G-6FTCCK8596
Uncategorized10 langhaarige Hunderassen

10 langhaarige Hunderassen

Langhaarige Hunderassen sind etwas Schönes. Viele Rassen haben lange Mäntel – einige dick und dicht, andere seidig und fein. Obwohl langhaarige Hunde zusätzliches Bürsten und Pflegen erfordern, kann die Länge des Haares auf nahezu jede Länge gekürzt werden – von ultrakurz bis mittellang – oder so lange gehalten werden, wie Sie möchten.

Hier sind zehn Hunderassen mit langen Haaren.

Einige Rassen mit langen Haaren müssen extra gebürstet werden, um Matten zu vermeiden und Schmutz und Ablagerungen zu entfernen, andere benötigen möglicherweise eine umfassendere professionelle Pflege. Bevor Sie einen Hund mit langen Haaren nach Hause bringen, stellen Sie sicher, dass Sie die Pflege verstehen, die Sie durchführen müssen, um das Fell frei von Verwicklungen zu halten.

  • 01 von 10

    Afghanischer Hund

    Getty Images

    Das lange, seidig fließende Fell des Afghan Hound ist eines der Markenzeichen der Rasse. Das dicke Fell diente dazu, die Hunde vor dem kalten Klima in den östlichen Bergen zu schützen, wo es sich vor vielen tausend Jahren entwickelt hat.

    Dies ist eine alte Rasse, und einige Leute glauben, dass es die älteste aller Hunderassen ist. Als Teil der American Kennel Club Hound Group ist der Afghane ein sogenannter Windhund, was bedeutet, dass er seine Beute mit seinem scharfen Sehvermögen und seiner schnellen Geschwindigkeit jagt.

    Der lange Mantel des Afghan Hound erfordert erhebliche Pflege. Bereiten Sie sich auf mehrere Stunden Bürsten pro Woche sowie auf ein routinemäßiges Baden mit Shampoo und Conditioner vor.

    Rassenübersicht

    HÖHE: 25 bis 27 Zoll groß an der Schulter

    GEWICHT: Über 50 bis 60 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Groß, schlank und kraftvoll, mit sehr ausgeprägten Hüftknochen. Der Mantel kann jede Farbe oder Farbkombination haben, einschließlich gestromt und Domino.

  • 02 von 10

    Bärtiger Collie

    Getty Images

    Der Bearded Collie hat nicht nur einen üppigen Bart, sondern auch einen langen, zotteligen Mantel. Als Teil der AKC Herding Group entstand der Bearded Collie vor Hunderten von Jahren in Schottland, wo er als Schäfer und Viehzüchter geschätzt wurde. Noch heute sind Bearded Collies sehr federnd, sportlich und voller Energie.

    Ihr Fell besteht aus zwei Schichten. Der Außenmantel ist gerade, hart und zottelig. Die Unterwolle ist weich, pelzig und liegt eng am Körper an.

    Das Fell muss gründlich gepflegt werden, um Matten und Verwicklungen zu vermeiden, einschließlich täglichem Bürsten und Kämmen, wöchentlichem Tiefbürsten mit einem Grundierungsrechen und gelegentlichem Baden. Das Beste daran ist, dass der Beardie nicht viel vergießt.

    Rassenübersicht

    HÖHE: 21 bis 22 Zoll groß an der Schulter (männlich); 20 bis 21 Zoll (weiblich)

    GEWICHT: 45 und 55 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Mittelgroß, mit einem langen und schlanken Körper. Der zottelige Mantel ist in Schwarz, Blau, Braun oder Kitz erhältlich.

  • 03 von 10

    Bolognese

    Getty Images

    Der krönende Abschluss der Bolognese ist ein langer, flauschiger weißer Kittel, der seinen Körper wie eine weiche Wolke umhüllt. Benannt nach seinem Geburtsort Bologna in Italien, war es jahrhundertelang ein Liebling der Könige.

    Diese italienische Hunderasse gilt seit langem als ruhiger, gut gelaunter Schoßhund und treuer Begleiter. Sie sind im 20. Jahrhundert fast ausgestorben, aber einige engagierte Rassenzüchter haben unermüdlich daran gearbeitet, sie zu erhalten.

    Der lange Baumwollmantel der Bolognese vergießt sich nicht, aber wenn er lange aufbewahrt wird, muss er täglich gebürstet werden, damit er sich nicht verheddert. Viele Bologneser Besitzer entscheiden sich für kürzere Haustierclips, um die Wartung zu vereinfachen.

    Rassenübersicht

    HÖHE: 10 bis 12 cm groß an der Schulter

    GEWICHT: 5,5 bis 9 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Klein, stämmig und kompakt. Das lange, flauschige Fell ist immer reinweiß.

  • 04 von 10

    Briard

    Getty Images

    Mit seinem langen, fließenden Fell und seinem starken, muskulösen Körper ist der weise und temperamentvolle Briard einfach großartig anzusehen.

    Der vielseitige Briard stammt aus der Brie-Region in Frankreich (auch der Geburtsort des berühmten Käses) und wurde sowohl als Schäfer als auch als Herdenwächter eingesetzt. Der Briard ist so treu und liebevoll, dass Rassenliebhaber ihn als „in Pelz gewickeltes Herz“ bezeichnen.

    Der Doppelmantel besteht aus zwei Teilen. Ein grobes, hartes und trockenes Außenhaar liegt flach und fällt auf natürliche Weise in lange, leicht gewellte Locken. Die Unterwolle ist fein und eng am Körper an. Bürsten Sie den Briard dreimal oder öfter pro Woche mit einer Nadelbürste und einem Grundierungsrechen, um lose Unterwolle zu entfernen.

    Rassenübersicht

    HÖHE: 23 bis 27 Zoll groß an der Schulter (männlich); 22 bis 25,5 Zoll (weiblich)

    GEWICHT: 55 bis 100 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Kraftvoll ohne Grobheit und stark in Knochen und Muskeln. Der lange Mantel ist in Schwarz, Weiß, Grau, Blau, Gelb oder einer Mischung aus Farben erhältlich.

    Fahren Sie mit 5 von 10 unten fort.

  • 05 von 10

    Coton de Tulear

    Getty Images

    Der charmante und freundliche Coton de Tulear (ausgesprochen KO-Ton Dih TOO-lay-ARE), der dank der Zuneigung des Adels zur königlichen Rasse Madagaskars bekannt ist, ist mit einem langen, üppigen weißen Kittel überzogen.

    Tatsächlich ist das dichte Fell des Coton de Tulear, das weich und geschmeidig mit einer baumwollähnlichen Textur ist, ein so charakteristisches Merkmal, dass es im Rassennamen selbst vorkommt (die zweite Hälfte des Rassennamens stammt aus der Hafenstadt Tulear in Madagaskar, wo die Rasse ihren Ursprung hat).

    Der Lebenszweck des Coton ist es, ein hingebungsvoller Begleiter zu sein, daher tun sie es nicht gut, wenn sie viele Stunden am Tag allein gelassen werden und anfällig für Trennungsangst sein können. Diese Rasse muss täglich mit einem Fellpflegemittel gebürstet werden, es sei denn, sie wird in einem wartungsarmen, kürzeren Clip aufbewahrt.

    Rassenübersicht

    HÖHE: 10 bis 11 Zoll groß an der Schulter (Männchen); 9 bis 10 Zoll (Frauen)

    GEWICHT: 9 bis 15 Pfund (Männer); 8 bis 13 Pfund (Frauen)

    Physikalische Eigenschaften: Klein und doch robust. Das lange Fell ist immer reinweiß (ein paar leichte Schattierungen von hellgrau oder hellbraun sind auf den Ohren erlaubt).

  • 06 von 10

    Havaneser

    Getty Images

    Die Havaneser sind die einzige in Kuba beheimatete Hunderasse, die nach der Hauptstadt des Inselstaates Havanna benannt ist. Sie sind mit einem luxuriösen, langen, seidigen Fell überzogen.

    Als Teil der American Kennel Club Toy Group ist der Havaneser sehr sozial, freundlich und intelligent, was die Rasse als Familienhaustier beliebt macht.

    Wenn das reichlich vorhandene, wellige Fell der Havaneser lange aufbewahrt werden soll, muss es täglich gebürstet werden, um die Bildung von Verwicklungen und Matten zu verhindern. Ein kürzerer Haustierschnitt ist leichter zu pflegen und erfordert weniger Bürsten. Unabhängig von der Länge wirft der Mantel sehr wenig ab.

    Rassenübersicht

    HÖHE: 8,5 bis 11,5 cm groß an der Schulter

    GEWICHT: 7 bis 13 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Klein, aber robust und etwas länger als groß. Das Fell kann ein- oder zweifarbig sein, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Schwarz, Silber, Weiß, Creme, Bräune, Kitz, Gold, Zobel und Rot.

  • 07 von 10

    Lhasa Apso

    Getty Images

    Der Lhasa Apso ist eine alte Rasse, die aus dem Himalaya-Gebirge Tibets stammt. Die kleinen Hunde fungierten als innere Wachhunde in Palästen und buddhistischen Klöstern und alarmierten, wenn sie Menschen auf sich zukommen hörten. Die Rasse, die nach der heiligen tibetischen Stadt Lhasa benannt ist („apso“ bedeutet „langhaariger Hund“), wird seit Jahrhunderten von Würdenträgern des Landes und sogar vom Dalai Lama selbst hoch geschätzt.

    Der schwere, gerade, dichte Doppelmantel, der nur sehr wenig abwirft, muss zwei- oder dreimal pro Woche gründlich gebürstet und von einem professionellen Pistenfahrzeug regelmäßig zugeschnitten werden. Einige Lhasas werden in einem wartungsärmeren, kürzeren Haustierclip aufbewahrt.

    Rassenübersicht

    HÖHE: 10 bis 11 cm groß an der Schulter

    GEWICHT: 12 bis 18 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Klein, robust, ausgewogen und rechteckig. Das lange Fell kann fast jede Farbe haben, ist aber oft schwarz, weiß, gold, grau, creme oder eine Kombination davon.

  • 08 von 10

    Pekinese

    Getty Images

    Als Teil der American Kennel Club Toy Group ist der Pekingese der ultimative Schoßhund. Tatsächlich wurde der Peke jahrhundertelang von chinesischen Königen geschätzt, die es liebten, die kleinen Hunde zu halten und ihr luxuriöses Fell zu streicheln. Der Legende nach war die Bestrafung für den Diebstahl eines der kleinen Hunde Folter oder sogar Tod.

    Der lange, dicke Doppelmantel hat eine prächtige Halskrause, die an eine Löwenmähne erinnert. Es erfordert erhebliche Sorgfalt, einschließlich häufigen gründlichen Bürstens, um sicherzustellen, dass es auf die Haut gelangt. Regelmäßige Bäder können ebenfalls erforderlich sein. Wenn Sie Ihre Pekinesen beschnitten halten, wird die Pflege verkürzt, und diese brachyzephale Rasse (mit flachem Gesicht) kann besonders in den heißen Sommermonaten kühl bleiben.

    Rassenübersicht

    GEWICHT: Bis zu 14 Pfund

    HÖHE: 6 bis 9 cm groß an der Schulter

    Physikalische Eigenschaften: Kompakt und stämmig mit rechteckigem Körper. Das Fell ist häufig in Variationen von Gold, Rot oder Zobel zu sehen, kann aber auch schwarz und braun, weiß, cremefarben, Zobel oder grau sein.

    Fahren Sie mit 9 von 10 unten fort.

  • 09 von 10

    Shih Tzu

    Getty Images

    Der charmante kleine Shih Tzu (ausgesprochen „Sheed-Zoo“) war jahrhundertelang bei chinesischen Königen beliebt. Mit ihrem eingedrückten Gesicht und dem fließenden langen Fell ähnelt die Rasse einem kleinen Löwen. Tatsächlich bedeutet der Rassenname auf Chinesisch „Löwe“.

    Shih Tzsu, wundervolle Familienhunde, sind liebevoll, lebhaft und kontaktfreudig. Wenn es wachsen darf, kann das gerade, glatte, seidige Fell der Rasse den Boden erreichen.

    Shih Tzus erfordern eine professionelle Pflege sowie eine regelmäßige Pflege des Fells. Ihre langen Mäntel müssen häufig gebürstet, gekämmt, gebadet, getrocknet und zugeschnitten werden. Je kürzer der Clip, desto einfacher ist die Pflege.

    Positiv ist, dass sie sehr wenig abwerfen und möglicherweise für Allergiker geeignet sind. Sie sollten jedoch immer Zeit mit Erwachsenen einer Rasse verbringen, bevor Sie eine nach Hause bringen, um zu sehen, wie Ihre Allergien betroffen sind.

    Rassenübersicht

    HÖHE: 8 bis 11 Zoll

    GEWICHT: 9 bis 16 Pfund

    Physikalische Eigenschaften: Kompakt und solide gebaut, wobei sich der Schwanz über den Rücken krümmt. Das Fell kann fast jede Farbe haben, ist aber üblicherweise schwarz, weiß, blau, gold, leber oder Kombinationen dieser Farben.

  • 10 von 10

    Tibetan Terrier

    Getty Images

    Bekannt als der „Heilige Hund von Tibet“, ist diese Rasse eigentlich kein Terrier. Die Fehlbezeichnung trat auf, als die Westler den Begriff fälschlicherweise verwendeten, als die Hunde dem Rest der Welt vorgestellt wurden, nachdem sie Jahrhunderte als Wachhunde und Gefährten in buddhistischen Klöstern im Himalaya-Gebirge Tibets verbracht hatten.

    Tibetan Terrier im Vollmantel sind ein herrlicher Anblick. Der reichhaltige, schützende Doppelmantel besteht aus einem feinen Außenmantel, der weder seidig noch wollig ist, und einer weichen, wolligen Unterwolle.

    Bürsten Sie den Tibetan Terrier zwei- bis dreimal pro Woche und baden Sie, wenn er schmutzig ist. Diese Rasse kann auch in einem kurzen Schnitt gehalten werden, der leichter zu pflegen ist.

    Rassenübersicht

    HÖHE: 14 bis 17 Zoll

    GEWICHT: 18 bis 30 Pfund (am häufigsten 20 bis 24 Pfund)

    Physikalische Eigenschaften: Kraftvoll gebaut, kompakt und quadratisch. Der Mantel ist in einer Vielzahl von Farben erhältlich, wobei einzelne Farben und gemischte Muster häufiger vorkommen.

13 Süße Hunderassen mit lockigen Haaren

- Advertisement -