet. Diejenigen, die den Test bestehen, erhalten eine Medaille und ein Zertifikat.

Grundlegender Gehorsam

Sie können zu Hause an grundlegenden Gehorsam und Sozialisation arbeiten. Positives Verstärkungstraining, wie das Clickertraining, ist eine großartige Möglichkeit, um an grundlegenden Befehlen und an loser Leine zu arbeiten. Arbeiten Sie am „Look“ -Befehl, damit Sie die Aufmerksamkeit Ihres Hundes in jeder Situation auf sich ziehen können. Dies wird sich als nützlich erweisen, wenn Sie Ihrem Hund beibringen, ruhig zu bleiben, wenn er mit Fremden oder anderen Hunden interagiert.

Bringen Sie Ihrem Hund bei, Fremde und andere Hunde anzunehmen

Um Ihrem Hund beizubringen, ruhig zu bleiben, wenn sich Fremde oder andere Hunde nähern, beginnen Sie mit einem ziemlich großen Abstand zwischen Ihnen und einem Fremden oder einem anderen Hund. Geben Sie Ihrem Hund den „Blick“ -Befehl, preisen Sie ihn und geben Sie ihm eine Belohnung, wenn er sich auf Sie und nicht auf die andere Person oder den Hund konzentriert. Arbeite langsam daran, die Aufmerksamkeit deines Hundes auf dich zu richten, während der Abstand zwischen dir und der anderen Person oder dem Hund kleiner wird. Wenn Ihr Hund irgendwann aufgeregt oder auf die sich nähernde Person oder den Hund reagiert, gehen Sie ein wenig zurück und beginnen Sie wieder von dem letzten Punkt, an dem Sie die Aufmerksamkeit Ihres Hundes halten konnten. Wenn Sie in einem Tempo arbeiten, mit dem sich Ihr Hund wohl fühlt, wird er bald in der Lage sein, die Anwesenheit anderer Hunde und Personen in Ruhe zu bewältigen.

Eine Klasse und einen Evaluator finden

Eine weitere Trainingsoption ist der Unterricht. Es gibt eine Reihe von Hundetrainern, die Canine Good Citizen-Kurse anbieten, die Sie und Ihren Hund auf den Test vorbereiten. Einer der von AKC zugelassenen Bewerter kann einen Trainer empfehlen. Sie können auf der AKC-Website nach einer Liste von Bewertern in Ihrer Nähe suchen. Sie können diese Liste auch verwenden, um einen Bewerter zu finden, wenn Ihr Hund für den Test bereit ist.

Hrsg. Von Jenna Stregowski, RVT

- Advertisement -