G-6FTCCK8596
UncategorizedAnnahme und Pflege eines Haustiermeerschweinchens

Annahme und Pflege eines Haustiermeerschweinchens

Wenn Sie ein Meerschweinchen in Betracht ziehen, müssen Sie die grundlegenden Fakten über sie kennen. Während Meerschweinchen großartige Haustiere für Kinder und Erwachsene sind, sollten Sie überlegen, ob sie für Ihren Haushalt geeignet sind. Neben der Auswahl nach Aussehen, lernen Sie, wie Sie ein gesundes Tier auswählen.

Der lateinische Name für Meerschweinchen lautet Cavia porcellus. Deshalb werden sie auch Cavies genannt (wobei der Singular Cavy ist). Weibchen werden Sauen genannt, Männchen Eber und Babys Welpen. Haarlose Sorten werden Magerschweine genannt.

Der Auftritt von Meerschweinchen

Meerschweinchen sind ungefähr 10 Zoll lang und wiegen 2 bis 3 Pfund. Sie haben einen abgerundeten, kräftigen Körper ohne sichtbaren Schwanz, obwohl einige Schwanzwirbel unter der Haut gefühlt werden können.

Es gibt eine Vielzahl von Rassen mit unterschiedlichen Fellarten und Farbmustern. Die am häufigsten vorkommenden Rassen sind der Amerikaner (kurzes glattes Haarkleid), Abessinier (kurzes Fell mit „Wirbel“, Rosetten genannt) und Peruaner (langhaarig). Bei diesen verschiedenen Rassen sieht man eine Vielzahl von Farben.

Bevor Sie sich für ein Pet Meerschweinchen entscheiden

Meerschweinchen sind soziale Tiere, und Sie sollten in Erwägung ziehen, ein gleichgeschlechtliches Paar zu halten, damit sie mit jemandem Kontakt haben können. Ein Paar Frauen ist die beste Wahl, da ein Paar Männer möglicherweise anfällig für Kämpfe ist (insbesondere wenn sie nicht kastriert sind).

Betrachten Sie diese anderen Meerschweinchen-Eigenschaften:

  • Lebensdauer: Es handelt sich um eine mittelmäßig langfristige Verpflichtung mit einer erwarteten Lebensdauer von etwa 5-7 Jahren, obwohl bis zu 10 Jahre nicht unbekannt sind.
  • Gehäuse: Sie brauchen einen großen Käfig, aber zum Glück ist es einfach, ihre Bedürfnisse mit einem selbstgemachten Käfig zu erfüllen.
  • Lärm: Meerschweinchen können normalerweise ruhig sein und tagsüber und nachts aktiv sein.
  • Temperament: Meerschweinchen sind anfangs nervös, beißen aber selten und werden bei häufigem Umgang im Allgemeinen sehr zahm.
  • Kinder: Sie sind normalerweise gute Familienhaustiere, aber stellen Sie sicher, dass Kinder sanft mit ihnen umgehen.

Wo finde ich Meerschweinchen?

Tierhandlungen sind eine häufige Quelle für Tiermeerschweinchen, sie sollten jedoch nur in einem Geschäft gekauft werden, wenn das Geschäft / die Mitarbeiter über Meerschweinchen Bescheid wissen, sie in sauberen Behältern mit einer guten Ernährung aufbewahren und regelmäßig mit den Meerschweinchen umgehen. Suchen Sie nach Geschäften, in denen Männer und Frauen getrennt untergebracht sind, um einen Überraschungsstreu zu vermeiden.

Züchter sind die beste Wahl, wenn Sie ein Schwein von Showqualität, eine bestimmte Rasse und sogar Schweine in Haustierqualität suchen. Ein guter Züchter sorgt dafür, dass die Babys schon früh sozialisiert und behandelt werden.

Unterstände haben häufiger Meerschweinchen als Sie vielleicht denken. Dies ist eine großartige Möglichkeit, einem Meerschweinchen eine zweite Chance im Leben zu geben. Meerschweinchen aus Tierheimen könnten anfangs etwas scheußlicher sein, wenn sie in ihrer Jugend nicht viel gehandhabt wurden, aber die meisten werden sich in ihrem neuen Zuhause niederlassen, sobald sich eine Routine etabliert hat.

Ein Meerschweinchen wählen

Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen gewählte Meerschweinchen gesund, sozial und leicht zu handhaben ist. Verwenden Sie diese Tipps:

  • Das Meerschweinchen sollte aufmerksam und aktiv sein.
  • Vermeiden Sie ein so panisches Meerschweinchen, besonders wenn es sich nicht schnell entspannt.
  • Vermeiden Sie ein Meerschweinchen, das zu ruhig und ruhig ist (es kann krank sein).
  • Vermeiden Sie Meerschweinchen, die entweder zu dünn oder stark übergewichtig sind. Der Körper sollte fest und rund sein.
  • Die Nase, Augen, Ohren und das hintere Ende sollten sauber und frei von jeglichem Ausfluss sein.
  • Das Fell (Fell) sollte voll und weich sein.
  • Überprüfen Sie die Haut auf Flocken oder Rötungen und achten Sie auf Anzeichen von Parasiten wie Läusen (häufig sind sie hinter den Ohren im kahlen Bereich zu sehen).
- Advertisement -