UncategorizedBau eines Outdoor-Stiftes für Tierkästen

Bau eines Outdoor-Stiftes für Tierkästen

Abhängig von Ihrem Wohnort und der Art der Schildkrötenart, die Sie bewahren, ist ein Outdoor-Stift ein ganzjähriges Zuhause, ein Teil des Jahres oder ein Ort, an dem Sie warme Nachmittage genießen können. Egal was, die meisten Experten sind sich einig, dass das Verweilen von wenigstens einige Zeit im Freien für die in Gefangenschaft gehaltenen Käfigschildkröten sehr vorteilhaft ist. Ziel ist es, den Outdoor-Stift so nah wie möglich an seinen natürlichen Lebensraum anzupassen. Der folgende Hinweis gilt in erster Linie für nordamerikanische Dosenschildkröten, wobei einige Änderungen für verzierte Dosenschildkröten erwähnt wurden.

Größe

Einige Experten empfehlen mindestens 4 mal 8 Fuß für einen Box Turtle Pen, besonders wenn Sie mehrere Schildkröten haben oder es sich um ein Vollzeit-Zuhause handelt. Wenn Platz ein Problem ist und Sie nur eine oder zwei Schildkröten haben, reicht ein kleinerer Stift aus. Versuchen Sie jedoch, mindestens 4 Fuß mal 4 Fuß zu halten. In der freien Wildbahn neigen Dosenschildkröten dazu, über größere Entfernungen zu streifen und werden bei beengten Verhältnissen gestresst.

Platzierung

Sie sollten Ihre Schildkrötenkugel an einem sonnigen Ort aufstellen – am besten dort, wo die meiste Zeit des Tages Sonne ist, besonders am Morgen und am frühen Nachmittag. Stellen Sie es nicht an einem stark schattigen Ort auf. Vergessen Sie jedoch nicht, Schattenbereiche innerhalb des Stifts vorzusehen.

Baumaterialien

Feste Seiten werden von vielen Eigentümern bevorzugt, da einige Schildkröten energisch versuchen werden, durch einen Drahtzaun zu gelangen, während sie, wenn sie nicht über die Wände hinaussehen können, nicht so viel Zeit damit verbringen, herauszukommen. Unbehandelte Holz- oder Zementblöcke sind eine gute Wahl. Einige Besitzer haben auch ein dickes Drahtseil verwendet. Bedenken Sie jedoch, dass Schildkröten möglicherweise einen Drahtzaun hochklettern können, sodass Sie einen Überhang in das Gehäuse oder sogar eine Abdeckung (mehr dazu später) benötigen, um Fluchten zu verhindern.

Flucht durch Digging verhindern

Schildkröten sind gute Bagger, daher sollten die Seiten des Käfigs in den Boden versenkt werden. Darüber hinaus tragen Betonpflastersteine, die um den Innenumfang des Gehäuses bündig mit dem Boden angeordnet sind, dazu bei, das Graben zu verhindern. Drahtgitter können auch ein paar Zentimeter flach unter den Boden gelegt werden, der sich von den Wänden bis in das Gehäuse erstreckt (verwenden Sie dazu einen ziemlich schweren Draht, damit sich die Schildkröten nicht am Hühnerdraht schneiden, wenn sie graben).

Höhe

Die Höhe eines Schildkrötenpens sollte mindestens doppelt so lang sein wie die längste Schildkröte. Für Schildkröten sollten 18-24 Zoll ausreichend sein.

Den Stift abdecken

Eine Abdeckung kann aus einem Holzrahmen mit Drahtgeflecht bestehen. Ein Cover hilft dabei, die Schildkröten und, noch wichtiger, die Raubtiere zu besteigen. Bedenken Sie, dass das Wandern von Haustieren und Wildtieren Ihre Schildkröten gefährden kann.

Den Stift einrichten

  • Versteckt: halbe Scheite, Pflanztöpfe auf ihrer Seite (etwas in den Dreck gegraben) oder Holzkästen (sogar kleine Plastik-Iglu-Hundehütten). Haben Sie mindestens eine Haut pro Schildkröte, möglicherweise mehr.
  • Wasser: Eine flache Pfanne Wasser (z. B. eine Untertasse aus einem großen Blumentopf) kann in den Boden versenkt werden. Wenn Sie es in einen Kiesbereich versenken, wird es nicht so schnell schlammig. Es muss leicht für die Dosenschildkröten sein, in die Wasserwanne hinein und wieder herauszukommen.
  • Grabstelle: Graben Sie eine Fläche aus und mischen Sie den Boden mit Laubstreu, Grasschnitt (Pestizidfrei!), Rindenrinde oder Rindenbrocken, um eine lockere Mischung zu schaffen, in die sich Schildkröten leicht graben können.
  • Pflanzen: den Stift mit ungiftigen Pflanzen pflanzen. Probieren Sie Lebensmittel wie Kohl, Grünkohl, Petersilie, Erdbeeren, Himbeeren, Klee, Luzerne usw. aus.
  • Andere Dinge: Stöcke, kleine Baumstämme und flache Steine ​​geben den Schildkröten etwas zu entdecken.

Sprinkler

Wenn möglich, ist eine Sprinkleranlage eine ideale Möglichkeit, die Schildkröten regelmäßig zu beschlagen. Wenn nicht, denken Sie daran, täglich einen Sprinkler auf Ihren Turtle Pen zu setzen.

Seien Sie kreativ

Wenn Sie keinen Outdoor-Stift bauen können, sollten Sie dennoch versuchen, Ihre Schildkröte im Freien zu verbringen. Ein großes Kunststoffteichfutter oder sogar ein Kinderbecken eignen sich hervorragend für einen Laufstall im Freien. Verwenden Sie Zypressenrinde und Erde im Boden und fügen Sie einige Häute und eine flache Pfanne Wasser hinzu. Verwenden Sie Topfpflanzen zum Beschatten (und Naschen).

Verzierte Schildkröten-Modifikationen

Verzierte Schildkröten kommen aus eher trockenen Gebieten und haben einen starken Instinkt zu graben. Sie benötigen viel losen, tiefen Boden zum Graben (und gute Fluchtschutzmaßnahmen). Ihre Stifte sollten mit Gegenständen wie Präriegras, Wildblumen, Sagebrush und Straucheiche bepflanzt sein.

Vorheriger ArtikelChinchilla-Staubbäder
Nächster ArtikelNymphensittich
- Advertisement -