In diesem ArtikelExpand

  • Eigenschaften
  • Rasse Geschichte
  • Schulung und Pflege
  • Gesundheitsprobleme
  • Diät und Ernährung
  • Wo zu adoptieren oder zu kaufen
  • Weitere Forschung

Zurück nach oben

Der Cairn Terrier ist eine robuste, intelligente und energiegeladene Rasse, die oft als die älteste der Terrier-Arten angesehen wird. Sie stammten von den schottischen Inseln und wurden berühmt, als einer von ihnen als Dorothys Hund Toto in dem weltberühmten Film Der Zauberer von Oz verwendet wurde.

Diese Rasse kann ein tolles Allround-Haustier für Familien sein. Sie sind kontaktfreudig und liebevoll. Sie können auch lautstark sein und Unheil anrichten. häufig genießen, kleine Furries zu graben und zu jagen.

Gruppe: Terrier

Höhe: 9 bis 10 Zoll

Gewicht: 12 bis 15 Pfund

Fell und Farbe: Doppelt beschichtet mit einem drahtigen Äußeren. Sie sind in einer Vielzahl von Farben erhältlich (jedoch ohne weiße Abzeichen). Die häufigsten Farbtöne sind Schwarz, Creme und Grau, oft mit einer gestromten Mischung.

Lebenserwartung: 12 bis 15 Jahre

Eigenschaften des Cairn Terrier

Zuneigungsgrad Mittel
Freundlichkeit Hoch
Kinderfreundlich Hoch
Haustierfreundlich Mittel
Übungsbedarf Mittel
Verspieltheit Hoch
Energielevel Hoch
Trainingsfähigkeit Mittel
Intelligenz Hoch
Tendenz zu bellen Hoch
Menge des Verschüttens Mittel

Geschichte des Cairn Terrier

Cairn Terrier sind eine Rasse, die aus den Highlands und Inseln Schottlands stammt. Ihre genaue Geschichte ist leicht verschwommen, da viele dieser Arbeitsterrier ursprünglich einfach als Scotch Terrier bezeichnet wurden. Es dauerte bis zum 19. Jahrhundert, bis sich einzelne Rassen deutlich entwickelten, und der Cairn Terrier war eine davon. Sie sind eng verwandt mit dem Scottish Terrier (Scottie) und dem West Highland Terrier (Westie), mit denen sie oft verwechselt werden.

Es wird angenommen, dass sie von der Insel Skye stammen und von Bauern und Wildhütern zur Jagd und Tötung von Ratten und anderem Ungeziefer verwendet wurden. Sie wurzelten häufig Nagetiere aus ihren Verstecken unter Steinhügeln aus, die als Denkmäler oder Grenzmarkierungen verwendet wurden, oft auf Hügeln. Die Hügel heißen Cairns, und hier leitet sich der Name für die Rasse ab.

Weiterlesen  Ein neues Pferd in Ihre Herde einführen

Der American Kennel Club erkannte die Rasse 1913 offiziell an. Die Rasse wurde noch populärer, als Terry the Cairn Terrier 1939 neben Judy Garland in dem Film The Wizard of Oz Toto spielte.

Die Rasse war bei mehreren berühmten Figuren beliebt. Wallis Simpson, die Herzogin von Windsor, liebte die Rasse und J Edgar Hoover (der erste Direktor des FBI) ​​war ein Cairn-Züchter und Enthusiast.

Cairn Terrier Pflege

Der Cairn ist bekannt dafür, robust, unabhängig, freundlich und lebenslustig zu sein. Er wird oft als anpassungsfähiger kleiner Familienhund angesehen.

Sie sind jedoch kein Schoßhund, und obwohl sie die Gesellschaft ihrer Menschen genießen, leben sie davon, aktiv zu sein. Aufgrund ihrer spielerischen Natur verstehen sie sich oft gut mit Kindern.

Während sie in einem Haushalt mit mehreren Hunden gut leben können, sollte Vorsicht geboten sein, wenn sie zusammen mit anderen kleinen Furries leben. Ihr Erbe als Rattenhund bedeutet, dass sie einen starken Jagdtrieb haben können. Dies bedeutet auch, dass Sie möglicherweise zusätzliche Arbeit investieren müssen, um einen soliden Rückruf zu erzielen.

Aufgrund ihres ratten Instinkts können sie auch zum Graben neigen. Es ist eine Schulung und Aufsicht erforderlich, um sicherzustellen, dass in Ihrem Garten keine wertvollen Blumen ausgegraben werden.

Cairns sind sehr kluge kleine Hunde, aber ihre eigenständigen Charaktere bedeuten auch, dass sie willensstark sein können. Frühzeitige und fortlaufende positive Verstärkungstrainings sind erforderlich, um Probleme zu vermeiden. Durch ihre Intelligenz, Hartnäckigkeit und Energie können sie im Leistungssport wie Beweglichkeit gut abschneiden. Es kann eine großartige Möglichkeit sein, einen Teil ihrer Energie zu verbrennen und eine starke Bindung aufzubauen.

Weiterlesen  Haustier Tiger

Cairns vergießen sich nicht übermäßig, und ein wöchentliches Ausbürsten sollte ausreichen, um das Fell in gutem Zustand zu halten. Ihre Mäntel können jedoch schnell wachsen, und es kann ihre Sicht beeinträchtigen und beginnen, sich leichter zu verbinden und zu verheddern, wenn es lang ist. Einige Besitzer entscheiden sich dafür, ihre Mäntel von Hand ausziehen zu lassen, um sie sauber und bequem zu halten. Diese Technik, anstatt zu beschneiden, stellt sicher, dass das Fell seinen Zustand und seine Textur beibehält.

Allgemeine Gesundheitsprobleme

Cairns werden allgemein als herzhafte kleine Hunde angesehen, die bei guter Gesundheit bleiben und ein hohes Alter erreichen können. Es ist nicht ungewöhnlich, von Cairns zu hören, die älter als 15 Jahre sind.

Sie können jedoch anfällig für verschiedene vererbbare Krankheiten sein. Um die Wahrscheinlichkeit zu minimieren, dass Ihr Cairn diese entwickelt, sollten Sie immer einen seriösen Züchter aufsuchen, der relevante Gesundheitstests bei potenziellen Eltern durchführt.

Einige der zu beachtenden Bedingungen sind:

  • Leber Shunt: Dies ist eine Art von Lebererkrankung, bei der Blutgefäße die Leber umgehen und ihre effektive Funktion beeinträchtigen. Es kann zu Harn- und Nierenproblemen kommen. Wenn die Diagnose früh genug gestellt wird, können Hunde gut auf die Behandlung ansprechen und ein langes und erfülltes Leben führen.
  • Augenprobleme: Cairns sind anfällig für Katarakte, progressive Netzhautatrophie (PRA) und Augenmelanose. Gute Züchter führen Sehtests an zukünftigen Eltern durch.
  • Hüft- und Ellenbogendysplasie: Dies ist der Fall, wenn sich das Gelenk nicht richtig entwickelt hat und es zu fortschreitenden Mobilitätsproblemen und Schmerzen kommen kann.

Diät und Ernährung

Wie bei jedem Hund sollten Sie darauf achten, dass Sie eine qualitativ hochwertige und ausgewogene Ernährung erhalten. Cairns können anfällig für Fettleibigkeit sein, daher ist eine sorgfältige Portionskontrolle und keine ungesunden Tischabfälle unerlässlich.

Weiterlesen  Die Gefahren des Magen-Dilatations-Volvulus (GDV)

Was sind die beliebtesten kleinen Hunderassen?

Vorteile

  • Familienfreundlich

  • Anpassungsfähig und kann gut in Wohnungen oder auf einem ländlichen Bauernhof leben

  • Keine übermäßigen Pflegeanforderungen

Nachteile

  • Sie können eine Vokalrasse sein

  • Ich mag es zu jagen

  • Kann produktive Bagger sein

Wo man einen Cairn Terrier adoptiert oder kauft

Wenn Sie einen Cairn-Welpen kaufen möchten, ist Ihre Suche nach einem seriösen und verantwortungsbewussten Züchter von entscheidender Bedeutung. Eine gute Züchterin wird Mutter und ihre Welpen in einer häuslichen Umgebung haben und es Ihnen ermöglichen, sie zu besuchen. Sie werden die Welpen erst dann in ihr neues Zuhause entlassen, wenn sie mindestens acht Wochen alt und vollständig entwöhnt sind, und sie werden sie auch vom Tierarzt untersuchen lassen. Ein guter Ausgangspunkt für die Erforschung von Züchtern wäre der Cairn Terrier Club of America.

Es gibt viele Cairn Terrier in der Rettung, die auf der Suche nach einem Zuhause für immer sind. Wenden Sie sich an Ihre örtlichen Tierheime oder wenden Sie sich an eine rassenspezifische Rettungsaktion wie das Col. Potter Cairn Rescue Network.

Mehr Hunderassen und weitere Forschung

Wenn Sie Terrier lieben, möchten Sie vielleicht auch mehr über Folgendes erfahren:

  • Der West Highland Terrier
  • Der Dandie Dinmont Terrier
  • Der Yorkshire Terrier

Erforschen Sie die verschiedenen Arten von Hunderassen, um herauszufinden, welche Arten zu Ihrem Lebensstil passen. Vergessen Sie nicht, dass es viele wunderbare Mischlinge und Rassehunde gibt, die auf der Suche nach einem Zuhause sind.